Hello, Guest the thread was called148k times and contains 1431 replays

last post from Boulderdash64 at the

1541 "Ultimate" Infos & Fragen

  • Hoffentlich wird das Ding fertig. Das ist doch das, worauf hier viele warten! Das mit dem Freeze-Knopf zum Image wechseln klingt gut für einen echten C64, würde aber leider nicht für's 64DTV taugen. Aber man kann halt nicht alles haben.


    Vielleicht ließe sich das mit +/- Knöpfen lösen, eine Art Swap-Liste.

  • Gestern hab ich Gideon in Maarssen getroffen. Er hat jetzt die ersten Prototypen der finalen Version fertig! Und ich hab den Prototypen Nummer 001 bekommen! :freude


    Das Teil ist so geil! Hat zur Zeit "nur" ein AR und ein FC3 Image drin. Hab noch nix gefunden, was nicht läuft. Hab mit dem AR Image schon den Inhalt von einer D64-Datei in eine andere kopiert. Natürlich kann man auch von und zu einer echten 1541 kopieren.


    Verkaufsmodelle werden jetzt wohl auch bald gebaut. Kann nicht mehr lange dauern.



    Gruß,


    Cyberdyne

  • Ja, das würde mich auch interessieren.
    Endlich fällt die "letzte Bastion" in diesem Bereich.... *schwafel* *philisophier* *blubber* :blah!


    DMC : wenn sich die 1541U durchsetzt bist Du bald arbeitslos....konnte zumindest auf den Bildern keine ALPS-Mechanik entdecken.... :@1@: :bgdev :winke:

    Gruß, cp2.

    The one... 2201-db44f915.jpgthat started it all!
    Zitat von ZeHa: "Ich wäre noch für einen "das ist zu teuer"-, einen "das geht auch mit 'nem Raspberry Pi"-, und einen "das ist dann aber nicht mehr original"-Button" :D


  • DMC : wenn sich die 1541U durchsetzt bist Du bald arbeitslos....konnte zumindest auf den Bildern keine ALPS-Mechanik entdecken.... :@1@: :bgdev :winke:

    Hehe. Jau. Das hab ich mir auch gedacht. Aber ich denke, da gibts immer noch Floppys im Orbit. Und spätestens wenn der HOL die in die Finger bekommt, gehen die eh kaputt! :D ;)


    Cyberdyne : Ich hätte auch Interesse an so ´nem Teil. Kannste nich mal einen kleinen Bericht darüber schreiben? Was das Teil so kann und wie es funkt?

  • Einen Bericht schreiben? Ich? :schreck!:



    HILFE !!!



    OK! Ich hab leider auch nicht zu viele Informationen. Gideon musste vielen Leuten Rede und Antwort stehen! Das Modul emuliert (hoffe, dass das jetzt der richtige ausdruck ist?!) sowohl eine 1541als auch ein Modul. Fangen wir mal nicht mit der Floppy an.


    Zur zeit gibt es zwei Module, die emuliert werden. Zum einen das AR (bereits geladen) als auch ein FC III (über Datei auf SD-Karte zum nachladen). Die ROM-Images befinden sich in einem 4MB Flashrom auf dem Modul, das direkt von der SD-Karte geflashed werden kann. Gideon sucht gerade Informationen zu dem Power Cardridge um auch dies zu emulieren. Falls jemand Informationen wie Schaltpläne oder dergl. für dieses oder vielleicht auch ein anderes Modul hat, möge er es mir doch bitte schicken. Ich habe Gideon auch mal auf das in Amerika beliebte Super Snapshot hingewiesen. Hier wird es bestimmt noch einiges geben. Das Modul hat drei Taster. Links ein RESET-Taster, rechts ein Freezerbutton für die emulierten Module und in der mitte ein Taster mit dem man zum SD-Karten-Browser kommt.


