Hello, Guest the thread was called18k times and contains 36 replays

last post from wes256 at the

NeoRAM Aufbauanleitung

  • Hi FredStarter die links habe ich alle ausführlich gelesen. die Software habe ich heruntergeladen und keine funzt mit Neoram. Das ist mein Problem was ich mit diesem Ding habe! Die Software funktioniert einfach nicht mit dem Neoram. Im Wiki steht leider nichts brauchbares zur Lösung meines Problems. Mit GEOS geht es auch nicht. Ich brauch nur eine Lösung wie man mit dem Ding in GEOS arbeiten kann! Was ich noch suche sind cp/m Disketten für den C128 und das ganze mit TurboPascal. Den ganzen Officekram brauche ich nicht.

  • Hallo ralf6518, Du schreibst daß die Hardware erfolgreich getestet wurde aber sonst nichts - insbesondere GEOS - funktioniert. So weit ich weiß benötigst Du wenigstens ein GEOS 2.0r (auf das [r] kommt es an). Und wenn ich mich recht erinnere gab es das nicht für den 128er; also GEOS128 2.0r.
    Auch das MegaPatch 3 sollte damit umgehen können, normale GEOS-Versionen jedoch nicht...

  • Hallo ralf6518,


    das NEORAM ist ein Nachbau der GeoRAM. Deshalb funktioniert diese nur mit dem speziellen Geos für die GeoRAM. Das "normale" Geos V2.x erkennt nur eine CBM-REU (und kompatible). Und natürlich gibt es dieses Geos 2.0r auch in der Version für den C128.


    Du kannst es hier GEOS 64 und 128 V2.0 GE jungfräulich auf Seite 14 (Posting 271 und 272) herunterladen....



    MegaPatch ist in der F64-Wolke zu finden. Die neueste Version ist die ohne Build-Nummer im Dateinamen. Aber um das installieren zu können ist ein laufendes Geos und eine RAM-Erweiterung zwingend erforderlich. Die NeoRAM wird hier dann automatisch erkannt.


    Gruß
    Werner

  • Die Neoram Funktioniert nur mit Zusatzsoftware, änlich wie ein Treiber beim PC. Bei Geos wurde ja schon gesagt daß du den Treiber der r Variante brauchst. Zu Load,2 also die GA 2 ist für RS232 beim C64, logisch daß er sich da aufhängt.
    Noch was zu Geos, die Neoram wird nur als normales LW angezeigt und hat immer die LW-Adresse 9. Wenn du also ein echtes Zweitlaufwerk Anschließen willst, dann mußt du es auf 10 gestellt sein, sonst kommt Geos Durcheinander. Adresse 11 ist Tabu, die wird von Geos Intern benutzt.


    Wenn du selbst was Programmieren willst, das Ram wird in Adresse $DE00 bis $DEFF Eingeblendet, die Page die Eingeblendet wird kannst du mit den Adressen $DFFE und $DFFF Auswählen.

  • Wo kann man Geos128r downloaden? ich habe selbst über Google nichts weiter als die Versionen ohne r gefunden. Die Disketten aus dem d64 image kann man mit cbmcmd vom sd2iec kopieren. ohne Ramunterstützung ist geos nicht zu gebrauchen.
    Ich habe einfach keine Lust ständig Disketten zu wechseln. Für den 64-er Modus habe ich eine r version gefunden. Die Ramerweiterung wird angezeigt,aber nutzen kann man sie auch nicht. Wahrscheinlich werde ich mit GEOS nix mehr machen. Die Neoram kann man auch nur mit NEORAM.PRG im 64-er benutzen. Für den 128-er gibt es nix . Ich werde mich mal daran machen etwas zu realisieren. Vielleicht gehts ja . Das Assemblerlisting für den 64-er habe ich. Mal sehn ob man daraus was zaubern kann. Wenns mir gelingt bin ich damit zufrieden . In den heruntergeladen Geosversionen ist leider nur Geowrite und Geopaint. Das macht wenig Sinn wenn man nur am Diskettenwechseln ist. Textverarbeitungen gibt es reichlich als Einzelprogramme. Was ich noch suche sind die CP/M Disketten. Es gibt auch d64 images. Leider laufen die nur im Emulator.

  • Wo kann man Geos128r downloaden?

    Steht doch zwei Postings über Deinen in der Antwort von wweicht.

  • Wer lesen kann ist eindeutig im Vorteil. Von GEOS128R steht da nix. Das ist nur das normale GEOS. Was oder wo soll denn die F64-Wolke sein. Damit kann ich nix anfangen und zu finden ist in der Suche auch nichts. Ich habe langsam keine Lust mehr mich überhaupt noch mit diesem GEOS zu befassen.

  • Warum hat dann das o. g. Posting 272 aus dem o. g. Thread den Titel
    GEOS 128 V2.0 R für GeoRAM deutsch
    ??? Ebend, wer lesen kann, ist im Vorteil...

