Hello, Guest the thread was called2.9k times and contains 6 replays

last post from Martin_75 at the

64HDD (.d64) zurück auf Disk, wie?

  • Hallo Leute!


    Ich habe folgendes "aufgebaut" ... mein PC mit 64HDD an die "INTERFACE" Buchse meines 1541-II angeschlossen und dann halt normale Verbindung zwischen C64 und 1541-II. Läuft auch alles einwandfrei. Nur so einige Spiele sind ja Multidisk und da komm ich mit 64HDD nicht wirklich zurecht, also würde ich gern nen D64 Image in 64HDD laden z.B. Laufwerk 9: und die "Disk" dann auf eine echte Diskette schreiben über das 1541-II (Laufwerk 8: ).


    Könnte das einfach mit nem Kopierprogramm für den C64 klappen? Wenn ja welches? Ich hab mit Kopierprogrammen wenig-keine Erfahrung.


    Grüße
    Evilboy

  • Du kannst auch ein Transferprogramm auf dem PC nutzen welches direkt deine 1541 II anspricht und du so das .d64 auf Diskette zurückschreibst.


    Ich zum Beispiel nutze Starcommander mit einem X1541 Kabel. StarCommander und 64HDD laufen bei mir unter DOS (das von Win98SE).


    Denn soweit ich weis erkennt kein Kopierprogramm auf dem C64 das 64HDD laufwerk, habs aber selbst noch nicht ausprobiert.
    EDIT: Masterhit, ah danke für die Info das auf der Demo-Diskette ein funktionierendes Kopierprogramm ist.

  • Danke schonmal für die Antworten.


    Ich hab nen XE1541 Kabel ... 64HDD funzt natürlich einwandfrei ... nur StarCommander hab ich noch nicht zum laufen bekommen ... obwohl ja gesagt wird der kann mitm XE1541 Kabel umgehen.


    Hab das auch schon nach Anleitung konfiguriert ... aber geht nicht ... findet das Laufwerk nicht.


    Kann mir wer nen Tip geben oder nochmal kurz Schritt für Schritt schreiben was ich machen muss nachdem ich SC runtergeladen und entpackt hab :)


    Daaannnkkkeee :dafuer: !

  • Unter Transfer Options einstellen:


    Transfer:
    Transfer Mode - Warp
    Serial Cable - XE1541
    Parallel Cable - none
    Async Transfer - Auto


    Beim Delay-Value würd ich mich erstmal auf das verlassen, was SC selbst herausfindet. (Über den "[ Recalibrate ]"-Knopf kann man SC dazu zwingen, den Wert erneut zu ermitteln.)


    Parallel Ports:
    Für Serial und Parallel den Parallelport einstellen, an dem das Kabel hängt (i.d.R. LPT1)
    Detect Port Modes-All


    Disk Type:
    Drive Type - 1541


    Der Rest ist erstmal egal.


    Du brauchst MS-Dos oder das alte WIN9x-Dos, damit das XE-Kabel funktioniert. Dazu musst du beim Win9x Booten entweder SHIFT+F5, oder, wenn du schon in der GUI bist, im Startmenü "Beenden" und dann "Im MS-Dos Modus neu starten" wählen.


    Wenn SC dann gestartet ist kannst du mit ALT+F1 / ALT+F2 im linken / rechten Fenster das Laufwerk auswählen, z.B. 8 für ne 1541 mit Geräteadresse 8.


    Der Parallelportmodus sollte im PC-Bios auf "normal", "SPP" oder irgendwas in der Art stehen. (ECP/EPP funktioniert hier zumindest überhaupt nicht).

  • Vielen Dank Colt!


    Leider No Chance ... den SC kriege ich einfach nicht zum laufen ... kann sein das es an meinem LPT liegt?! Mein Rechner ist nicht soooo alt ... und ich kann meinen LPT im Bios nur auf "Printer", "Bidirectional", "ECP" und "EPP" stellen ... habe ich auch alles schon probiert, leider ohne Erfolg. Mir bleiben wohl nur 2 Möglichkeiten:


    1. Nen ordentliches Kopierprogramm für den C64 das komplette Disketten kopieren kann z.B. 9:(64HDD) auf 8:(1541-II)
    Einzelne Dateien hab ich schon hinbekommen ... funzt ... nur bei kompletten Disketten hat das 1541-II dann irgendwie nurnoch wie verrückt geblinkt wenn ich sie laden wollte (LOAD "$",8).
    Jemand nen Vorschlag fürne gute Software?


    2. Ich bastel mir nen Adapter oder nen 2. Kabel, dann aber XM1541 ... damit kann nämlich cbm4win umgehen (das hatte ich auch schonmal am laufen) <-- wäre natürlich der "unschönere" Weg.


    Gruß
    Evilboy

  • Versuchs mal mit "Printer" im BIOS.


    Danach auch bei SC überprüfen ob die Einstellungen bei Kabeltyp gespeichert wurden .


    Ach ja und häng nur das Laufwerk an den PC sonst nix. (kein 2tes Laufwerk, kein C64).
    Ich habe das X1541 Kabel bei "serial" an der 1541-II angeschlossen.


    PS: hast du in der Floppy evtl. ein anderes Betriebssystem eingebaut ?