superball auf dem 128


  • ralle
  • 434 Aufrufe 3 Antworten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • superball auf dem 128

    moin...

    hab mal wieder mich mit basic v7 beschäftigt, es ist eine superball-ähnliche spielerrei rausgekommen. es ist zwar nicht perfekt, aber es kann sich sehen lassen, so mit nur 3 sprites, einem joystick und etwas collision.

    bump bedarf zwar einiger einleitungsmaßnahmen, collision ist einfacher zu handhaben. die sprites werden erst beim start gezeichnet.

    bei interesse einfach melden :winke:
  • Hallo,

    Cool, find ich toll. Für das Originale Superball von Sat1 brauchte man 2 Amigas, bin auf deine version gespannt!


    Gibt schon Interesse, vor allem weil ich mit C218 bisher wenig gemacht habe. Aber du kannst es ja als Dateianhang anhängen im Forum, sonst kann man es ja nciht runterladen? Oder hast den Link vergessen????

    C=+A
  • jo, da muß ich das erst mal rüberschaufeln. und ein 1541 an den blech anbammeln. hab heute früh mal die rnd-funktion getestet, war nicht weltbewegend. vieleicht hack ich das nochmal in sauberer form rein, weil das doch extrem spagetti ist. dann gibt des auch als listing zum selber reinhacken und spielen

    viel ist es nicht, aber als gedankenstütze gut geeignet, wo alle mitbasteln können.

    (comodore: 128 dcr und single; c64II; 2*1571; 1*1581; 3*1541II) und natürlich meinem geliebten kc
  • so hier ist das kleine ballspiel

    Als erstes werden einige Sprites benötigt, welche wir mal so schnell basteln können. Ich hab mir gedacht, das 3 Stück reichen und diese entsprechend einzusetzen.

    10 color0,1:graphic1,1 -> modus setzen
    20 locate60,60:circle1,20,20,10,10:paint1,20,20 -> ausgefüllten kreis malen
    30 sshape a$,10,10,30,30:sprsav a$,1:sprsav a$,2:sprsav a$,3 -> sprites sichern
    40 graphic0:scnclr

    Damit haben wir unsere Spites gesichert im Arbeitsspeicher oder wie auch immer.

    50 sprite 2,1,4:sprite3,1,3 -> sprite einschalten
    60 movspr2,130,0:movspr2,180#6:movspr3,180,0:movspr3,180#7 -> beide in Bewegung setzten

    Nun sind diese sichtbar. Damit wir aber interaktiv sein können, wird Sprite 1 vom Joystick gesteuert

    100 y=155 -> eine Spritekoordinate festlegen (Grundeinstellung)
    110 a=joy(2) -> abfrage joystickport 2
    120 sprite 1,1,2 -> sprite 1 einschalten
    130 ifa=3theny=y+5:ify=319theny=0 -> eine seitwärtsbewegung festlegen mit „grenzmarkierung“
    140 ifa=7theny=y-5:ify=0theny=319 -> die endgegengesetzte richtung
    150 movspr1,y,180 -> reaktion auf die joystickwerte von sprite 1
    160 a=a and 127
    170 collision1,500 -> kollisionsabfrage mit „gosub-sprung“
    180 goto 110 -> rücksprung

    das Ereignis einer Kollision festlegen

    500 vol5:sound2,800,10
    599 return -> abschluß der collisionsabfrage

    ich habe es mit den „neuen“ Listing ausprobiert, es geht auch. Ich wünsche euch erstmal viel Spass beim rumspielen.

    Was noch fehlt ist die Begrenzung und dessen abfrage sowie ein Punktezähler, was aber zu verschmerzen wäre, da es hier erstmal nur als kleine Denkaufgabe dasteht. :dafuer:
  • Benutzer online 1

    1 Besucher

  • Tags