Angepinnt PRG-Mover wird weiterentwickelt !

  • PRG-Mover wird weiterentwickelt !

    Hallo an alle,

    leider hatte ich erst jetzt den Eintrag in meinem Gästebuch
    von HOL2001 bemerkt, in der er die Frage stellt ob ich PRG-Mover wieder
    ausgraben und weiterentwickeln könnte.


    Meine Antwort hierzu ist ich kurz und bündig: JA! :juhu:


    Und ich habe auch schon gleich damit begonnen und es steht
    eine neue Version zum Download bereit (V0.2c) Im wesentlichen habe ich ein paar
    mir bekannte Bugs beseitigt, die neue Version von OpenCBM eingebunden (dazu
    gleich mehr), die Funktion Drag & Drop hinzugefügt (PRG’s können jetzt per
    Maus zwischen Image und Floppy hin und hergezogen werden), Icons angepasst und
    den Wiederspruch (den TheRyke entdeckt hat) der Hilfe rausgelöscht. Und meine
    1571 mit allen Funktionalitäten und mit positivem Ergebnis gequält.

    Eines sollte man immer beim PRG-Mover beachten! PRG-Mover
    benötigt ein installiertes OpenCBM. Wobei die aktuelle Version von PRG-Mover
    mit der OpenCBM Version 0.4.2 betrieben werden soll. Wenn ihr die neuste
    Version von OpenCBM nicht habt, braucht ihr diese nicht extra herunterzuladen,
    denn die passende Version befindet sich, neben anderen Tools im
    Download-Verzeichnis von PRG-Mover (im BIN Ordner) und kann sehr komfortabel
    über nur einen Knopfdruck, in den Einstellungen von PRG-Mover installiert
    werden. Wenn man schon mal dort ist, so sollte man auch gleich den Pfad zum
    Vice64 und 128 angeben. Denn dann kann man PRG’s direkt an den Emulator
    senden...

    Jetzt habe ich allerdings bemerkt, dass es verschiedene
    Versionen von OpenCBM gibt. I386 für 32 Bit Systeme in Verbindung mit 32 und 64
    Bit CPU’s. Sowie bei 64 Bit Systemen in Verbindung mit 64 Bit CPU’s die Version
    AMD64 und iA64... Nun ja, momentan habe ich nur die I386 Version drin. Eines
    meiner nächsten Aufgaben wird dann sein, bei der Installation von OpenCBM das
    Programm feststellen zu lassen, welche Version für den Rechner benötigt wird...
    sollte eigentlich automatisch machbar sein, ansonsten gibt’s halt ne manuelle
    Abfrage ;) Vorher muss ich mich allerdings noch mal mit dem Auto von OpenCBM
    kurzschließen, denn ich denke dass sich hier nur die OpenCBM.DLL in den
    verschiedenen Versionen unterscheidet... wie auch immer

    Nun zum wesentlichen, was wünscht ihr noch alles an
    Funktionalitäten und welche Fehler habt ihr bislang entdeckt... Ich gehe mal
    davon aus, wenn ihr mit der richtigen Version arbeitet ist auch das Problem mit
    der 1571 weg, bei mir läuft das Laufwerk jedenfalls prima.

    1581 Funktionalität... was genau?

    Hexeditor, soll ich einen einbinden z.B. Hex-Editor MX oder
    ein anderer (bitte nur Freeware!)

    chip.de/downloads/Hex-Editor-MX-6.0_30351843.html

    oder was eigenes, spezielles schreiben?



    Ich warte auf Vorschläge.



    Gruß
    [font='&quot']Birger[/font]
  • Ich habs mal Sticky gemacht, damit es nicht untergeht.
    @Birger: Erst mal Herzlich Willkommen im Forum ! :wilkommen:
    Und vielen Dank, dass du dich sofort bereit erkklärt hast das Tool weiterzuentwickeln. :)
    Du hast ja in der kurzen Zeit einiges an dem Tool geändert.