  • Habe ich heruntergeladen!!!! Es funktioniert weder in einem Emulator noch auf realer Hardware. Megapatch3 woher denn ? Den kann man Google suchen und findet nur allgemeinen Kram. Was die f64 Wolke ist habe ich immer noch nicht herausgefunden und will es auch nicht mehr. Mit GEOS das war eigentlich nur eine fixe Idee. Es gibt etliche Geos-Images und keines funktioniert richtig. Ich besorge mir eine CP/M3.0 Diskette und adios GEOS ! Trotzdem Danke für die Hinweise.

  • Hallo,

    Habe ich heruntergeladen!!!! Es funktioniert weder in einem Emulator noch auf realer Hardware. Megapatch3 woher denn ?

    Das kann ich so nicht stehen lassen!


    Habe also die beiden Geos-Versionen aus dem verlinkten Thema nochmal heruntergeladen. Funktionieren beide so wie sie sollen, sowohl im Emulator (VICE für Windows; V 2.4.23 rev 30257M (etwas älteres Nighly Build)) genau so, wie sie sollen. Auch an meinem echten C128DB laufen beide Geos-Versionen problemlos (die G64s mit ZOOMFLOPPY auf echte Disketten kopiert).


    Um Megapatch brauchts Du Dich zunächst nicht zu kümmern. Das benötigt ein laufendes Geos und eine RAM-Erweiterung. Sonst geht da nichts. Also muß erstmal Geos laufen ...


    Zur F64 Wolke:
    Das ist die Fortsetzung der Forum64-Internetfestplatte. Da gibt es jede Menge Software und Anleitungen für C64, C128 und andere, auch für Geos, Megapatch3 und Wheels. Informationen dazu findest Du hier im Forum:


    F64 Wolke


    Gruß
    Werner

  • Ich besorge mir eine CP/M3.0 Diskette und adios GEOS !

    Soweit ich weiß unterstützt CP/M 3.0 nur die REU, nicht die GEORAM. Außerdem hat es keine grafische Benutzeroberfläche. Nur falls Du das mit GEM verwechselst.

    Zuletzt repariert:
    21.2. Logitech M570 Microschalter ausgetauscht - geplante Obsoleszenz durch Billigtaster?
    19.11. Toshiba 3,5" Floppy defekter Elko durch Kerko getauscht auf Motorplatine
    27.11. 1541B Dauerlauf, Elko im Resetschaltkreis defekt, nicht der 7406 wie zuerst verdächtigt!

  • Ich weiss nicht warum,aber auf einmal geht die Neoram. War wohl eine Frage der Kontakte vom Expansionsport. Mit der Musik das probier ich aus. Eigentlich wollte ich die mit GEOS laufen lassen,habe aber dieses Vorhaben inzwischen verworfen. Mein nächste Aktion wird sein die NEORAM.PRG auf dem C128 zum laufen zu bringen. Vielleicht kriege ich das hin und wenn nicht ist es nicht zu ändern.

  • habe dein neotunes heruntergeladen. Der Turbolader funktioniert noch und bei Neoloader hängt sich der Brotkasten auf! Mit dem image lässt sich so nix anfangen. Schade! Neoloader steht im Verzeichnis, wird aber nicht gefunden. Hat sicher ne Menge Zeit erfordert um das Programm zu erstellen, leider war der Aufwand wohl vergebens!

  • Hello,


    Has anyone extended the NeoRAM to 4MB?
    Noram test programs exist, the check up to 4 MB, so I assume that somewhere there is at least 1 out there?
    A 4MB NeoRAM schematic or NeoRAM modification instructions would be helpful.
    So - there is a documentation on the Jumper / lands on NeoRan V1.1b board?


    Thank you very much,
    Wes
    ----------------------------------------------------------------------------------------------
    Hello,


    Has anyone expanded the NeoRam to 4MB ?
    NoRam test programs exist that can check up to 4 MB, so I assume that there is at least 1 out there somewhere ?
    A 4MB NeoRam schematic or NeoRam modification instructions would be helpful.
    So - is there any documentation for the jumper / lands on the NeoRan V1.1b board?


    Thanks,
    Wes

  • Hello Wes,


    expansion to 4MB is not easy. The extra adress line you need is available at 74HCT273, pin 19. But the decoding for the RAMs is not there, you'd need at least an extra 74HCT138 and a single inverter Gate.


    It's probably easier, to use two NEORAM boards and modify them.


    original:


    Board1:


    Board2:


    The only 4MB GEORAM type expansion I know of, is the software implementation in VICE.

    Zuletzt repariert:
    21.2. Logitech M570 Microschalter ausgetauscht - geplante Obsoleszenz durch Billigtaster?
    19.11. Toshiba 3,5" Floppy defekter Elko durch Kerko getauscht auf Motorplatine
    27.11. 1541B Dauerlauf, Elko im Resetschaltkreis defekt, nicht der 7406 wie zuerst verdächtigt!