Hello, Guest the thread was called8.8k times and contains 115 replays

last post from spider-j at the

cevi-aktuell 12/2008 - Ho Ho Ho!

  • Das mit den Links sollte eigentlich klappen... Geht bei mir in FoxIt 3.0 und Adobe Reader 7. Was benutzt ihr denn für einen Reader?


    Warum die Links nicht ausgeschrieben sind, hat folgenden Grund: Sobald ein Link in die 2. Zeile rutscht, erkennt der PDF Reader nur den Teil, der hinter www.___ in der Zeile steht. Sollte so ein Link also sehr lang sein, wird er "verstümmelt". Habt Ihr das denn nicht auch so?

  • Ich habe die aktuelle Ausgabe mal parallel in Mac "Vorschau" und in Adobe Reader 8 geöffnet. Die Links gehen nur in Adobe Reader und einige freigestellte Grafiken (C16-Kartons auf Titelseite, Buch auf Seite 4) werden bei Vorschau nicht korrekt freigestellt. Da Vorschau das aber grundsätzlich kann (ich verwende selber Freisteller in PDFs, allerdings in Indesign angelegt), gehe ich davon aus, dass entweder der Export oder aber der Aufbau des Dokuments nicht ganz sauber ist.


    Corel Draw ist bekannt dafür, "unsaubere" Dokumente zu erzeugen, weshalb viele Belichtungsstudios wenig begeistert sind, wenn sie Corel-Exporte bekommen.

  • [...]Sobald ein Link in die 2. Zeile rutscht, erkennt der PDF Reader nur den Teil, der hinter www.___ in der Zeile steht. Sollte so ein Link also sehr lang sein, wird er "verstümmelt". Habt Ihr das denn nicht auch so?


    Mit OpenOffice.org 3 kann man wunderbar Hyperlinks in Worte einbinden,
    wie es hier im Editor ja auch möglich ist.
    Das Ganze einmal als .otd (OpenTextDokument [oder .doc]) speichern und als
    *.PDF exportieren.


    Die *.PDF kann man mit OOo zwar nicht direkt ändern, aber man hat das Doku-
    ment ja auch "normal" gespeichert. Beim exportieren ins PDF-Format, über-
    schreibt man halt die alte Datei und so ist auch ein nachträgliches Editieren mög-
    lich.


    Mach ich schon seit Jahren so, auch mit den Hyperlinks einbinden (hat sich bis-
    her auch noch niemand beschwert, das diese nicht funktionieren würden).


    Zum Thema
    Der Braunschweiger Bericht hat mich beim Durchblätter gleich in seinen Bann
    gezogen. Faszinierend welche Schätze in manchen unscheinbaren Wohnungen
    warten.


    Das Layout, wie schon gesagt wurde, wie 'ne "richtige" Zeitschrift. Würde ich
    in der Mitte der Zeitschrift auf das "Listing des Monats" stoßen, würde ich glau-
    ben eine 64'er am Screen zu lesen, so "echt" fühlt sich die an.


    Soll kein Anstoß sein, ein "Listing des Monats" in die Zeitschrift mit aufzunehmen,
    da ich diese eigentlich nie abgetippt habe und es soll ja keine 64'er II werden.
    So wie sie jetzt aussieht ist vollkommen okay.


    Sprich: Großes Lob an alle Mitwirkenden der Zeitschrift.


    [edit] Welchen Sinn macht die schwarz/weiß Ausgabe...? [/edit]

  • So, ich habe mal testweise die erste Seite des PDF in Adobe Illustrator geöffnet und gleich wieder als PDF 1.5 (wie vorher) abgespeichert und schon wird sie in "Vorschau" korrekt dargestellt. Deshalb tippe ich auf einen unsauberen Export.

  • Mir wäre es, solange die Technik noch nicht richtig läuft, auch ganz lieb, wenn man gleich zu Anfang beim Release einer cevi-aktuell 2 Threads starten würde, einen für die technischen Probleme und einen für Rückmeldungen bzgl. des Inhaltes. dann wäre das sauber getrennt.

