Hello, Guest the thread was called1.3k times and contains 0 replays

last post from hacky at the

1200 im orginal Desktop Gehäuse mit PowerPC,68060,Graka,Flickerfixer,IDE HD,CD-ROM

  • Dieser Amiga 1200 wurde von mir umgebaut


    Hier wurde das maximum was möglich ist in das orginal Desktop Gehäuse gepackt.



    Verbaut wurde eine Blizzard PPC+68060 Turbokarte mit Power PC@240 MHz mit zusätzlichem 68060 (FPU/MMU) @50 MHz + 128 MB RAM, BVision Grafikkarte intern(VGA Permedia 2 mit 8 MB, spezial Amiga),DCE Flicker Fixer (um alle alten Amiga Software/Games statt über RGB/PAL an einem VGA Monitor nutzen zu können), Slimline IDE CD-ROM, 40 GB Harddrive, IDEFix Express Kontroller, HD Floppy und ein paar Lüfter. Strom bekommt der Rechner über ein AT Netzteil auf den Amiga Powerstecker


    Installiert is OS3.9 mit WHDload um quasi ALLE Amiga Spiele als Festplattenversion direkt starten zu können.
    Es laufen natürlich auch 3d Games wie Quake 1+2, Doom, Wipeout 2097 etc.


    Mehr geht einfach nicht im A1200 Desktop ;)