Hello, Guest the thread was called114k times and contains 1279 replays

last post from angryking at the

Micro64 - DER c64 Emulator

  • Es macht keinen Sinn, den bisherigen Stand zu "testen". ;)


    lubber
    DTV-Emu? Wozu? (... würde ich mal sagen, aber das ist BeRo's Sache.)


  • lubber
    DTV-Emu? Wozu?


    Das würde es mir einfacher machen, darauf mal etwas auszuprobieren, weil ich z.b. im Zug auf Notebook was machen könnte. Ok, der Vice+ kann das ja erstmal, jedoch noch nicht exakt, wie man bei der Odyssee 2008 Demo sehen kann. Eigentlich muss man ja gerade am Anfang am original sich probieren, ja ich weiss, aber die zeiten, wo man um 13:30 von der Schule kam und dann bis Abends gecoded hat, sind vorbei.


    Abgesehen davon ich bin total unfähig, ein Original DTV entsprechen zu belöten, sodass es z.b. in eine fertige Floppy mit allen Anschlüssen passt (das hat ja mal jemand in eine 1571 eingebaut...)

  • Ich hoffe mal, dass es trotz ClosedSource irgendwann eine Mac Version geben wird, wenn es so portabel geschrieben ist. Konkurrenz belebt das Geschäft aber ich bin sonst schon recht zufrieden mit Power64 (und auch VICE). Ein toller Emulator bringt wenig, wenn das drumherum nicht stimmt: Die Bedienung muss einfach sein und er muss gut ins jeweilige System integriert sein. Mal sehen, wie sich da "der Neue" schlägt.


    Vielleicht kann mir ja doch jemand erklären, wie das mit dieser Testsuit funktioniert. Muss ich da die ganze Zeit auf den Schirm starren oder sagt mir das Programm nachher, was nicht sauber emuliert wird? Oder stürzt das Programm einfach bei Fehlern ab oder was bekomme ich zum Schluss?

  • BeRo hat Screenshots der Vice-Fehler, die er mal posten könnte...


    Die Falschmeldungen kommen auf jeden Fall jeweils am Ende der einzelnen Tests.


    Was die Bedienung angeht: Integriertes On-Screen Menü á la CCS, das noch ausgeweitet und verfeinert wird. Für verschiedene Funktionen, wie z.B. Joyport-Wechsel oder auch Warp-Modus gibts spezielle Tastenbelegungen.

  • Hallo,



    An BeRo und seVeneleVen:


    Ich habe den Thread hier zusammengefasst. Darf ich das in die SCACOM Aktuell einbringen??? Könnt ihr mir evt noch einen Screenshot zuschicken, wenn es sowas gibt (also Fenster in Win)??? Adresse steht im Impressum von SCACOM Aktuell!



    @ seVeneleVen:
    Was meinst du mit schön geworden? Meinst du das Mag SCACOM Aktuell? Wenn ja, dann Danke ich dir und hoffe, dass ich den Thread hier kürzen darf um die Leser zu informieren! Du musst nix beitragen, indem du den Thread hier erstellt hast, hast du genug geschrieben. Wenns noch SCACOM Exklusive Infos geben soll, dann Mail an mich.



    Auch wäre ein interview cool! Also zuerst zu uns, dann zu anderen Quellen ;)



    C=+A

  • Die Falschmeldungen kommen auf jeden Fall jeweils am Ende der einzelnen Tests.


    Da steht immer etwas von "after" und in der nächsten Zeile "right". Müssen die Werte dahinter identisch sein oder was soll das ganze?
    Und jetzt steht da folgendes:



    Was heißt das jetzt?

  • Ich frage mich: Wozu einen weiteren C64 Emu auf dem PC ? CCS65 und Vice sind eh die besten Teile und wenn der besagte neue Emu keine Sonderfeatures besitzt , wozu das Rad wieder neu erfinden ?


    Lies doch einfach den Thread nochmal von Anfang an.
    Da werden doch genug neue Features angeführt, welche die bisherigen Emus nicht bieten.


  • Da steht immer etwas von "after" und in der nächsten Zeile "right". Müssen die Werte dahinter identisch sein oder was soll das ganze?
    Und jetzt steht da folgendes:



    Was heißt das jetzt?


    Dein Screenshot heißt dass der entsprechede Emulator zumindest bei der CIA Emulation arg verbuggt ist.


    Hier zur Vergleich micro64 http://bero.0ok.de/m64flv/ Es ist ein Flashscreencapturevideo mit schlechtem Aufnahmesizeratio, was ich aber erst am Ende bemerkt habe, naja egal. :roll: Ich habe da die unwichtigen Opcodetests (da eh die bei den meisten Emus, also auch bei micro64, alle einwandfrei mit OK durchlaufen) übersprungen, und nur die interessanten Tests an sich ausgeführt, wo andere Emus aber ihre Probleme haben darunter als Beispiel VICE. Und die rote 1 oben links bei micro64 ist die Drive LED, die näturlich optional deaktiviwrbar ist.