  • Hab mir heute die gedruckte Cevi auf der Arbeit durchgelesen. Der erste der das sah pumpte gleich "so einen Atari 64 hatte ich auch mal". Dilletant :)


    Der Bericht über den ibay Verkäufer ist irgendwie schon komisch. Auf der einen Seite verständlich das derjenige ohen Bezug da das Maximum an Kohle rausholen will, auf der anderen Seite schoon schade das so das Zeugs endet.

  • Quote

    Corel Draw ist bekannt dafür, "unsaubere" Dokumente zu erzeugen, weshalb viele Belichtungsstudios wenig begeistert sind, wenn sie Corel-Exporte bekommen.


    Gääähn... ich kanns echt nicht mehr hören. Corel ist ja sooo schlecht... Echt jetzt, das kommt noch von 1999, seit dem kann Corel PDF erzeugen. Sorry, ich habe vor einigen Wochen von meiner Druckerei von einem Transparenzproblem bei Adobe Illustrator erfahren... Da musste die Plattenbelichtungssoftware meiner Druckerei von Heidelberg geupdatet werden, nur wegen Adobe... also bitte.


    Und zum Thema 1.5: Klar kann ich die Transparenz auch flachrechnen. Dadurch bläht sich die Dateigröße nur immens auf, da aus dem Übergangsbereich ein Bitmap erzeugt wird. Das ist bei Illustrator genauso wie bei Corel. Allerdings ist bei vielen Anderen gar kein Transparenzfehler aufgetreten. Nur bei der Darstellung auf einem Mac... ?? Also bei solchen Aussagen auch immer die Hintergründe berücksichtigen, WARUM hier nicht mit 1.5, sondern mit 1.6 gearbeitet wurde.


    Nein, hier geht es primär um kleinstmögliche Dateigröße verbunden mit Kompatibilität zu möglichst vielen Systemen; ich bin mir sicher, dass das nicht möglich ist, alle verschiedenen Standards zu berücksichtigen, es sei denn, ich wandle jede Seite in ein Bitmap um, somit lägen dann ganzseitige JPEGs in der PDF-Datei. Und bisher hat nur einer ein Transparenzproblem genannt.


    Und bitte an alle FoxIt-Benutzer: Keine Diskussion mehr über Darstellungsfehler mit Versionen unter 3.0. Die niedrigeren Versionen können viele hier verwendeten Funktionen einfach nicht, FoxIt 3.0 ist kostenlos, bitte also einfach UPDATEN!!! Link steht oben.


    Aktuell werden mehrere PDF-Erstellungsmethoden getestet, bitte also mal abwarten.

  • Moin,


    ich mach das zwar sehr ungern in der Öffentlichkeit aber, da Du lieber Sign Set ,mich hier gesperrt hast, ist eine Antwort privat leider nicht möglich.


    Ich beziehe mich auf meine Antwort auf Benders Kommentar, welch ich dann im Nachhinein wieder gelöscht habe.


    Da bekomm ich doch heute ne nette PN von dir mit folgenden Text:


    Betreff: Sprücheklopfer
    Na, wolltest Du wieder einen dummen Spuch ablassen? Schade, wurde leider gelöscht... sowas.
    Schnallst du das eigentlich nicht, dass Du mit Deinem lächerlichen Gelaber und diesen oberarroganten "Ich bin Mediengestalter" Gerede uns allen nur auf den Sack gehst? Auf der DoReCo bist Du eines der grossen Lästerthemen...


    Geh an Deine Druckmaschine und mach Deinen eigenen Scheiss.. aber verpiss Dich.
    ---PN Ende ---------------------------



    Ich weiss zwar nicht was du für ein Kraut geraucht hast aber in Zukunft sei sehr vorsichtig, wem du ans Bein pisst Kollege. Mein Ton ist zwar nicht immer der Beste aber wenigstens spiel ich die Leute nicht gegeneinander aus oder schleim mich überall ein um Profit rauszuschlagen, was ja so einiges über den Charakter aussagt.
    Wenn ich dir aber bei deinen täglichen Alltagsprobleme helfen kann, bin ich für eine direkte 4-Augen Konfliktbewältigung jederzeit offen.

  • Na, lieber René,
    nach Deinen Angriffen auf mich in der letzten Zeit ist das ja mal die Spitze, was auch immer Du mit diesem Posting erzeugen möchtest. Ich lasse das unkommentiert.

