Longplays auf DVD

  • Longplays auf DVD

    Hallo,

    nicht jeder hat ja DSL und/oder eine Flatrate ohne Volumenbegrenzung. Und die Longplays haben alle zusammen (von 01-30) knapp über 3GB!!! Selbst für die Datensicherung braucht man ganze fünf 700MB Rohlinge. Und weniger werden die Longplays bestimmt nicht :P

    Und da habe ich mir gedacht, das man auch die Longplays auf DVD anbieten könnte, da auf dieser 4,7GB passen. Nicht als Video DVD, sondern als Daten DVD. Also so wie man sie mit Emule downloaden kann als Ziparchiv einfach auf die DVD kopiert. Dann kann man sie auch von der DVD in den Emuleordner kopieren und sharen:)

    Was haltet Ihr davon und vorallem unser Monty? Ich würde das DVD-Brennen übernehmen und sogar Commodore Rohlinge benutzen. (mehr Informationen zu den Commodore Medien hier )
    Man könnte dann auch noch ein schönes Cover für die Hülle entwerfen.

    Und wenn die 4.7 GB Grenze überschritten ist, kann ich auch DVD-RAM brennen, wo ganze 9,4 GB drauf passen (da können noch einige Longplays kommen) . Allerdings sind diese Medien noch relativ teuer mit knapp 15 euro pro Stück. Aber ändert sich sicherlich bald.

    Damit ist sicherlich auch den nicht DSLlern und Flatrate besitzern geholfen. Über den Preis lässt sich sicherlich noch Diskutieren. Ich schlage jetzt einfach mal 2 euro für den Rohling inklusive Brennen + Versand vor.

    Also? Eure Meinung bitte!!!

    mfg Christian

    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von terror ()

  • Wäre sowas auch als Video-DVD machbar oder kommt man dann mit den 4,7 GB nicht mehr hin bzw. ist das Umwandeln von AVI zu aufwendig?


    Ich (behaupte ich jetzt einfach mal) habe schon einiges an Erfahrung im Videos encoden (auch SVCD) und kann da nur sagen - so niedrige Bitraten wie bei den Longplays in DivX sehen mit MPEG2 meistens nicht mehr so doll aus.

    Aber vielleicht gehts ja doch, ein Probe-encode kann ja nix schaden (Irgendwelche Killermatrixen, die die ganzen nierdrigen Frequenzen auf 99 setzen funzen vielleicht). Allerdings wird das ganze dann wesentlich größer, da man ja schon für das Audio mehr Bitrate einrechnen muss.
  • Die ganzen 30 Longplays haben eine Gesamtspieldauer von 651 Minuten. Das sind knapp 11 Stunden.
    Da kann eine 4.7 GB und sogar eine 9.4 GB DVD nicht mithalten.
    Es gibt jedoch drei Lösungen, die auch auf standalone DVD Playern laufen:

    1. wäre eine VCD ähnliche DVD zu brennen. Dann passen knapp 480 Minuten auf ein
    4.7 GB Rohling. Das wären dann zwei DVD's in VCD Qualität, wo auch noch platz für ein Menü und diversen Stuff ist.

    2. wäre eine SVCD ähnliche DVD zu brennen, vorrausgesetzt der DVD Player kann SVCD abspielen. Pro DVD sind dann ca. 275 Minuten Film drin. Das sind dann schon 3 DVD's aber dafür in sehr guter Qualität mit genug Platz für das Menü zur Longplayauswahl und einigen extras.

    3. man hat idealerwiese ein DVD Player, der den DivX Codec beherscht, dann könnte man alles auf eine DVD quetschen. Aber so etwas hat sicherlich nicht jeder.

    Wenn auch an Video DVD's intresse besteht, vor allem grosses Intresse, dann könnte ich es machen. Es ist aber mit erheblichen Zeitaufwand verbunden. Vor allem das Konvertieren von avi nach den dvd-kompatiblen vob datein und das erstellen der DVD-Menüs.
    Ein paar Leute müssten es dann schon sein.

    mfg Christian

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von terror ()

  • ich habe mal das R-Type Longplay ins VCD (mpeg1) und SVCD (mpeg2) umgewandelt.
    Zwischen den beiden Formaten gibt es so gut wie kein sichtbaren Qualitätsunterschied. Liegt wohl an der schon schlechten Qualität der AVI Filme. Da kann auch mpeg2 nichts verbessern.
    Die ersten 1.5 Minuten könnt ihr euch im mpeg1 Format hier runterladen (Mediacenter starten).
    Das was ihr seht, ist "fast" ohne Sichtbaren Qualitätsverlust gegenüber dem orginal AVI File. Dieses ruckeln ist übrigens auch im Orginal AVI vorhanden. Da kam wohl der C64 Emulator nicht mit den scrolling klar:)

    Aber vieleicht hat ja Monty noch die Orginalen Aufnahmen gespeichert?

    Wenn nicht, dann ist eine VCD ähnliche DVD wohl das sinnvolste.

    mfg Christian

    PS: Da rendert doch der diese blöde DivX Logo Einblendung unten rechts mit!!! Kann man das irgendwo abstellen??? Sicherlich irgendwo im DivX Codec. Frechheit!!!! :grr:

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von terror ()

  • Cool, das sind echt schon 11 Stunden als Longplays.Hab das selbst nie nachgerechnet.Da kann man ja schon fast eine Kinoveranstaltung von machen :tongue:

    Als Video DVD ist das leider nicht machbar.HAbe mich mal flüchtig damit auseinander gesetzt lass die aber immer von Nero umwandeln was allerdings nicht die beste Lösung ist.

    Aber ansonsten könnte ich anbieten das mir derjenige der die haben möchte eine E-MAil schickt so das ich ihm die Dinger dann zusenden kann.
    Allerdings wäre es nett wenn dies wirklich nur die Leute tun die wirklich keine Möglichkeit haben da anders ran zu kommen da dies je nach Nachfrage mit nicht grade wenig Arbeit verbunden ist.

    Ansonsten könnten vielleicht auch andere, Terror hat dies ja auch bereits angeboten, die Daten weiterverschicken so das die Brennarbeit nicht auf einen alleine zurückfällt.
  • das brauchst Du auch nicht mit Nero probieren. Du musst einfach deine avi Filme nach mpeg1 umwandeln und dann zum Beispeil mit Tmpeg die mpeg1 filme nach vob Datein umwandeln und auch gleich mit den Programm eine Video DVD brennen. So bekommst Du 480 Minuten auf eine DVD abzüglich für das Menü usw. Das selbe kannst Du auch mit mpeg2 machen. Musst also deine avi's nach mpeg2 und dann nach vob konvertieren. Die Spieldauer verkürzt sich allerdings um die Hälfte aber dafür super Qualität.

    Einfach mal nach googeln. Da findest Du shr viele Tricks für solche sachen.
  • Original von terror


    Wenn auch an Video DVD's intresse besteht, vor allem grosses Intresse, dann könnte ich es machen. Es ist aber mit erheblichen Zeitaufwand verbunden. Vor allem das Konvertieren von avi nach den dvd-kompatiblen vob datein und das erstellen der DVD-Menüs.
    Ein paar Leute müssten es dann schon sein.

    mfg Christian



    Ich habe das nochmal etwas hervor gehoben, das ist etwas untergegangen.

    Grüsse
    Monty