Hello, Guest the thread was viewed1.3k times and contains 15 replies

last post from Hucky at the

Paradroid GOLD

  • Nach 18 Jahren wird es doch Zeit mein allererstes selbsterstelles Spielmodul neu aufzusetzen 🙂

    Ich geh mal davon aus, dass es das allererste Paradroid Modul weltweit war - ist ja auch egal 😌



    Angefixt von den jüngst angebotenen, speziellen Modulen dachte ich so - DAS kann ich auch 🤪

    Das Ergebnis sieht dann mal SO aus 😌



    und hier noch ein Video, da man auf den Bildern nicht sehen kann dass die Augen leuchten 😌


    [External Media: https://youtu.be/ApCDzdbHFPM]

  • Sehr schön gemacht.


    Ich versuche schon seit fast vier Jahrzehnten mir das Spiel an sich "schönzugucken", bisher ohne Erfolg.


    Ich glaub ich probier das nochmal.

  • Nach 18 Jahren wird es doch Zeit mein allererstes selbsterstelles Spielmodul neu aufzusetzen 🙂

    Ich geh mal davon aus, dass es das allererste Paradroid Modul weltweit war - ist ja auch egal 😌


    Angefixt von den jüngst angebotenen, speziellen Modulen dachte ich so - DAS kann ich auch 🤪

    Das Ergebnis sieht dann mal SO aus 😌

    Das sieht ja super aus, aber wenn etwas Platz im Modulgehäuse ist, dann würde ich die Platine etwas verlängern und die mit den LEDs mit Zapfen versehen, damit die Verbindung zwischen beiden Platinen mechanisch stabiler ist und die Lötverbindungen nicht zu sehr belastet werden.


    Ich habe mal eine Skizze gemacht:


    Die Zapfen sind hier rot, damit man es besser sehen kann. Eventuell kann man die Zapfen noch etwas länger machen und mit einer Kupferfläche versehen, so dass man auf der Rückseite auch beide Platinen verlöten kann.

  • mach mal 😌

  • Wenn Du das in KiCAD gemacht hast und mir Zugriff auf das Projekt gewährst, dann kann ich das gerne machen.

  • ne + ne.

    Sprintlayout + und das Layout bleibt diesmal bei mir 😌

  • Ich habe kein Interesse am Layout, ich hätte es nur schnell gemacht und Dir „unter die Arme“ gegriffen, weil Du es mir schon mit „mach mal“ angeboten hast. Ich habe schon genug andere Sachen zu machen ;), daher der Hinweis auf KiCAD (darin bin ich eingearbeitet und würde mich keine 15 min Zeit kosten)…

  • ne, danke 🙂