    Hier noch ein paar Anregungen meinerseits:
    - Hexeditor ist eine gute Idee
    - Die GUI sollte sich auf Bildschirmgröße vergrößern lassen
    - Die neueste Version von OpenCBM ist 0.4.2a, am besten die dann nehmen -> sourceforge.net/projects/opencbm
    - Oben schreibst du etwas von Version 0.2c. Auf deiner Site ist aber nur Version 0.2a verfügbar

    Ansonsten werde ich die neue Version erst einmal testen.

    Wem noch was einfällt: Schreiben ! :dafuer:

    PS: DL hier unter "Eigene Programme": tech-ecke.de/

    DoReCo #56 24.03.2018
  • Auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum Birger. :wilkommen:

    Also so wie das aussieht, hat PRGMover bzw OpenCBM n Problem mit JiffyDos. Ich hab das mal
    ausgiebig getestet. Alle Floppies, die ich getestet hab, sind 1541, 1571, 1581.
    Der einzuge Unterschied zwischen 1541, 1571 und der 1581 ist, das die 1581 n JiffyDos6
    drin hat. Liegt also wohl da dran. Aber am Samstag bekomm ich n neues Rom, das auch
    n original 1581 Dos enthält, dann wird kräftig weiter getestet.
    In der Zwischenzeit kommt erst mal das Updateauf den Rechner. Achja Birger, falls du ein
    AMD64 Testopfer suchst, ich hab n AMD64 mit XP Pro x64 am laufen.

    in diesem Sinne euer gHost
  • Hallo,

    gleich vorweg, es gibt schon wieder ne neue Version – die V0.2d
    In dieser habe ich die Drag & Drop Geschichte nochmals
    sicherer gemacht und die Grundlagen für ein Multi-Drag & Drop geschaffen
    (aber noch nicht umgesetzt :(

    Als kleines Bonbon kann man in der neuen Version ein
    Diskimage direkt zu DirMaster senden (über Button oder Rechtsklick), dort wie
    wild ändern und wenn man DirMaster wieder verlässt (also speichert und
    beendet), so wird PRG-Mover diese Änderungen automatisch übernehmen...

    OpenCBM V0.4.2 ist die neuste Version. Bei dem Download
    V0.4.2a wurde nur in den unkompilierten Source-Dateien was ergänzt, hat also
    keinen Einfluss auf das eigentliche Programm. Hier ein Link zur Historie vom
    Autor: trikaliotis.net/opencbm

    Version 0.2a statt 0.2c ... Offensichtlich gab es Probleme
    beim Updaten, jetzt sollte alles passen :)

    Also die Größe des Programmfensters variabel zu gestalten
    ist prinzipiell machbar, jedoch nicht so ohne weiteres. Da ich nicht schon zu
    Beginn die Philosophie im Kopf hatte es variabel zu gestalten, müsste man das
    Komplette Form neu aufbauen und wieder an den Quellcode Hängen, und das
    bedeutet jede menge Arbeit... Meines Erachtens lohnt sich da der Aufwand nicht
    in Relation zum Nutzen. Ich kann allerdings einige Elemente „statisch“ größer
    gestalten bzw. habe ich das für die neue Version 0.2d schon getan :) Ich hoffe
    es gefällt.

    Hat zufällig jemand ne nette Commodore-Schriftart die gut zu
    den Blauen Fenstern passen könnte ??? Ich habe da eine aus dem Internet
    gefischt aber ab Schriftgröße 12 schaut die irgendwie nimmer wirklich schön aus
    :(

    Gruß
    Birger
  • ^^ Hmmh, mit Schriftart kann ich Dir nicht helfen, sorry.
    Sollte wohl zwecks Authentizität was Nicht-Proportionales sein.

