Hello, Guest the thread was called1.7k times and contains 6 replays

last post from Jogi at the

Netzteil ???

  • Moin !


    Ich habe letztens, über zwei Ecken, einen VC20 geschenkt bekommen - leider ohne Netzteil !
    Nun meine Frage: Ist das richtig, das mann die Netzteile des C64 auch am VC20 nutzen kann ???
    Ich bin der Meinung, mal sowas gehört zu haben, aber da ich mich bisher nie so recht mit dem "kleinen Bruder des C64" auseinandergesetzt hatte, kann ich mich auch nicht so recht erinnern und ich will den VC20 ja auch nicht gleich schrotten, nur weil ich mal was ausprobieren will.....denn funktionieren soll er wohl noch !
    Es ist übrigens das Modell mit dem DIN-Netzteil-Anschluß !
    Ein Netzteil, mit dem Euro-Stecker-Ähnlichem Anschluß hab ich zwar bei mir rumliegen, aber da wir es ja bestimmt keinen Adapter für geben, oder ?! ;)


    Wenn das mit dem Netzteil des C64 zutreffen sollte, ist hier vielleicht noch jemand, der mir soeins abtreten könnte ????

  • Hallo !


    Am neuen Vc20 (der mit der DIN-Buchse) kannst du gefahrlos ein C64-Netzteil betreiben. Dabei ist es egal, von welchem C64. Es werden nur die 9 V ~ benötigt. Der alte VC20 braucht ebenfalls nur 9 Volt Wechselstrom, ich hatte mich in meiner Anfangszeit auch schon mal mit Krokoklemmen behelfen müssen :-).

  • Stimmt nicht ganz: Der neuere VC20 läuft hauptsächlich direkt von der 5V Spannung, die 9V werden nur für diverse Hilfsspannungen (Datasette usw., Userport) benötigt. In der Hinsicht ist er genau wie der neuere C64 gebaut. Egal, solange das C64 Netzteil okay ist wird der VC20 zufrieden damit sein.

    Zuletzt repariert:
    21.2. Logitech M570 Microschalter ausgetauscht - geplante Obsoleszenz durch Billigtaster?
    19.11. Toshiba 3,5" Floppy defekter Elko durch Kerko getauscht auf Motorplatine
    27.11. 1541B Dauerlauf, Elko im Resetschaltkreis defekt, nicht der 7406 wie zuerst verdächtigt!

  • Ach, Typenschild. Wer glaubt dem schon :) In meinem VC20CR ist zumindest mal kein Spannungsregler drin, so dass es gar nicht anders sein kann als dass er die 5V direkt vom Netzteil verwendet.

    Zuletzt repariert:
    21.2. Logitech M570 Microschalter ausgetauscht - geplante Obsoleszenz durch Billigtaster?
    19.11. Toshiba 3,5" Floppy defekter Elko durch Kerko getauscht auf Motorplatine
    27.11. 1541B Dauerlauf, Elko im Resetschaltkreis defekt, nicht der 7406 wie zuerst verdächtigt!

  • Hallo


    Habe auch nachgeschaut.


    Alter VC20 nur 9V~ (zweipolige Netzbuchse)


    Neuer VC20 (Din rund) 5V- für alles auser Motor Datasette
    9V~ für Userport und über Gleichrichter für Datasette.


    Info laut Vorhandener Schaltpläne VC20 alt und neu und VIC20


    Und Vorhanderner VC20 alt neu und VIC20


    Aber Hallo
    Jogi