Hello, Guest the thread was called4k times and contains 3 replays

last post from super_castle at the

programmierung der rs232

  • Hallo, suche eine Anleitung um die rs232 in Basic zu programmieren


    ich benötige kein terminalprogramm, sondern will wenige daten an einen
    Mikrokontroller senden, der z.B eine DOT-Matrix treibt.


    das müsste im Prinzip mit OPEN x,2,x und PRINT#2 gehen, ich weiss es
    aber nicht genau, was noch alles beachtet werden muss.



    Mit einem Kernal Patch soll man die Schnittstelle auf 2400 Baud bringen
    können. Weiss dazu jemand näheres?


    Und stimmt es das RxD und TxD invertiert werden müssen?

  • Aktivierung


    OPEN <Filenummer>,2,0,CHR$(<Kontrollregister>)+CHR$(<Kommandoregister>)



    Filenummer


    <128: CR=CR
    >128: CR=CR+LF



    Kontrollregister


    Bit 0-3:
    0 Anwender-Baudrate
    1 50 Baud
    2 75 Baud
    3 110 Baud
    4 134,5 Baud
    5 150 Baud
    6 300 Baud
    7 600 Baud
    8 1200 Baud
    9 1800 Baud
    10 2400 Baud


    Bit 4: nicht benutzt


    Bit 5-6:
    0 8 Datenbit
    32 7 Datenbit
    64 6 Datenbit
    96 5 Datenbit


    Bit7:
    0 1 Stop-Bit
    128 2 Stop-Bit



    Kommandoregister


    Bit 0:
    0 3-Line (Software-Protokoll)
    1 X-Line (Hardware-Protokoll)


    Bit 1-3: nicht benutzt


    Bit 4:
    0 Vollduplex
    16 Halbduplex


    Bit 5-7:
    0 keine Paritaetspruefung, kein 8. Datenbit
    32 ungerade Paritaet
    96 gerade Paritaet
    160 8. Datenbit=1, keine Paritaetspruefung
    224 8. Datenbit=0, keine Paritaetspruefung



    Status-Abfrage


    Ausgelesen aus Statusvariable ST oder direkt aus Speicherzelle 663.


    0 1 Paritaetsfehler
    1 2 Rahmenfehler (Start-/Stoppbit)
    2 4 Empfangspuffer voll
    3 8 -
    4 16 CTS-Signal fehlt
    5 32 -
    6 64 DSR-Signal fehlt
    7 128 Break-Signal empfangen


    Ich hoffe, ich konnte helfen.