    Wollte aber auch nochmal Danke sagen für die bisherigen
    und geplanten Weiterentwicklungen. :thumbsup:
    Hast ja gesehen: Seit der PRG-Mover hier bekannt ist,
    sind doch einige von uns XP-Usern der Meinung,
    dass das Dingens für uns bisher die beste Lösung ist.
    :dafuer:

    Deine Arbeit wird also auf jeden Fall auch genutzt und gewürdigt!
    an allem schuld (sagt Sauhund, und der ist bekanntlich nicht ohne)
  • Birger schrieb:

    Als kleines Bonbon kann man in der neuen Version ein
    Diskimage direkt zu DirMaster senden (über Button oder Rechtsklick), dort wie
    wild ändern und wenn man DirMaster wieder verlässt (also speichert und
    beendet), so wird PRG-Mover diese Änderungen automatisch übernehmen...
    Klasse ! Gute Idee !

    Birger schrieb:

    Version 0.2a statt 0.2c ... Offensichtlich gab es Probleme
    beim Updaten, jetzt sollte alles passen :)
    Passt jetzt ! ;)

    Birger schrieb:

    Also die Größe des Programmfensters variabel zu gestalten
    ist prinzipiell machbar, jedoch nicht so ohne weiteres. Da ich nicht schon zu
    Beginn die Philosophie im Kopf hatte es variabel zu gestalten, müsste man das
    Komplette Form neu aufbauen und wieder an den Quellcode Hängen, und das
    bedeutet jede menge Arbeit... Meines Erachtens lohnt sich da der Aufwand nicht
    in Relation zum Nutzen.

    Schade, aber OK.

    Birger schrieb:

    Hat zufällig jemand ne nette Commodore-Schriftart die gut zu
    den Blauen Fenstern passen könnte ??? Ich habe da eine aus dem Internet
    gefischt aber ab Schriftgröße 12 schaut die irgendwie nimmer wirklich schön aus
    Schau mal hier: dafont.com/commodore-64-pixele.font Vielleicht ist das was für dich.

    Bei den Einstellungen ist bei den Übertragungsgeschwindigkeiten das Wort "Original" falsch geschrieben. ;)

    DoReCo #56 24.03.2018
  • Danke für die Schrift!

    Version 0.2e ist nun oben, hat aber als Änderung nur die Commodore-Schrift... aber schöner is es :)

    Was ich als nächstes so vorhabe:

    - Die Funktionalitäten die beim D64-Image gehen auch auf das D81-Image übertragen.
    - Im rechten Fenster auch wahlweise ein Image gestatten statt nur der Floppy um zwischen zwei Images hin und herschieben zu können
    - Ein SpeedSelect-Fenster einzubinden, dass den Inhalt eines beliebigen Ordners mit Images (D64 und D81) anzeigt, die beim einfachen anklicken mit der Maus oder beim rüberscrollen mit den Pfeiltasten, das momentan selektierte Image direkt anzeigt. Somit kann mann schnell durch seine Sammlung klicken wenn man auf der Suche nach einem bestimmten PRG ist, aber net genau weis wo... Ich wollte das für mich eh schon immer mal machen :)

    Es wäre nett, wenn ihr mir zu dem Hexeditor nochmal was sagen könnt. Was genau wollt ihr damit anstellen?
    Tut es ein gewöhnlicher Windows-Hexeditor wie etwa der hier:

    chmaas.handshake.de/delphi/freeware/xvi32/xvimain.htm

    Oder muss es was C64-spezielles sein... kennt ihr en schönen Hexeditor für Windows der euren Ansprüchen nachkommt, dann würde ich den so einbinden wie den DirMaster... Warum das Rad neu erfinden :)
  • Hm... eigentlich ist es im Grunde ja egal welchen Hexeditor ihr verwendet, ich werde einfach eine Option "In Hexeditor öffnen" einbinden und in den Einstellungen kann dann jeder den Pfad zu seinem gerade installiertem Hexeditor angeben.

