Hello, Guest the thread was called18k times and contains 138 replays

last post from Multisync at the

Mal wieder ein Goldener...diesmal echt?

  • Also die letzte Auktion sieht zwar sehr nach Fake aus, aber das ganze ist von Dimitri Kokkne, einer DER Computersammler unserer Zeit, wenn es ein Fake ist, ist er auf jeden Fall nicht von ihm :rolleyes:


    Ich hab schon einige Computer mit ihm getauscht usw. ...... seine Sammlung hätte ich auch gerne 8o


    Nur als Beispiel : :D

  • (musste mein Geschriebenes erstmal komplett löschen, nach dem, was ich gerade gesehen habe)


    Du schreibst "nur ein Beispiel"...
    Habe mir gerade von der Bildquelle auch mal das File "ALL_PICS_IN_1_FILE.ZIP" heruntergeladen.
    (wen es noch interessiert : HIER KLICKEN)


    Das erschlägt einem ja, was der Mann an Computern hat!
    Ein Traum, das PARADIES :D :D


    Genau das, was sich Unsereins immer vorgestellt hat. Dagegen bin ichja ein Waisenknabe gegen. Schwärm!:freude :freude


    Danke Dir, wer mich jetzt nochmal als beschrubbt abstempelt wegen meiner paar Geräte die ich habe, der bekommt DIESE Bilder gezeigt!:LOL :LOL :LOL

  • Trotzdem ist dieser jetzt wirklich ein Fake.
    Der war so dumm und hat die Seriennummer in gross abgebildet und mann kann deutlich die Druckartefakte erkennen. Dieses Typenschild ist für mich eindeutig gefälscht und die Tastatur ist ebenfalls die Falsche.
    Abgesehen davon, sieht man anhand der Unterseite des Rechners ebenfalls die Fälschung.


    Wer den kauft ist selbst schuld. Ob Dimitri hin und her, das Gerät ist sehr schlecht gefaket.


    Regards


    Pentagon

  • Hallo


    Es ist eine hervorragende Sammlung.Seit Ebay kein Problem mehr.
    Also nur eine Sache des Geldes ,der Zeit und des Platzes.
    Jch bin mit meiner bescheidenen Sammlung sehr zufrieden.
    Meine alten Rechner sind angeschlosen ,also aktiv mit ihren alten
    Betriebssystemen und man kann mit ihnen noch arbeiten.
    Also sie leben (nicht nur Deko)man kann sich in die alte Zeit der Urcomputer
    zurückversetzen.


    mfg


    Uwe

  • Trotzdem ist der goldene von Dimitri heftig gefaket. Wenn man sich die Unterseite noch genauer betrachtet, dann sieht man noch die Reste von dem ursprünglichen Typenschild eines C-64 ALDI.
    Alle C-64 Aldi wurden in der USA produziert und hatten kein Typenschild in der normalen Grösse, sondern ein etwas grösseres welches rechts daneben oder rechts oben geklebt wurde.


    Wenn man dieses Schild nun entfernt und die Klebereste mit Spiritus oder Benzin ebenfalls entfernt, dann entsteht nach dem besprühen mit Goldfarbe eine chemische Reaktion, welche das alte Typenschild wieder hervorhebt. Das kann man leider nicht verhindern.
    Ausserdem sind in allen vier Ecken, falsche Löcher. Da gehören normalerweise weisse Gummifüsse drunter mit einem ganzen kleinen Schraubenloch und keinem 5 mm gebohrten Loch.


    Das obere Typenschild hat noch einen Fehler. Bei genauer Betrachtung sieht man das, dass Papier den Stift aufgesaugt hat. Dieses kann man an der Ausfransung am Rand der geschriebenen Nummer deutlich sehen. Bei dem echten Typenschild ist das unmöglich, da das Papier die Tinte nicht aufgesaugt hat.


    Hier ist der Beweis:
    Wer den kauft, der kauft ein echtes Kuckucksei


    Gruss
    Pentagon

  • Der bin ich, das ist mein Nachnahme und das Bild stammt von dem Verkäufer, ich habe das Bild genau analysiert und habe dann dieses alles festgestellt. Ich habe übrigens den Verkäufer damit konfrontiert, der gibts sich zwar tief erschüttert aber verkaufen will er ihn trotzdem.


    Gruss
    Pentagon

  • So, will auch mal was dazu sagen. Ich kann mir zwar nie so nen Goldenen Cevi leisten. Aber ich fands vom Pentagon echt spitze, wie er herausgefunden hat, das es sich um einen Fake handelt. Seine Erklärung klingt pausibel (schreibt man des so??)
    Mein Respekt.....


    So, das musste ich jetzt los werden....


    Gruß
    Flo

  • @Penti: aber DER schreibt wenigstens "Replika" dabei, so das jeder, der in der Schule aufgepasst hat und weiß, was dieses Wort bedeutet, WEISS, das es ein Nachgemachter ist......


    Solange es dabeisteht, find ich nix Schlimmes daran, einen Fake anzubieten. Verwerflich finde ich nur, einen Fake anzubieten, OHNE es offensichtlich zu machen, das es sich nicht um ein Original handelt - das ist dann Betrug!


    Ich kann immer nur wieder das Rolex-Beispiel hernehmen:


    Wenn ich im Urlaub von einem Menschen, der weder meine noch die dortige Landessprache spricht, eine "Rolex"-Uhr für 10 EUR kaufe, dann WEISS ich, das ein Fake ist und kaufe bewußt diese Fälschung - kaufe ich aber eine "Rolex" für 5000 EUR bei den 4 bunten Buchstaben, dann gehe ich davon aus, das sie echt ist - ist sie es dann doch nicht, fühle ich mich betrogen.


    Gruß


    Jogi

  • Tach !


    Wenn einer so ein Ding ohne Plexiglasplatte anbietet ist es für mich generell wertlos.
    Ausserdem bin ich auch der Meinung, das der nicht echt ist. So einen "gleichmässigen" Goldlack bekomme ich auch hin.
    Hat noch einer nen Aldi C64 für mich übrig :D


    mfG Hucky


    http://www.emuecke.de

  • Quote

    Original von Bender
    Nun es gibt ja genug Deppen. Wie wäre es mit einer Forum 64 Silber Edition, ein C 64 C in Silber. Ich mache das mal und dann signiert den der DOC und der Erlös geht dem Verein zugute.


    :biglach:


    Kein Problem, und ein paar Strass-Steine hätte ich auch noch übrig ........
    Das gibt dann eine Platin-Edition, strengstens auf 5 Stück limitiert.

  • Quote

    Das gibt dann eine Platin-Edition, strengstens auf 5 Stück limitiert.


    ERSTER ALLES !!!!


    Wenn DAS Dingen dann in 20 Jahren keinen Kultfaktor hat - weiß ich auch nicht mehr.


    Wenn wir zu Bender's Vorschlag jetzt noch genug "ausgefallene" Ideen beisteuern, die dann auch noch irgendwie realisierbar sind... vielleicht wird ja was draus!!
    :LOL

  • Gehe ich völlig mit konform! :D


    Tastatur? Welche nimmt man da am besten? Die vom Goldenen? Oder lieber die schwarze als Kontrast zum Silber?
    Die mit den kleinen Buchstaben gefällt mir nicht, die sollte man gleich ausklammern...


    Und dann...ein eigenes Typenschild?


    Aber auf eine Plexiglasplatte sollten wir dann doch verzichten...:LOL