Hello, Guest the thread was viewed10k times and contains 73 replies

last post from SkulleateR at the

Projektvorstellung: SNES2C64, Flexibler Adapter für SNES-Gamepads am C64.

  • Hi,

    Ich hab in den Letzten Monaten mit Unterstützung von OliverW. und einem Freund einen sehr flexiblen Adapter gebastelt um SNES Gamepads am C64 nutzen zu können.


    Ich weiß das es den PadSwitcher64 gibt, die beiden Projekte Verfolgen aber leicht unterschiedliche Ziele.


    - Bei mir lassen sich die Tasten L, R, A, B, X, Y und alle 4 Richtungen am D-PAD komplett Frei belegen.

    - Mein Adapter steckt in einem ControlPort, und kann daher nur diesen manipulieren,

    dafür kann man meinen Adapter im Doppelpack oder mit einem anderen Joystick zusammen nutzen um zu zweit zu spielen.

    Vermutlich sogar zu viert mit einem 4-Spieler Adapter, das konnte ich aber noch nicht testen, wird aber Kurzfristig nachgeholt.



    Das Teil sieht so aus:






    Was macht das Teil jetzt so alles?


    Auf C64 Seite kann der Adapter natürlich die 4 Richtungen und Feuer simulieren, zusätzlich auch Feuer 2 und 3 indem es POT-X bzw. POT-Y High legt, so wie es z.B. MW_ULTRA unterstützt und mit ANYKEY / JOYRIDE getestet werden kann (Vielen dank an dillof an der stelle für die wundervollen Tools!).


    Das Teil ist schnell. Das Protokoll, dass das Gamepad spricht ist simpel und schnell, der Arduino muss das zwar pollen, aber das geht in wenigem µS.

    Da sollte keine Verzögerung Spürbar sein, aktuell begrenze ich den Intervall auf 100Hz, ich frage also 2 mal pro Frame das Gamepad ab und sende das Ergebnis zum C64.

    Da wäre theoretisch sehr viel Luft nach oben, aber wer weiß ob da alle Gamepads mitspielen.



    Man kann Die 10 Buttons jetzt in einer Matrix mit jeder der genannten Funktion belegen, auch mehrfach.

    Wenn man A z.b. gerne mit Feuer Links und Rauf belegen möchte kann man das gerne tun.

    Man könnte sogar eine Taste mit Rauf, Runter, Links und Rechts belegen.

    Zusätzlich kann man jeden der 10 Buttons als Autofeuer Button konfigurieren. Alle Aktionen auf dem Button werden dann wie man das kennt schnell gewechselt.


    Man kann bis zu 10 verschiedene Buttonbelegungen in einer Software für Windows und Linux einfach konfigurieren und abspeichern, das geht via USB.

    OSX wäre vielleicht machbar aber ohne passende Hardware nicht testbar.


    Das sieht etwa so aus:


    Das Teil kommt mit 2 vorbelegten Belegungen (Maps) man ist da aber komplett frei.


    Mit dem Gamepad in der Hand (und ganz ohne PC) kann man dann mit Hilfe der Start und Select Tasten:

    - Einer dieser Maps auswählen

    - Die Autofeuer Geschwindigkeit Einstellen

    - Einzelne Tasten Deaktivieren, das macht z.B. sinn wenn man Hoch auf dem DPAD-Oben und auf z.B. Y liegen hat. je nach Spiel möchte man dann vielleicht hoch auf hoch deaktivieren, weil das eben Springen bedeutet.

    - Den Adapter resetten, weil man alles kaputt konfiguriert hat :-)

    Man bekommt, mit den 2 LED's, recht gut Feedback über das was man gerade tut.



    Hardwareseitig ist das praktisch nur ein Arduino Nano, ein PCB und Kleinteile, namentlich 2 LED's samt Widerstand, ein Optionaler extra Resettaster, Steckverbinder für den C64 und das Gamepad, ein Kerko und Abstandsbolzen.


    Die Software, sowohl die für den Adapter selbst, als auch die für den PC ist "so richtig" Open Source, Gerberfiles liegen später auch bei.


    Es wird noch Files für ein 3D-Druck Gehäuse geben.


    Bei Bedarf würde ich ne Sammelbestellung starten.


