Hello, Guest the thread was called5.8k times and contains 45 replays

last post from cid at the

Alternative Videoquellen.

  • Hi,


    ich wollte mal eine alternative Quelle vorschlagen. Bitte nicht wutschnauben, falls das hier im Forum verpönt ist, habe bisher jedenfalls noch keine negativen Äußerungen entdeckt.


    Ich schlage einmal den Service Streamload vor:


    www.streamload.com


    Dort kann man beliebiges Multimedia-Material ablegen und Freunden weiter verschicken. Jeder saugt sich dort dann selbst alles. Streamload kenne ich aus der Szene, wo ich mir auch .... "anderes Zeugs" sauge ;)


    Um es zu demonstrieren, habe ich die letzten 4 Spiele von Terrors HP gesaugt (ich kann Emule leider nicht nutzen ;() und bei Streamload hochgeladen. Wenn jemand bereit ist, das auszuprobieren, kann er es gerne von mir bekommen.



    Bedingungen bei Streamload (SL):
    (oder auch das Kleingedruckte)
    SL bietet Testaccounts an, mit denen man aber nur beschränkt Sachen runterladen kann. Maximal 100 MB. Kein File darf größer als 10 MB sein. Account wird nach 30 Tagen gelöscht. Will man einen neuen Account anlegen, muß man Cookies löschen, weil SL Mehrfachaccounts nicht gestattet.


    Bezahlt man rund 5 $ bekommt man 1 GB für einen Monat und kann saugen, bis der Account leer ist. Files dürfen jetzt unbeschränkt groß sein. Zahlt man mehr, bekommt man auch mehr, genaueres siehe SL-Homepage.



    O. K. das war jetzt so das wichtigste, was mir einfiehl. Diskutieren wir das mal. Haltet ihr das für eine gute Idee, die Avis zu vertreiben?


    ciao :)

  • Hat da jeder drauf Zugriff oder braucht man da sowas wie Zugangsdaten um sich die Files von da zu ziehen.Meine Englishkentnisse sind leider nicht die besten so das ich mich da etwas schwertue das komplett durch zulesen.
    Braucht man da eine Kreditkarte für oder gibt es vielleicht eine ähnliche Alternative in Deutsch ?

  • MontyMole


    um Files zu saugen, muß man sich einen Account besorgen. Es gibt zwar auch die Möglichkeit, daß Du das Leuten ohne Account zum Download anbietest, dann geht das aber von Deiner (bezahlten) Quota runter.
    Bezahlen kann man per Kreditkarte, Paypal oder man schickt Dollarnoten direkt per Brief in die USA (soll angeblich gut funktionieren, hab ich gehört).


    Eine (deutsche) Alternative ist mir nicht bekannt. SL bietet immerhin "unendlich viel" Speicherkapazität. Ich selbst hab noch einige Gigabytes auf meinem Account rumliegen, der sich im Laufe der Zeit angesammelt hat und den ich nach und nach sauge.