Hello, Guest the thread was viewed569 times and contains 8 replies

last post from Claus at the

Mit Floppysounds synchronisierte, blinkende LED Light auf der Tastatur in einem Emulator = und gefühlt wären "Kettensäge und Benzin" endlich vereint

  • Kaum zu glauben, das es bislang noch keinen C64 Emulator gab, der sowohl die blinkende Floppy LED Light auf dem Scroll-Lock LED der Tastatur, als auch Floppy-Laufwerksounds gleichzeitig im synchronisierten Verfahren emuliert

    und das man angesichts der Tatsache, einen Emulator vorfindet, der zwar die blinkende LED Light auf der Tastatur wiedergibt (CCS64), jedoch keine Floppysounds, sowie einen Emulator, der zwar Floppysounds kann (Denise+Vice), aber

    widerum keine blinkende LED, erinnert mich ein wenig an den kuriosen Sachverhalt bei den Lucasarts-Spielen ZakMcKracken und Maniac Mansion, bei denen man ja bekanntlich entweder nur die Kettensäge (MM), oder aber das dazu

    passende Benzin (ZMK) bekam, nie jedoch beides in einem 'lach'. :thumbsup: Es fehlt also nur noch die Botschaft in der Help Menu Navigation der Emus mit den Worten "Wir haben zwar die Kettensäge, jedoch kein Benzin dafür, verwenden

    sie daher den Emulator Xy wenn sie das Benzin ohne Kettensäge verwenden möchten. Warnung: Dieser wird ihnen jedoch die Kettensäge vorenthalten"; bzw. in umgekehrter Form. Beides in einem, bekommen wir leider noch nicht, daher..


    An Alle Entwickler von C64 Emulatoren, bitte ändert dies in naher Zukunft; sprich, implementiert beide Features in synchronisierter Weise, sodass man Floppysounds und LED Light Verhalten wieder richtig in authentischer Weise

    sowohl visuelll, als auch akustisch zeitgleich wahrnehmen kann. Denn..


    Ein intensives "Ratta - ta - tatt" Geräusch, wird sich bei synchronem LED Light Blinken für wahre Nerds wie ein frischer 80er Jahre Atemzug anfühlen, sodass selbst längere Ladespiele mit vorrübergehend länger angezeigten

    schwarzen Bildschirmen beim Ladeprozess wieder akzeptabel und annehmbar erscheinen. :emojiSmiley-07: <- Hier lüftet sich auch ein Teil des Geheimnisses, warum wir damals solch eine Geduld hatten, die langen Ladezeiten durchzustehen.


    Per Hakan Sundell (Entwickler vom CCS64) wäre euch bestimmt behilflich beim Implementieren des LED Light auf dem Scroll-Lock LED der Tastatur

    (evtl. steht sogar sein Source Code zum Durchstöbern auf seiner CCS64 Website zur Verfügung bereit)

    P.S.: Ach ja, und natürlich sollte man auch einen Weg finden, das Laden beschleunigen zu können, ohne dabei, die Frequenzen der Audio, bzw. das Tempo dieser zu erhöhen. So kurios es klingt, ja das geht, wenngleich es auch etwas

    Getüftel beim Programmieraufwand bedarf. ;)

    Erst wenn dein Tastatur-Scroll Lock LED genauso blinkt wie das LED eines Floppys und dabei synchron 1571er Laufwerksounds mit einem "Ratta-tata-tatt" aus deinen PC Lautsprechern ertönen,

    wirst du die langen Ladezeiten deiner .d64 images wieder entspannt aussitzen können! :rolleyes: Aber sind wir C64 Audiophiles nicht alle ein bischen "Ratta-tata-tatt" im Kopp? :thumbsup:

  • Wir fassen zusammen..


    PiCiJi hat die Kettensäge, :rolleyes::love:

    @Per Hakan das Benzin... :rolleyes::love:


    loool

    Erst wenn dein Tastatur-Scroll Lock LED genauso blinkt wie das LED eines Floppys und dabei synchron 1571er Laufwerksounds mit einem "Ratta-tata-tatt" aus deinen PC Lautsprechern ertönen,

    wirst du die langen Ladezeiten deiner .d64 images wieder entspannt aussitzen können! :rolleyes: Aber sind wir C64 Audiophiles nicht alle ein bischen "Ratta-tata-tatt" im Kopp? :thumbsup:

  • Der Vice- Emulator auf dem (New) 3DS emuliert das blinken und das rattern der Floppy. Und man hat den unteren Bildschirm komplett für die Anzeige der Tastatur oder als Maus-/ Koalapad. Für mich der beste Emulator.

    tilobyte Interessant, gut zu wissen, dass dies zumindest schon auf einem Handheld-Emu realisiert wurde, allerdings stehen Desktop PC User dann immer noch am 'Schlauch', trotzdem danke für die Info.

    Erst wenn dein Tastatur-Scroll Lock LED genauso blinkt wie das LED eines Floppys und dabei synchron 1571er Laufwerksounds mit einem "Ratta-tata-tatt" aus deinen PC Lautsprechern ertönen,

    wirst du die langen Ladezeiten deiner .d64 images wieder entspannt aussitzen können! :rolleyes: Aber sind wir C64 Audiophiles nicht alle ein bischen "Ratta-tata-tatt" im Kopp? :thumbsup:

  • Alternativ kann man auch auf reale Hardware zurückgreifen. Da hat man tatsächlich beides! :thumbsup:

  • Der Vice- Emulator auf dem (New) 3DS emuliert das blinken und das rattern der Floppy. Und man hat den unteren Bildschirm komplett für die Anzeige der Tastatur oder als Maus-/ Koalapad. Für mich der beste Emulator.

    tilobyte Interessant, gut zu wissen, dass dies zumindest schon auf einem Handheld-Emu realisiert wurde, allerdings stehen Desktop PC User dann immer noch am 'Schlauch', trotzdem danke für die Info.

    Die Lösung ist doch naheliegend! Lad dir einen 3DS Emulator runter!

  • Der Vice- Emulator auf dem (New) 3DS emuliert das blinken und das rattern der Floppy. Und man hat den unteren Bildschirm komplett für die Anzeige der Tastatur oder als Maus-/ Koalapad. Für mich der beste Emulator.

    tilobyte Interessant, gut zu wissen, dass dies zumindest schon auf einem Handheld-Emu realisiert wurde, allerdings stehen Desktop PC User dann immer noch am 'Schlauch', trotzdem danke für die Info.

    Die Lösung ist doch naheliegend! Lad dir einen 3DS Emulator runter!

    Jaaa, aber emuliert der dann die 3DS-LED mit der Scroll-Lock-LED? :P