monitor im vice


  • super_castle
  • 1261 Aufrufe 8 Antworten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • monitor im vice

    ich möchte im monitor ab c000 zb in einzelschritten mit den pfeiltasten runter scrollen und dann soll mir zu jeden befehl das aktuelle registerfenster angezeigt werden, damit ich sehen kann , welches flag gesetzt ist.
    wie geht so etwas?

    mfg

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von super_castle ()

  • RE: monitor im vice

    Hm, also das würde mich wundern wenn das geht ... falls es doch geht, würde ich auch gern wissen wie.

    Die Register/Flags siehst du mit "r", mit "d" bekommst du das fortlaufende Disassemblat, aber das wusstest du sicher schon.
    Zusätzlich kannst du oben auch unter "View" das Register-Window öffnen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von EOR#64 ()

  • RE: monitor im vice

    Original von EOR#64
    Zusätzlich kannst du oben auch unter "View" das Register-Window öffnen.

    ... oder das Disassembly-Windows.

    super_castle, wenn ich deine Anfrage richtig verstehe, dann geht das so nicht. Wenn du VICE hingegen selbst kompilierst, dann bekommst du im File-Menü noch eine Option DEBUG. Schaltet man das ein, dann gibt VICE in etwa die Ausgaben aus, die du haben willst - allerdings nicht in den Monitor, sondern in die VICE.LOG Datei. Auch ist es nicht interaktiv.

    HTH,
    - Spiro.
  • Original von super_castle
    im menue monitor gibt es ein menue debug.

    Richtig. Wenn ich deine Frage aber richtig verstanden habe war das nicht das, was du wolltest, oder?

    Gruß,
    - Spiro.
  • Hallo,
    Original von super_castle
    dieses von mir erwähnte debug-menue macht nicht das , was ich möchte....

    Dachte ich es mir doch.

    Ich habe mal x64.exe so erstellt, dass das (normalerweise nicht sichtbare) Debug-Menü vorhanden ist. Du findest es hier: trikaliotis.net/Download/x64-1.21-debug.zip.

    Einfach herunterladen und in das Verzeichnis legen, wo das "originale" x64.exe aus dem 1.21er-Paket liegt. Dann x64-debug.exe starten.

    Du siehst im Menü File denn "neuen" Punkt Debug. Aktivierte doch mal File/Debug/Main CPU Trace (alt+F10). Achtung: VICE wird dann extrem langsam!

    Ausschalten kannst du das wieder mit Alt+F10 (bitte SEHR VIEL Geduld aufbringen).

    Dann einfach in die VICE.LOG hineinschauen und sich freuen... ;)

    HTH,
    - Spiro.
  • he, es funktioniert. danke.

    etwas weiter unter gibt es eine x64e.exe die die sprites im vollbildmodus schön als softscrolling transportiert, kein ruckeln beim wandern der sprites, kannst du das so compilieren wie dieses auch, das man den debugger sieht.
    nur wenn die möglichkeit besteht.


    mfg peter
  • Original von super_castle
    etwas weiter unter gibt es eine x64e.exe die die sprites im vollbildmodus schön als softscrolling transportiert, kein ruckeln beim wandern der sprites, kannst du das so compilieren wie dieses auch, das man den debugger sieht.

    Du meinst ruckelfreier WinVice zum Testen, richtig? Leider kann ich das nicht machen, weil ich die Quelltexte der Änderungen dort nicht habe (wie ich dort auch schon geschrieben habe).

    Da müßtest du Chrille bitten, dies zu machen. Sag ihm, er soll ein #define DEBUG 1 ergänzen. Falls er den MSVC benutzt, muss dies in src/arch/win32/msvc/config.h ergänzt werden.

    Gruß,
    - Spiro.