    Meine sehr pessimistische Rechnung im Dezember hat weniger als 15€/Stück ergeben, damals gab's die Nano's aber so um die 7-8€, jetzt gibt's die wieder für <5€ direkt aus China.

    Es wird also sicher unter 15€, vermutlich eher so um die 10€ pro Stück, je nach Menge.

    Das wäre in Komplettpaket, excl. Gehäuse.


    Grüße, Dirk

  • damals gab's die Nano's aber so um die 7-8€, jetzt gibt's die wieder für <5€ direkt aus China.

    Man, sind die Dinger teuer geworden, ich hatte damals welche für meine Tapuino-Nano-Platinen gekauft, da war der Preis so um die 2,00€-2,50€.


    Ich finde dein Projekt Klasse!!!


    Ich wäre schon mal mit 2 Komplett-Bausätzen dabei.

  • Das sieht ja so aus als würde sich da eine SB lohnen, dann rehcne ich morgen mal genauer durch und mach mal konkretere preisangaben und mach noch den passenden Thread auf.


    Ach ja, falls ihr auch PAD's braucht, die gibts für +- nen 10ner auch direkt aus China, kommen in maximal 2 Wochen und sind echt brauchbar.

    die würd ich ungerne mit in die Sammelbestellung geben, weil da ratz fatz der Zoll was abhaben will.

    Darf ich hier nen link zu dem Angebot bei aliexporess angeben bei dem ich bestellthabe?

  • Falls SB bin ich mit 4x Komplettsatz ohne Gehäuse dabei (dass der 4 spieler adapter damit funktioniert - davon geh ich einfach aus) :-)

    Aber nur bei denen, wo die +5V (Braucht der Arduino Nano) auch an den Joystick-Buchsen verschaltet sind. Ich meine, ich hätte mal Layouts gesehen, wo das nicht der Fall war.

  • Falls SB bin ich mit 4x Komplettsatz ohne Gehäuse dabei (dass der 4 spieler adapter damit funktioniert - davon geh ich einfach aus) :-)

    Aber nur bei denen, wo die +5V (Braucht der Arduino Nano) auch an den Joystick-Buchsen verschaltet sind. Ich meine, ich hätte mal Layouts gesehen, wo das nicht der Fall war.

    Die Hucky Platine ist auf dem weg von Bobbel zu mir, da werd ich die Tage berichten können.

    Im Zweifel könnte man den Nano aber auch via USB befüttern, ob man das wirklich will weiß ich aber nicht :-D

  • Schönes Teil, gefällt mir. SNES ist für mich bis heute die beste Konsole.
    Kannst Du dann hier einen Link zur SB einstellen damit ich die nicht verpasse.
    Danke Dir


    CapFuture1975

    Kosten die doch immer noch oder sind das nicht die richtigen?

    Ja klar, link kommt dann hier hin.


    Jep, die sind JETZT wieder günstig, ich hab im Februar noch nen 5er pack für 28€ bei amazon bestellt, weil das keine 2€ teurer war als aus china, und im November 3 Stück für 20€.

    Aber ja, Preise wackeln im Moment doll, deswegen rechne ich nochmal frisch durch.

  • Wow cooles Projekt! Koennte man dem Adapter so wie er ist rein Software-seitig das Protopad Protokoll beibringen?


    https://www.protovision.games/…pad_Development_Guide.zip

    Die Antwort auf deine Frage ist ganz klar: ja, bzw, da muss man gar nichts für tun, das wäre einfach nur eine Buttonmap mit der passenden Belegung anlegen. Ich denke die werde ich einfach noch als weitere initiale mal anlegen.

    Das ist was "das Protokoll" angeht, also die Aktionen die auf C64 Seite ausgelöst werden.


    Die 4 Sondertasten START SELECT L und R könnte man so software seitig umsetzen, aber all die Funktionen habe ich schon und noch mehr, und wenn ich das so umsetzen würde ginge Funktion verloren.


    Aber ja, wenn ein spiel direkt Protopad unterstützt dann kann SNES2C64 kompatibel sein.


    PS: ich hab das zuerst mit dem native mode überlesen.

    ob das so geht weiß ich garnicht, da müsste ich mich mal genauer einlesen, ich spreche oben nur vom general compatibility mode