    Wieso Angriffen ? Sowas hab ich gar nicht nötig. Ich mach , wenn schon, sowas lieber direkt unter vier Augen. Alles andere ist mir zu pubertär ... Ich schlage deshalb vor, dass du deine Probleme mit mir direkt klärst und dich nicht hinter den gesperrten Account versteckst.

  • @ACE: Was wolltest Du den auf meinen Kommentar hin schreiben? Lass ruhig ab oder haben wir auch eine Fehde :nixwiss: ????


    Was aber nicht so hervor geht, die PN mitsamt unwahrem Inhalt ist von Frank gekommen?

    Nix wildes. Bezog mich da auf deinen Kommentar wg. einer kommerziellen Ausgabe. Das wolltest du ja damals nicht obwohl es ja auch nie Thema von mir war. Letzendlich hab ich es dann aber wieder gelöscht, da ich es unwichtig fand. Die PN kam von Frank heute morgen.

  • Der Inhalt von PMs (PERSÖNLICHEN Mitteilungen) gehört keinesfalls öffentlich dargestellt!
    Wenn Frank Dich sperrt, dann ist das seine Sache. Wenn Du ein Problem mit ihm hast, dann wende Dich doch an den Doc. Wenn Du ja, wie Du angeblich behauptest, für eine persönliche Klärung zur Verfügung stündest, und so was wie das, was Du hier aus selbst praktizierst, für "pubertär" hältst, hättest Du Dir diesen Pseudo-Pranger hier auch sparen können. Machst Du aber nicht. Du nutzt dafür lieber den cevi-aktuell-Thread. Wie passend.


    Ferner mal wieder zum Thema und damit zur Technik: Leute, man kann es nicht allen recht machen.
    Wer Probleme mit der Darstellung hat, der kann ja die s/w-Version benutzen. Da dürfte das alles kein Problem sein!
    Dass ihr aus der cevi unbedingt eine Broschüre machen wollt, und darum die Seitenzahl durch 4 teilbar sein soll, hört man immer wieder ... habt ihr aber vielleicht auch einmal daran gedacht, dass das nicht so einfach ist, da man die Seiten ja auch gehaltvoll füllen will? Und vor allem: dass unsere Seitenzahl schon immer variiert hat, wie ja hier jemandem auch richtiger Weise aufgefallen ist? Ich habe zwar Verständnis für derlei Vorschläge, es wäre sicher auch nett, sie umzusetzen, aber es wäre ein Mehraufwand, der nicht ohne weiteres zu machen ist. Damit müsst ihr wohl auf absehbare Zeit leben.


    Einen Sonder-Thread zu technischen Schwierigkeiten bei jeder neuen Ausgabe ... also auf so eine Idee muss man erstmal kommen. Das geht gar nicht. Solche Anmerkungen gehören schon entweder per Mail der Redax mitgeteilt, oder natürlich auch direkt ins cevi-Posting wie hier. Aber wie gesagt: Wer Probleme hat, benutzt die s/w-Version. So einfach kann das sein.


    MfG
    finchy

  • Der Inhalt von PMs (PERSÖNLICHEN Mitteilungen) gehört keinesfalls öffentlich dargestellt!
    Wenn Frank Dich sperrt, dann ist das seine Sache. Wenn Du ein Problem mit ihm hast, dann wende Dich doch an den Doc. Wenn Du ja, wie Du angeblich behauptest, für eine persönliche Klärung zur Verfügung stündest, und so was wie das, was Du hier aus selbst praktizierst, für "pubertär" hältst, hättest Du Dir diesen Pseudo-Pranger hier auch sparen können. Machst Du aber nicht. Du nutzt dafür lieber den cevi-aktuell-Thread. Wie passend.

    Korrekt. Vielleicht nicht der richtige Zug von mir aber wenn ich persönlich angegriffen werde und erfahre, das man hinter meinen Rücken auf der DoReCo herzieht, dann halte ich das schon für echt übel. Schliesslich redet er ja auch in euren Namen. Wobei ich mir solch ein Niveau vom Rest des Teams nicht denken kann, auch wenn es gewisse Reibereien in der Vergangenheit gab.