Hello, Guest the thread was called20k times and contains 128 replays

last post from Hagtrix at the

JiffyDOS

  • Quote

    Original von Thunder.Bird
    Alles in allem kann ich den Hype um Jiffy DOS garnicht verstehen.
    Wer Dolphin DOS 3.0 für den C128 mit 1571 hat, kann mich da sicher verstehen, weil damit geht erstmal die Luzi ab!!! :<<<<<>>>>:
    200 Blocks in ca 4 Sekunden einladen, dauerhafter Speeder auch beim Nachladen, sehr sehr hohe Kompatibilität und ne Menge tolle Funktionen.


    Das mit der sehr sehr hohen Kompatibilität beziehst du aber nicht ernsthaft auf das Laden von Programmen (Nachlader, Spiele, Originale) im C64 Modus? In dieser Disziplin fällt Dolphin 3.0 1571 gegenüber der 1541 Version bei mir komplett durch.

    Zuletzt repariert:
    21.2. Logitech M570 Microschalter ausgetauscht - geplante Obsoleszenz durch Billigtaster?
    19.11. Toshiba 3,5" Floppy defekter Elko durch Kerko getauscht auf Motorplatine
    27.11. 1541B Dauerlauf, Elko im Resetschaltkreis defekt, nicht der 7406 wie zuerst verdächtigt!

  • Quote

    Original von Thunder.Bird
    Alles in allem kann ich den Hype um Jiffy DOS garnicht verstehen.
    Wer Dolphin DOS 3.0 für den C128 mit 1571 hat, kann mich da sicher verstehen, weil damit geht erstmal die Luzi ab!!! :<<<<<>>>>:
    200 Blocks in ca 4 Sekunden einladen, dauerhafter Speeder auch beim Nachladen, sehr sehr hohe Kompatibilität und ne Menge tolle Funktionen.
    Nur leider gibts das nicht mehr zu kaufen geschweige denn zu erblubbern.


    ..und nachbauen lässt sich das Teil wohl auch nicht? :nixwiss:

  • Hab mal nen kleinen Geschwindigkeitsvergleich gemacht:


    Commodore ~129 Sekunden (1x)
    KCS Power ~37 Sekunden (3.5x)
    JiffyDOS 6.01 ~15 Sekunden (9x)
    Final Cartridge 3 ~13 Sekunden (10x)
    Action Power 8.1 ~11 Sekunden (12x)
    Action Replay 4.2/5.0/6.0 ~8 Sekunden (16x)


    Getestet wurde eine 202 Blocks Datei, die vorher vom Cartridge selber gespeichert werden durfte. Alle bis auf JiffyDOS hab ich auf der echten Maschine getestet. Bei JiffyDOS ging es nicht mehr, da mein 1541-II JiffyDOS EPROM mal abgeraucht ist und jetzt wieder das Commodore-ROM im Laufwerk sitzt.

  • Quote

    Original von Zhayl
    S-Jiffydos bei meiner Oceanic 168 bringt es auf ~9 sekunden


    Ist dann das 1541-ROM mit S-Patch drinnen? Wie stehts mit Nachladern, funktionieren die alle? Klingt echt nach einem guten Plan mit S-Jiffy-DOS


    Quote

    Original von Etze..und nachbauen lässt sich das Teil wohl auch nicht?


    Das ist auf jeden Fall nicht leicht, da eine große Zusatzplatine mit eigenem Prozi und Speicher benötigt wird. Ich hab da mal Bilder von gemacht von der Bestückungsseite.
    Fotos von DolphinDOS3.0 1571-Version (.zip) :bia

  • Ist dann das 1541-ROM mit S-Patch drinnen? Wie stehts mit Nachladern, funktionieren die alle? Klingt echt nach einem guten Plan mit S-Jiffy-DOS


    Also bis jetzt hat alles funktioniert, was ich getestet habe; Spiele mit Kernel Loader wurden allesamt beschleunigt; Spiele mit eingenem Loader funktionierten immernoch. Mein System besteht aus S-JiffyDos im C64 und S-JiffyDos in der OC168.


