Digi Mod für 8580 SID bei StereoInSid

  • Digi Mod für 8580 SID bei StereoInSid

    hi leute

    hatte ja in nem anderen thread nach nem drehpotentiometer gefragt für diesen digi mod beim 85er sid...
    damit die digi samples oder was auch immer lauter werden. (siehe campers homepage)

    meine frage ist nun:

    ich möchte den cevi mit stereoinsid verwenden.
    kann ich den mod TROTZDEM machen? ändert sich irgendwas?
    kann ich die kabel direkt an den sockel des sids auf der platine anlöten und somit überträgt sich das auf den SID ??

    oder gibts da probleme??

    danke
  • das der das nicht behebt war mir irgendwie klar... mir gehts nur drum ob der mod mit dem stereoinsid klappt.

    am stereoinsid selbst wollte ich nix machen, hab ja geschrieben, am sockel vom sid.. also an der cevi platine wolle ich das machen. so ist der mod weiterhin da wenn ich die stereo platine runter nehme
  • Hi jackdaniels,
    ein direkt am C64 vorgenommener Digi-Fix funktioniert tadellos,
    der STEREOinSID hat allerdings auch die Option, an JP3, wo auch
    der Stereoton anliegt, den Digifix vorzunehmen.
    (Pin 6-4 und Pin 6-8 sind Audio-IN der beiden SIDs)
    Auch hierzu lade ich wieder Bilder hoch.
    Avatar: „Crooked Beak of Heaven Mask“ Foto von PierreSelim. Lizenziert unter CC BY 3.0 über Wikimedia Commons. Dokumentation
    "Zeit ist der Lebensabschnitt, den Viele als zu knapp beschreiben, weil sie zu langsam leben"
  • Es ist sogar noch besser überlegt! 8)
    Wenn an JP3 Pin 6-4 und 6-8 gegebrückt werden (was mit Jumpern so bewusst nicht geht),
    ist der Audio-IN der beiden SIDs auf Masse gelegt,
    was zu einer Glättung des Audio-Out führt. Aber ich gehe mal ins Detail:

    JP3 Pin 6-4 und 6-8 (also 6-4-8 ) kurzgeschlossen:
    Wie man weiß, reagieren offene IC-Eingänge mit undefiniertem Status/Pegel immer wie eine Antenne,
    die alle im C64 vorkommenden Frequenzen (Quartze, andere ICs wie VIC etc.) auffangen,
    was sich beim SID-IN eben in rauschen und pfeifen des Audio-Signals auswirkt.

    JP3 zwischen Pin 6 und 4 / zwischen Pin 6 und 8 ein (regelbarer) Widerstand:
    Bei dem SID 8580 wurde zugunsten eines "knackfreien" Lautstärke-änderns die SID Interna geändert.
    Darauf hin werden Digis (nach alter Abspielform) nicht mehr oder kaum hörbar abgespielt.
    Wird der Audio-IN des 8580 gegen LOW (0V) gezogen, werden diese Digis wieder hörbar.
    Genau dieses kann mit einem festen oder regelbaren Widerstand erreicht werden.
    Avatar: „Crooked Beak of Heaven Mask“ Foto von PierreSelim. Lizenziert unter CC BY 3.0 über Wikimedia Commons. Dokumentation
    "Zeit ist der Lebensabschnitt, den Viele als zu knapp beschreiben, weil sie zu langsam leben"
  • Es ist vielleicht noch zu erwaehnen, dass der Fix nur fuer die klassische Methode wirkt, wie Samples abgespielt werden.
    Bei der aktuellen Methode, wo die Samples ueber den Oszillator abgespielt werden, gibt es das Problem nicht mehr.
  • Auch hier muss ich nochmal blöd nachfragen. ;)

    Du schreibst, man soll die Pins 4, 6 und 8 brücken.

    In den anderen Thread hast Du ja die Pinbelegung von JP3 gepostet:

    Quellcode

    1. Bild des JP3, STEREOinSID vor sich liegend mit Bauteilen hinten (Pin 1 ist richtig bezeichnet):
    2. 8-7
    3. 6-5
    4. 4-3
    5. 2-1


    Pin 6 ist doch der Audio-Out von SID2. Und den soll man für den Digi-Fix mit Masse verbinden? Hmm, irgendwie steige ich da nicht durch. Oder hast Du in diesem Thread eine andere Nummerierung der Pins verwendet? :nixwiss:

    CU
    Kratznagel
  • Eine Möglichkeit wäre, direkt auf dem STEREOinSID Board an Sockel1 ranzugehen.
    Dafür ist der Audio-IN von SID1 und SID2 schon auf dem Steckfeld vorhanden,
    wo auch die 3,5mm Stereoklinkenbuchse drauf gesteckt wird.
    Die Belegung schwirrt noch im unübersichtlich gewordenen alt-Thread herum,
    aber heute Abend mache ich mal eine vernünftige Übersicht fertig (so mein Plan...).
    Avatar: „Crooked Beak of Heaven Mask“ Foto von PierreSelim. Lizenziert unter CC BY 3.0 über Wikimedia Commons. Dokumentation
    "Zeit ist der Lebensabschnitt, den Viele als zu knapp beschreiben, weil sie zu langsam leben"
  • Hi,

    bin über die Suche auf den alten Thread gekommen...

    Wäre nett wenn hier die passende Antwort zu der Frage als Referenz dabei stehen würde oder?
    Speziell die widersprüchliche Belegung von JP3!

    (Ich kämpfe mich gerade durch die 10 Seiten STEREOinSID Projekt an anderer Stelle hier im Forum...)

    Danke,
    Thomas