1572

  • Hallo zusammen,

    ich hab gestern den ganzen Feinspachtel wieder vom Gehäuse entfernt. Das war ne scheiß Arbeit... vor Allem auch das Reinigen des Spachtels danach. Wie auch immer, das Gehäuse sieht jetzt aus wie vorher. Allerdings musste ich feststellen, dass sich die Klebestellen, bei Belastung über die Länge, leicht öffen. Da die Seitenwände der Floppy aber spitz aufeinander zulaufen und nicht gerade aneinander geklebt werden konnten, reißt vorn und hinten die PowerKnete auf, sodass später Risse im Lack entsehen können. Aus diesem Grunde, habe ich 4er Löcher gebohrt und Schrauben durchgetrieben. Da es an der Unterseite trotzdem noch nicht reichte, musste ich über die Unterseite Metallstreben ziehen. Die sehen vielleicht unschön aus, aber a) man sieht es im normalen Betrieb nicht, b) ich habe nicht die Möglichkeiten ein vollständiges Plastikgehäuse zu bauen und deshalb bin ich dazu gezwungen labile Klebestellen so gut wie möglich zu fixieren und c) wenn Risse in den Lack kommen, sieht das um einiges beschissener aus.

    Da diese Bastelei nur die Hälfte des Programmes gestern war, wird dieser Post noch länger;
    Und zwar habe ich mir gedacht, dass die Front einfach perfekt werden muss und ich die Drive LED fürs linke Laufwerk doch nicht in den Schacht für die ehemalige, rechte Power LED baue, sondern lieber ein neues Loch rechts neben das linke Laufwerk setze. Aber das gerade zu bekommen war schon ein extremer Akt, zumal ich hinten in den ehemaligen rechten Gehäuserand schneiden musste. Letztlich ist es mir dann mit viel Schneiden, Schleifen und Dremeln gelungen.
    Während ich das hier schreibe, kauft meine Muddi neue PowerKnete, damit ich dann das Loch der alten PowerLED schließen kann. Außerdem werde ich die Unterseite noch etwas damit versteifen, sowie einige etwas gröbere Dellen beseitigen.
    Die folgenden Bilder sind einmal der Vergleich zwischen dem Gehäuse bevor und nachdem ich das Loch für die Drive LED gebort habe, sowie nochmal das neue Loch von innen.
  • Hallöchen,

    gestern habe ich die letzten Kleinigkeiten gemacht. Der jetztige Stand ist, dass das zweite Typenschild entfernt wurde, damit der Lackierer ordentlich lackieren kann, und das Loch für den zweiten Knebel wieder aufgebohrt wurde. Desweiteren habe ich das Loch von der ehemaligen Drive-LED zu gespachtelt. Morgen (also Montag 25. August 2008 ) werde ich die Lackierer in meiner Umgebung abklappern und mal schauen, ob einer ein Herz für mich hat ;)
    Da mir das Gebastel aber gestern nicht genug war, habe ich mich an den PC gesetzt und das Typenschild für die Rückseite geschrieben... Zu betonen ist, dass ich alles soweit original gelassen habe, nur jetzt "Made in Germany" steht, denn schließlich haben wir das Ost-West Thema hinter uns!
    Hier erstmal die Bilder:


    Und dann hab ich noch eine Bitte an einige von euch: Und zwar dachte ich, dass ich zu Ehren aller, die mir hier geholfen haben und immer hilfreiche Beiträge hatten, Widmungen ins Gehäuse zu schreiben. Deshalb hätte ich gern von folgenden Leuten eine Art Unterschrift ihres (Nick)names zugeschickt. Meine Mail Adresse gibts per PN, wenn sich herausstellt, dass diese Idee ankommt. Ich denke aber, dass dies das Mindeste ist, was ich aus Dank machen kann. Also auserkoren habe ich:
    - Diddl
    - Llyrana
    - Gikauf
    - Draco
    - Fredie76
    - Jackdaniels
    - Unseen
    - HofMar
    - Controlport2
    - olduser
    - Pointofnoreturn
    Ich hoffe, keinen vergessen zu haben. Sollte sich jemand vergessen fühlen, so kann er/sie mir einfach schreiben :)

    MfG, Bandit

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Bandit ()

  • Bandit schrieb:

    Und dann hab ich noch eine Bitte an einige von euch: Und zwar dachte ich, dass ich zu Ehren aller, die mir hier geholfen haben und immer hilfreiche Beiträge hatten, Widmungen ins Gehäuse zu schreiben. Deshalb hätte ich gern von folgenden Leuten eine Art Unterschrift ihres (Nick)names zugeschickt.