    Hier paar Screenshots mit VICE zum Vergleich:




  • Quote


    Ich frage mich: Wozu einen weiteren C64 Emu auf dem PC ? CCS65 und Vice sind eh die besten Teile und wenn der besagte neue Emu keine Sonderfeatures besitzt , wozu das Rad wieder neu erfinden ?


    schreib doch einfach nix dazu wenn du keine ahnung hast wovon du redest :) ccs und vice haben deutliche schwächen was die emulation angeht, und vor allem vice ist echt in weiten teilen gruselcode den man einfach nur löschen und neumachen will.

  • Hmm. Also wenn ich das richtig verstanden habe, läuft Micro64 soweit schonmal ganz gut, nur dass eben die VIC-II Emulation noch nicht so perfekt ist, wie ihr euch das vorstellt. Gleiches gilt dann auch für die Emulation des SID? Und ihr erwägt, eventuell Catweasel Support einzubauen (was den SID angeht und die Unterstützung der Floppies)? Der Catweasel hat ja auch Joyports. Ist ja vielleicht eine Überlegung wert, die dann auch zu unterstützen...


    Wollt ihr die o.g. Features denn definitiv alle vor Release noch fixen oder kommt ihr evtl. vorher mit ´nem Schnupper-Release raus? ;)


    Mann wat bin ich gespannt auf das Teil ...


    Ich finde das übrigens klasse, dass ihr euch da so reinhängt und hier auch mal Infos rauslasst. :zustimm:

  • Wie bereits erwähnt wird es keine Public-Beta (Schnupper-Release) geben.
    Der Catweasel-SID Support ist bereits eingebaut.


    M64 wird erst released, wenn der emulierte C64 in seinen Grundfuntkionen (SID, VIC-II, usw.) einwandfrei funktioniert.


    Anmerkung:
    Ich hab hier mehrere PC's am Laufen. In meinem kleinen Fileserver ist auch ein Catweasel MK4 + SID6581R3 drin. Allerdings läuft M64 auf diesem Rechner nicht (wegen onboard VGA). Den Catweasel hab ich deswegen dort drin, weil er auf meinem Hauptrechner Probleme macht (zu XP ist da noch Vista64 drauf, für welches es keine Treiber gibt. Außerdem haut mir der Catweasel irgendwie ins PowerManagement, so daß "Bildschirm nach xx Minuten aus" nicht funktioniert.)
    Wenn der BeRo den vollen Catweasel-Support integriert hat, werde ich das Ding zum Testen wieder umbauen, bzw. wird der Jens dem Benjamin vielleicht auch mal einen zum Testen überlassen - meiner hat eh irgend ne Macke, die keinen der Obrigen interessiert.


    Was die Funktionstüchtigkeit von M64 angeht:
    Ja, wenn die VIC-II Dokumentation von Christian Bauer richtig wäre, dann wäre der Emu quasi fertig. Viele Sachen laufen schon einwandfrei. Allerdings sind es viele anscheinend undokumentierte Sachen, die eben nicht funktionieren.
    Ich werde mal ein kleines Video capturen (IK oder was weiß ich), wo man den Emu in Aktion sehen kann.


    Update:


    - hier mal ein WMV-Video ... 1541 Music.

  • Das würde es mir einfacher machen, darauf mal etwas auszuprobieren, weil ich z.b. im Zug auf Notebook was machen könnte. Ok, der Vice+ kann das ja erstmal, jedoch noch nicht exakt, wie man bei der Odyssee 2008 Demo sehen kann.

    VICEplus emuliert halt immer nur das, für das es auch Beispielprogramme gibt; die sind aber beim DTV ziemlich dünn gesäht. Die Demo läuft übrigens mit der SVN-Version von VICEplus inzwischen grundsätzlich, soweit ich das mitbekommen habe; die zyklengenaue DMA-Emulation, die für das Demo gefehlt hat, hatte nojoopa in ein paar Minuten eingebaut (der Code war schon seit langem dafür vorbereitet - es gab halt nur vorher keine DTV-Software, die das gebraucht hätte, also hat sich niemand die Mühe gemacht, das fertigzustellen). Nebenbei ist der DTV "nicht ganz" so ein offenes Buch wie ein C64, dafür fehlen rund 20 Jahre Zeit ;). Ich wage auch mal zu bezweifeln, dass es in Sachen DTV überhaupt kompetentere Leute gibt, als sich sowieso im VICEplus-IRC-Channel tummeln...