    Du musst aber beachten, dass das FloppyROM 32KB groß ist. Bei der 1541-II und OC-168 war es kein Problem; ich habe einzig die fehlende Adressleitung des ROMs direkt mit der CPU verbunden. Bei einer 1541 ist da allerdings mehr Arbeit notwendig.

  • Quote

    Original von x1541
    Kannst Du hierzu ein paar Zahlen liefern? Ich hatte bisher mit Burstmodus bei der 1571 nur Probleme mit Jiffy.


    Ist Burstmode nicht automatisch aktiv im C128-Modus?
    also, ich habe gerade einen Vergleich angestellt und der Unterschied zwischen 128 und 64 ist in etwa 11:21, also fast doppelt so schnell

  • Also ich bin kein Fan von JiffyDOS. Bisher ist hier noch jeder C64, wo rumgelötet wurde, irgendwann abgeraucht. Da nehm ich lieber nen Cartridge. Da braucht man weder C64 noch 1541 verbasteln, und schneller ist es auch noch.


    Mal abgesehen davon, daß man Cartridges noch legal erwerben kann und JiffyDOS nicht :)

  • Übrigens ich habe gerade nochmal geprüft was Sauhund sagte und der vermeintliche VIC-Fehler (wenn der Softspeeder nicht geladen ist) lag an einer eingesteckten Cartrige, in diesem Fall RR, darum trat er nur manchmal (bei verschiedenen Cartriges) auf, ist mir gar nicht aufgefallen, der C128 ist da wohl wirklich sehr pingelig..


    Dass ein C64 wegen einer Betriebssystemwahlplatine abraucht ist sehr unwahrscheinlich, wenn man sich nicht selbst statisch aufgeladen hat und keine Fingerabdrücke auf Leiterbahnen hinterlässt, ist mir jedenfalls noch nie passiert.


    Eine Betriebssystemwahlplatine hat auch den Vorteil, dass der Expansionport frei ist und es keine Wackelkontakte oder so gibt, wie es beim Port passieren kann, wenn die Kontakte mal staubig sind oder so.


    Legal oder nicht, ganz ehrlich, Maurice ist der einzige wo ich mir denke "was soll's, entweder hat er keinen Bock oder es ist Absicht, was er abzieht"


    Naja, wer kein Jiffy will kann sich auf einer Wahlplatine doch andere Eproms packen..

  • Quote

    Original von Thunder.Bird
    Das ist auf jeden Fall nicht leicht, da eine große Zusatzplatine mit eigenem Prozi und Speicher benötigt wird. Ich hab da mal Bilder von gemacht von der Bestückungsseite.


    Jaja, 3.0 das elende Ding. Die 2.0 fuer die 1541 ist wesentlich kompatibler. Nachbau duerfte mangels PIA kaum machbar sein. Musste bei der letzten Reparatur schon einen 6520 verwenden. Der haette einen besseren Platz finden koennen.


    btw : der Vergleich zwischen einer parallelen 2Mhz-Hardware-Erweiterung und einem seriellen Fastloader (Jiffy) hinkt gewaltig.


    Michael

  • Quote

    Original von cbmhardware
    Jaja, 3.0 das elende Ding. Die 2.0 fuer die 1541 ist wesentlich kompatibler. Nachbau duerfte mangels PIA kaum machbar sein. Musste bei der letzten Reparatur schon einen 6520 verwenden. Der haette einen besseren Platz finden koennen.
    Michael


    PIAs baut WDC doch noch (oder wieder?):
    http://www.westerndesigncenter.com/wdc/w65c21s-chip.cfm


    [SIZE=7]EDIT: GEHEIME PLÄNE WIEDER GELÖSCHT[/SIZE]

    Zuletzt repariert:
    21.2. Logitech M570 Microschalter ausgetauscht - geplante Obsoleszenz durch Billigtaster?
    19.11. Toshiba 3,5" Floppy defekter Elko durch Kerko getauscht auf Motorplatine
    27.11. 1541B Dauerlauf, Elko im Resetschaltkreis defekt, nicht der 7406 wie zuerst verdächtigt!

