Hello, Guest the thread was called15k times and contains 180 replays

last post from TheRyk at the

wir basteln uns ein crackintro ...

  • auf meinen hinweis in der csdb zu Sunday the 15th bezüglich fehlendem intro und trainer fragte mich robotron ob ich das nicht übernehmen könnte ... nunja, das könnte ich wohl sicher, allerdings dachte ich mir es wäre wesentlich sinniger das ganze so aufzuziehen so das auch jemand was davon hat (ich weiss schon wie es geht =P). falls sich da also der ein oder andre findet der ein bischen asm lernen will, könnte er das an der stelle tun =)


    einfache dinge die bei der gelegenheit vermittelt werden könnten wären zb:


    - rasterzeileninterrupt initialisieren und behandeln
    - musik im interrupt spielen
    - rasterbars
    - grafik (bitmap und/oder charset) anzeigen
    - ein simpler scroller
    - sprites anzeigen und bewegen
    - oberen/unteren border öffnen


    die erste "aufgabe" wäre dann das raussuchen von
    - passender musik (ein einfacher tune der bei $1000 liegt und möglichst nicht länger als $1000 bytes ist)
    - grafik (irgendein logo oder bildchen passend zu "flandertainment" - da lässt sich sicher was konvertierbares finden =D)
    - zeichensatz (für den scroller, auch der lässt sich zur not irgendwo klauen =))


    irgendwelche interessenten ? :)

  • Finde das sehr interessant!


    Werde aufmerksam mitlesen und hoffen was zu lernen.


    Aktiv selbst beisteueren könnte ich allerdings erstmal wenig
    (außer ggf. 'nem recht unspektakulären Winz-Charset für den Scroller).

  • Also ich würde mich auch über eine Art Dokummentation freuen, und sofern ich was dazu beitragen kann, gerne. Jedoch fehlt mir momentan die Zeit und Muße mich mit Assembler auseinanderzusetzen um eventuell aktiv mitzuentwickeln.


    Sofern jemand gebraucht wird, der das Ganze dokumentiert (gern inkl. Website), so könnte ich es übernehmen. Stelle mir eine Art Zeitlinie vor, wie die einzelnen Schritte und einen (kommentierten) Quelltext vor, dessen entstehen man in verschiedenen Stufen nachvollziehen kann. So bleibt eventuell auch der Nachwelt etwas erhalten und könnte als eine Art How-To betrachtet werden.


    Schön wäre es auch, wenn gemachte Fehler beschrieben werden (warum falsch, bzw wie bessere Lösungen aussehen), denn oft vermisst man, warum etwas so gemacht wurde.


    In diesem Sinne

  • Oh cool, hoffentlich macht da jemand mit! Als zusätzlichen Ansporn könnte ich gerne auch noch ne Trainerversion zum ans Intro anhängen bereitstellen (was ja streng genommen eigentlich überhaupt keinen Sinn macht, weil das Spiel ja schwieriger werden sollte - aber dann wird die mühselige Introbastelei wenigstens irgendwie belohnt :)).

  • Quote

    Stelle mir eine Art Zeitlinie vor, wie die einzelnen Schritte und einen (kommentierten) Quelltext vor, dessen entstehen man in verschiedenen Stufen nachvollziehen kann. So bleibt eventuell auch der Nachwelt etwas erhalten und könnte als eine Art How-To betrachtet werden.


    ich werde einzelne kleine - möglichst voneinander unabhängige - codeschnipsel machen und diese natürlich auch kommentieren. das ganze wird trivialer als mancher vielleicht denkt, ich rechne da für das komplette dingen, inklusive kommentare und scrolltext, mit vielleicht 200 bis 300 codezeilen maximal. ob das dann nacher jemand anderweitig irgendwo verwursten will ist mir an der stelle allerdings ziemlich wurscht, das ist nicht mein ziel :) warscheinlich gibts auch fast alles schon in der ein oder andren form auf codebase64.org =)


    Quote

    Als zusätzlichen Ansporn könnte ich gerne auch noch ne Trainerversion zum ans Intro anhängen bereitstellen


    hehe also... auch so ein trainermenu bietet sich als beispiel gut an (text anzeigen, tasten abfragen ...). wäre natürlich super wenn du den ein oder andren "trainerpoke" besteuern könntest, dann muss man die nicht erst gross selber rausfummeln :=)


    also wer mitmachen will ....


    - ACME installieren
    - gnu make installieren (nicht unbedingt nötig, ich werde aber ein makefile benutzen um tipperei zu sparen)


    ausserdem wird für "teil 1" dann eine wie oben beschriebene mukke benötigt.... also ran an die hvsc und eine raussuchen =)

  • wäre natürlich super wenn du den ein oder andren "trainerpoke" besteuern könntest, dann muss man die nicht erst gross selber rausfummeln :=)


    Ja, das wär machbar, hab ja das Dissassembly hier eh schon rumliegen und auch reichlich gecheatet während der Entwicklungsphase :D


    Was für Trainer würden denn überhaupt sinnvoll sein? So spontan würden mir einfallen:


    -Unverwundbarkeit
    -Panik steigt nicht an
    -immer alle Waffen vorhanden
    -jede Runde mit spezieller Startwaffe starten(?)
    -vielleicht noch Levelskip?

  • Quote

    -Unverwundbarkeit
    -Panik steigt nicht an
    -immer alle Waffen vorhanden
    -jede Runde mit spezieller Startwaffe starten(?)
    -vielleicht noch Levelskip?


    das klingt doch schon recht brauchbar :) startlevel einstellbar evtl noch ... und mmh, gibts da einen hiscore den man speichern könnte? :)

  • He, prima, da mach ich auch mit! Weiß nicht, wie viel ich beisteuern kann, aber das Interesse ist auf jeden Fall da. Werde bei Gelegenheit mal ACME auf meinem Mac (danke Wattie für die Hinweise) einrichten und auch mal nach Mucke in der HVSC gucken. Könnte auch selbst was schreiben, aber erstmal nach Fertigem gucken, man muss ja nicht immer das Rad neu erfinden ;).


    Gruß
    hobbycoder

  • das klingt doch schon recht brauchbar :) startlevel einstellbar evtl noch ... und mmh, gibts da einen hiscore den man speichern könnte? :)


    Ja, Highscoresaver ist vorhanden und müsste dann natürlich wieder abgestellt werden, falls Cheats aktiviert werden.
    Einstellbarer Startlevel wär auch möglich, ist nur die Frage in welchem Bereich der einstellbar sein soll. An sich ist das ja ein Endlosspiel, allerdings wird nach ca. 6-9 Runden das Spiel so schwer, dass man ohne die restlichen Cheats kaum noch weiterkommen dürfte.