    Das bringt mich zur 1541-Emulation! Geiler Übergang, oder? :)


    Das Modul wird über ein normales serielles Kabel mit dem IEC-Bus verbunden. Hier emuliert es eine 1541 mit ID 8, 9, 10 oder 11. Die Emulation ist der Hammer! Hab mal zum testen alles mögliche ausprobiert. Auch GEOS lief ohne Probleme. Hat jemand etwas, das ich testen soll? Mit der Kopierroutine vom AR kann man Diskettenimages auf echte Disketten kopieren oder umgekehrt. Ich hab auch zum Spass mal ein Image in ein anderes kopiert. Gideon meinte, dass es zur Zeit noch eine kleine Einschränkung gibt. Beim kopieren mit einer echten 1541 sollte die Ultimate 1541 die ID 8 haben und die echte Floppy die ID 9. Hab es noch nicht ausprobiert.


    Auf der SD-Karte werden FAT und FAT32 Partitionen unterstützt. Man kann mit Unterverzeichnissen arbeiten, Programme direkt starten (müssen wohl die Endung PRG haben) und D64-Dateien "mounten".


    Jetzt komme ich endlich zu dem dritten Taster. Ich weiß noch nicht, ob man das auch alles vom BASIC aus machen kann, aber man kann jederzeit mit dem mittleren Taster in den SD-Karten Browser gelangen. Hier kann man natürlich durch die Verzeichnisse naviegieren, mit den Tasten 8, 9, 0 und 1 jederzeit die ID der U1541 ändern, Programme direkt starten, neue D64-Files erstellen und natürlich D64-Files auswählen. Wenn man ein Diskettenimage ausgewählt hat, verlässt man automatisch wieder den Browser und kehrt zu der Stelle zurück, als man die Taste gedrückt hat. Ein Diskettenwechsel bei Spielen ist so kein Problem.


    Es gibt aber auch ein kleines Problem. Leitungslängen scheinen problematisch zu sein. Ich habe das Modul in einer Exp.-Port-Erweiterung (ansonsten leer) und in einem SX-64 getestet. Bei beiden Versuchen erschienen wirre Zeichen, sobald man den Datei-Browser startete. Hab Gideon bereits informiert. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich ja mit dem ersten Prototypen teste?!


    Die Emulation geht so weit, dass es sogar eine Klinkenbuchse auf der Platine gibt, über die man die Geräusche der 1541 hörbar machen kann! :) Damit ist das Modul sogar zu diesen Programmen kompatiebel, die mit der 1541 "Musik" machen. Natürlich gibt es auch eine LED, die die Zugriffe auf die U1541 anzeigt.



    Ich habe ein IECATA, ein mmc2iec und eine 1541-III. Alle drei haben ihre Vor- und Nachteile und auch jetzt mit der U1541 will ich mich von keinem der dreie trennen aber ich bin von der Ultimate 1541 sehr begeistert. Die unglaubliche Kompatieblität, die super einfache Steuerung, die zusätzliche Emulation eines AR oder FC3 (und was da noch kommen mag) und gerade die guten Möglichkeiten zum Datenaustausch auch vom C64 zum PC hin überzeugen mich. Endlich kann ich einfach mit einem "beliebigen" Kopierprogramm D64-Files von meinen Disketten direkt am C64 erstellen. Werde WarpCopy wohl seltener benutzen und das XE1541-Kabel wird kompl. in der Schublade verschwinden.


    MMC64 und IDE64, die nicht am IEC-Bus hängen, haben mich bisher noch nie überzeugt. Haben sicher auch ihre Vorteile aber ist zumindest zur Zeit nix für mich.



    Ich hoffe, dass ich einige Fragen hiermit beantworten konnte. Habt ihr noch Fragen oder Wünsche, was ich testen soll? Der Preis ist natürlich eine Frage. Gideon hat mir da was gesagt aber ich weiß nicht, ob das schon konkret war oder eine grobe Schätzung. Hab ihn jetzt nochmal gefragt, ob ich dazu was sagen darf. Es sollen weder Hoffnungen geweckt noch Leute abgeschreckt werden, wegen Zahlen, die mal nebenbei in einem Gespräch gefallen sind. Ich hoffe, dass ihr das versteht. Sobald ich eine konkrete Aussage hab, werde ich es hier posten.



    Gruß,


    Cyberdyne

  • Endlich bald serienfertig :)
    Habe mir das Ding seit einer Weile angeschaut und freue mich, dass es tatsächlich schon immerhin Prototypen gibt.
    Preislich wird es vermutlich weit jenseits eines MMC2IEC stehen.
    Aber dafür dann hoffentlich mit nahezu 100%ger 1541er Kompatibilität.