  • Quote

    Original von x1541
    PIAs baut WDC doch noch (oder wieder?):
    http://www.westerndesigncenter.com/wdc/w65c21s-chip.cfm


    Fuer gelegentliche Reparaturen lohnt das Bestellen nicht. Wenn da mal jemand etwas bestellen sollte, wuerde ich mich beteiligen wollen.


    Quote

    [SIZE=7]EDIT: GEHEIME PLÄNE WIEDER GELÖSCHT[/SIZE]


    [SIZE=7]Hatte es schon gelesen. Mach mal. ;)[/SIZE]


    Michael

  • Quote

    Originally posted by Fröhn
    Also ich hatte da mal einen Fall, wo einer einen Speeder in den C64 eingebaut hatte und dann doch so frech war, die teuren original-ROMs mit billigen EPROMs zu ersetzen. Sowas ist doch kriminell!


    Fällt es auch unter kriminell, auf das Orginal-Rom einen Sockel aufzulöten weil man keine Lust hatte es zu entlöten und sich zudem den Platz fürs Basic+Orginalkernal im Eprom sparen konnte? =)

  • Quote

    Original von cbmhardware


    [SIZE=7]Hatte es schon gelesen. Mach mal. ;)[/SIZE]


    [SIZE=7]Ich nicht ;) aber es gibt schon ne Testversion, und ich hab auf die Mütze bekommen das hier zu verraten :schreck!:[/SIZE]

    Zuletzt repariert:
    21.2. Logitech M570 Microschalter ausgetauscht - geplante Obsoleszenz durch Billigtaster?
    19.11. Toshiba 3,5" Floppy defekter Elko durch Kerko getauscht auf Motorplatine
    27.11. 1541B Dauerlauf, Elko im Resetschaltkreis defekt, nicht der 7406 wie zuerst verdächtigt!

  • Quote

    Original von Fröhn
    Also ich hatte da mal einen Fall, wo einer einen Speeder in den C64 eingebaut hatte und dann doch so frech war, die teuren original-ROMs mit billigen EPROMs zu ersetzen. Sowas ist doch kriminell!


    Auf den Speeder-Platinen sind ueblicherweise Eproms. Bei Jiffy ist dieses in einem Adapter verloetet.


    Diese Eierdiebe, die bei E_bay selbst angefertigte Speeder-Eproms, teilweise ohne Hinweis auf die Notwendigkeit von zusaetzlicher Hardware verkaufen, sollte man wirklich mal aus dem Verkehr ziehen.
    Habe da schon fast alles als Raubkopie gesehen. Das ist wirklich eine Schweinerei.


    Michael

  • Quote

    Original von sauhund


    oh mann, es hat NUR damit was zu tun. die formatroutine vom ar (und viele andere fastformat routinen) spart sich das ausmessen eines tracks vor der formatierung (und damit eine zusätzliche umdrehung der disk) sondern geht immer von der standardgeometrie bei 300rpm aus.


    Zur Klarstellung: Das ist übrigens nicht nur eine Umdrehung, wenn man das halbwegs brauchbar ausmessen will. Die Original-Formatroutine dreht IIRC ca. 6-7 mal die Diskette pro Spur, damit sie ausgemessen werden kann.


    Aus Erfahrung mit dem Format aus cbmformat kann man das zumeist mit einer einzigen Extra-Umdrehung hinbekommen (pro ganzer Disk), wenn man permanent "nachmißt". Allerdings tut das meines Wissens keine andere Format-Routine.


    Übrigens: Das Ausmessen ist wichtig; wenn die Drehzahl stark unterschiedlich ist kann es sonst passieren, dass beim Schreiben des "letzten" Blocks auf der Spur der erste überschrieben wird.


    Jemand, dessen Format-Beschleuniger also permanent defekte Disketten meldet (oder erzeugt) sollte also mal die Drehzahl messen (lassen).


    Gruß,
    Spiro