    Das finde ich eine witzige Idee, ist mir eine Ehre in der einzig bekannten 1572 unterschreiben zu dürfen! :freude

    Ich werde mal was schreiben, scannen und dir als Bitmap zukommen lassen.
    Letztlich ist alles nur Illusion
    Es gibt hier nichts von Bedeutung
  • Ich hab es dir geschikt:
    Zur 1572, wenn du da wo du die beiden Gehäuse verbunden hast, einen kleinen Ausschnitt reinsägst, dann kannst du durch diesen Ausschnitt, die Kabels legen ohne sie zu Zerquetschen.
    Du solltest die Laufwerke, falls du Original Netzteile verwendest, auf gar keinem Fall, auf 220V stehen lassen. Die Netzspannung beträgt Offiziell 230V, kann auch 235V sein, früher waren es 220V, man muß also überall da wo es möglich ist, dringent empfehlen, alle Geräte auf 240V umzustellen. Bei den 1571 war es möglich, ich hab meine schon sehr lange umgestellt.
    Wem es beim Bit zählen schwindelig wird, der hat zuviel davon.

    Alt werden ist schön, das Altern nicht.
  • Als Finalen Step würde ich das gesamte Gehäuse mit feinem Schleifpapier abschleifen.
    Danach mit einem Draht freischwebend aufhängen (Garage oder ähnliches) und mit lösemittelfreiem Kunststoffgrund grundieren (sprühen). 2 Tage trocknen lassen und dann mit lösemittelfreiem Buntsprühlack (Farbe z. B. cremeweiss, RAL 9001) übersprühen. Ich würde da statt einem hochglänzendem einen seidenmatten Buntlack bevorzugen, da man sonst immer alles voll Fingerabdrücke hat. Wieder mind. 2 Tage trocknen lassen (für gute Belüftung sorgen) und dann noch einmal mit einem seidenmatten Klarlack übersprühen.

    Wow, das könnte dann ganz schön edel aussehen.
    greets from
    MRC/Abyss-Connection
    rockin the scene since 1991
    Abyss-Connection Website
  • Hallöchen,

    ich war heute bei zwei Lackierern. Der eine war mir zu teuer und der andere machts (den Preis verrate ich nicht ;))
    Am Ende der Woche kann ichs abholen. Mal sehen, ich beginne am Donnerstag wieder mit der Schule, also kann ich warscheinlich meinem Versprechen, das Gehäuse in den Ferien fertig zu bekommen, gerecht werden :)

    MfG, Bandit

    EDIT: Ich habe gesehen, dass man per PM ja Dateien schicken kann... also braucht ihr meine Mail-Adresse für die Unterschriften gar nich ;)
  • jackdaniels schrieb:

    hehe joar.... nur ich hab keinen scanner oder sowas :(

    aber trotzdem danke für das angebot! sehr edel von dir.
    Kommst du irgendwo an ein Faxgerät (z.b. Firma)? Dann schicke ich dir meine Faxnummer und Scanne es für dich ein.
    Wem es beim Bit zählen schwindelig wird, der hat zuviel davon.

    Alt werden ist schön, das Altern nicht.
  • Tach zusammen,

    ich habe soeben mit dem Lackierer telefoniert. Ich kann die Floppy morgen abholen. Auch wenn mein neuer Stundenplan morgen Unterricht bis in die Nacht vorsieht, habe ich Freistunden, die mir die Abholung ermöglichen sollten :)
    Wenn mein Kumpel für Elektronik Fragen dann nach der Schule Zeit hat, könnten wir schon mit der Elektronik anfangen. Schließlich soll alles bis W2 fertig werden (und das ist in einer Woche).
    Naja ich will mich nicht unter Druck setzten, aber irgendwie erfüllt mich gerade allgemeine Happiness...

    Hoffentlich klappt morgen alles.

    Bis dahin, Bandit.
  • Hi Bandit .....

    Ich muss da jetzt auch mal was zu schreiben. Ich muss sagen, das ich dein Projekt irre genial finde.
    Und irgendwie animiert das zum Nachmachen. Aber leider hab ich nich die handwerkliche Fertigkeit,
    um sowas zu machen, bzw ich traue es mir nicht zu. Aber die Work in Progress Bilder dokumentieren
    alles recht gut. Und ich kann mich Giana nur anschliessen.

    *mit-im-Kreis-hüpf-und-auf-neue-Bilder-wart* :D

    mfg gHost
  • jackdaniels schrieb:

    ps:
    willst du eigentlich meinen Nick (JackDaniels) als handschriftlich für deine 1572 oder wie meinst du das?
    dann schicke ichs per fax und du bekommst es als scan
    Ja genau, den Nick am besten handschriftlich, dass es bissl wie ne Unterschrift ausschaut ;)
    Du darfst auch gerne deinen bürgerlichen Namen nehmen, aber das macht keiner so gern (würde ich auch nicht wollen) und deshalb schreibe ich die Nicknames da rein.
  • Dieses Projekt ist schon fast beispiellos. Dazu gehört ja nicht nur Enthusiasmus, das muss schon eine Berufung sein. Wenn ich bedenke, dass ich früher schon keine Geduld hatte, meine Revellautos anzumalen....Aufkleber drauf und zusammengeklebt, komisch, dass die so nackt immer so shaiße aussahen. :D

    !!Keep up th good work!!
    Gruß
    cp2
    The one that started it all...