SX und Tape-Laufwerk?


  • -rollo-
  • 802 Views 3 replies

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • SX und Tape-Laufwerk?

    hallo leute,
    bitte zerreißt mich nicht in der luft, aber ich muß euch mal fragen, ob man an den sx auch ein tape-laufwerk drangestöpselt bekommt.
    hab diese zusammenstellung noch nirgendwo in betrieb gesehen und deshalb dachte ich mir mal so ich frag euch danach....
    hat der sx nen anschluß für's tape oder ist der aufgrund der 2-geteilten platine ins nirvana entschwunden?

    es grüßt der -rollo-
    Satzzeichen können Leben retten!

    "Komm wir essen Opa!"
  • Ob der physikalische Anschluss dafür da ist, kann ich dir leider nicht beantworten, aber div. Quellen zufolge wurden die Taperoutinen beim SX/DX64 aus dem Kernal genommen.

    BTW : Hat eigentlich schonmal jemand einen DX64 (den SX mit 2 Laufwerken) "in Persona' gesehen ?
  • Wenn das originale Kernal im SX drinnen ist, wird er dir den Befehl load"*",1,1 mit ? illegal Device Number Error quittieren. Es sind keine Taperoutinen vorhanden.
    Hardwaremäsig existiert auch kein Abgriff für ein Tape. Ob man das nachrüsten kann, weis ich nicht, nötig ist es auf keinen Fall.
    Gruß Manfred (C64doc)
    Ein goldner Schraubendreher erspart unnötige Kosten
  • Der SX hat keinerlei Anschlußmöglichkeit für ein Tape, aber das ist bei Bedarf leicht nachgerüstet. Die Schaltung ist ja in jedem C64 Schaltplan nachzulesen. Am besten nimmt man dann gleich eine Mini-DIN Buchse wie am Plus/4, dann kann man auch die farblich passenden Datasetten verwenden, und der Anschluß ist leichter aufzutreiben als der Platinenverbinder des C64 :D
    Zuletzt repariert:
    21.2. Logitech M570 Microschalter ausgetauscht - geplante Obsoleszenz durch Billigtaster?
    19.11. Toshiba 3,5" Floppy defekter Elko durch Kerko getauscht auf Motorplatine
    27.11. 1541B Dauerlauf, Elko im Resetschaltkreis defekt, nicht der 7406 wie zuerst verdächtigt!