    Die Frage ist nur in welchem Format gebe ich das PRG an den Hexeditor weiter... einfach als Binary? Tut mir leid dass ich frage, aber so tief beschäftige ich mich nicht mit den PRG's von damlas und mir fehlt einfach ein wenig die Phantasie was ihr damit vorhabt, von daher weis ich auch nicht wie das jetzt im einzelnen aussehen soll?
  • ja, das ist doppelt, ich hatte gestern noch vor diese Funktion für das D81-Image zu schreiben, hatte den Knopf schonmal kopiert aber bin dann letztlich nimmer dazu gekommen... beim nächsten Update ist dann dort einer für D81. Für die restlichen Funktionen wird es dann eh nur noch einen Knopf bzw. ein einheitliches Menü geben. Egeal was man dann öffnet, ob D64 oder D81, PRG-Mover wird automatisch erkennen um welchen Image-Typ es sich dreht. Dann ist auch denkbar dieses G64 oder wie das nochmal heisst aufzunehmen... wenn das Sinn macht ?
  • das sollte eigentlich alles die Commodore Pixeled Font sein... eventuell hat bei dir das kopieren der Font nicht geklappt... Welches Betriebsystem hast du? Und wo liegt sein Ordner für die Fonts (normalerweise: C:\WINDOWS\Fonts). Wie auch immer, im Ordner BIN im PRG-Mover Verzeichnis findest du die Datei Commodore Pixeled.ttf, kopiere die in dein Fonts-Verzeichnis und dann sollte es klappen... Ich muss mich dann mal schlau machen wie man Fonts ordnungsgemäß installiert... ich habe vorerst nur mal die quick and dirty Lösung benutzt und kopiere die Datei einfach in den Fonts-Ordner, ist dieser nicht C:\WINDOWS\Fonts hauts eben nicht hin :( Dachte bis ich das raus hab fällts keinem auf ;)
  • Hmm, habs jetzt noch mal "zu Fuss" versucht. Da wurde mir dann mitgeteilt, das der Font schon vorhanden ist. Anschließend habe ich das Prog nochmal gestartet. Und siehe da: Der Font stimmt nun.
    Leider werden mit den Zeichensatz die Sonderzeichen nicht richtig angezeigt... (siehe Bild)
    Vielleicht kennt da irgendjemand nen passenden Font...?
    Bilder
    • PRGMoverFont.jpg

      87,15 kB, 1.440×900, 79 mal angesehen

    DoReCo #56 24.03.2018
  • Hallöchen ....

    Ich hab mal ne Frage. In den Starcommander Tools gibts nen Imagerersteller, der Lynx heisst.
    Der bastelt .lnx Dateien. Gibts/gäbs ne Möglichkeit Dateien mit dieser Endung auch einzubauen ??
    Denn der Lynx läuft nicht auf meinem xp X64, aber ich hab ne menge Dateien in dem Format,
    die gern auf 5,25" Disketten bringen will.

    in diesem Sinne euer gHost

    p.s. ich hab mal ne gezippte .lnx Datei angehängt

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von gHost ()

  • @gHost: Also wenn ich mir das so grob anschaue sollte das mit den Lynx-Images auch umzusetzen sein... werde ich dann auch in Angriff nehmen :)

    @HOL2001: Hm, das ist so auch eigentlich normal, dass PRG-Mover zunächst neu gestartet werden muss (nur beim aller ersten mal ab Version 0.2.e) bevor die Schrift genutzt werden kann, diese Info sollte aber beim Start erscheinen... hast du da was voreilig weggeklickt oder hab ich da was verbummelt.
    Tu mir bitte mal en Gefallen und lösche die Commodore Pixeled.ttf nochmal aus deinem Verzeichnis und starte dann PRG-Mover nochmal und teile mir mit was das Progi dann beim ersten Start erzählt bzw. veranstaltet - DANKE !!!
  • Hi, ich nochmal ..... Sorry für den Doppelpost ...

    Ich hab n kleines Problem beim Importieren von t64 Images. Ich bekomm da immer
    folgende Fehlermeldung:

    Ich hab schon versucht meine OpenCBM Version dem PRGMover zu fressen zu geben,
    aber das hat nix gebracht. :nixwiss: :help:
    Ich hab die x64 Version von OpenCBM. allerdings, wenn ich meine mit der im PRGMover
    Verzeichnis vergleiche, dann sind da grosse Unterschiede. Meine Version hat weniger Dateien.

    Hab ich ne irgendwie verkrüppelte Version erwischt ???