Hello, Guest the thread was viewed23k times and contains 242 replies

last post from daybyter at the

ChatGPT

  • vice zerschießt den code beim einfügen... warum auch immer wird der als die grafikzeichen da eingefügt, deswege die frage ob es wer testen kann.

    Du musst den Text in Kleinbuchstaben umwandeln, z.B. mit Notepad++


    Hier der ansonsten unveränderte Text in klein:


  • ok, V4 hat mir jetzt 4 Lösungsvorschläge für Zeile 2040 gemacht... das war der letzte. Code ist Lowercase, aber ich bekomm unter vice trotzdem nur einen leren bildschirm...


  • Irgendwie unheimlich...


    "Dave, das Gespräch hat keinen Zweck mehr; es führt zu nichts. Lebwohl!"

    sowie:

    "John Connor. Es ist soweit."


    Hat nur 55-40Jahre gedauert, und HAL900 sowie T800 (ok, die waren offiziell schon 1997/2001 bereit) hängen den bekloppten Russen da drüben ab.
    Alles ein wenig einschüchternd, gefallen tut mir das nicht so richtig.

    A500+A570/1MB+2MB, A1200 recapped 3.1.4 2MB+8MB 8GBCF Ethernet, CTDV"-mit-alles"+Joyports, DX64+internHDD, CD32 recapped, C128D+ProspeedGTI2.0, C128DCR, diverse 3rd party, "MerkurHappytouch" als MameCab CRT Touchscreen

    ´92 VW T3 Multivan mit diesen und jenen kranken Features...

  • chatGPT ist anscheinend doch nicht so schlau... vllt schafft es ja einer der profs hier den code zum laufen zu bekommen... bitte mit details zu möglichen änderungen um es der ai beizubringen... oh und utf-8 kann das ding auch nicht... umlaute werden zerschossen... letzter code stand... endet mit einem blank screen...


  • Laufen tut der Code, aber das DEF FN am Ende wird A) überhaupt nicht angesprungen, und B) gibt es kein Array KO (KOLLISION wird zwangsläufig als KO behandelt, max. 2 Zeichen!)


    Ich sehe in VICE dann ein vertikales 4er-Teil, dargestellt mit 'C's, aber das bleibt dann immer an der Stelle.


    Die Abfrage der Kollision sieht gefühlt gut aus (Zeile 8000...), aber die Abfrage auf K danach ist falsch herum (bei K=0 wird der Block "gespeichert")

    Es gibt Code zum Rotieren, aber der wird nie angesprungen, bzw. gibt es überhaupt keine Steuerung (Tastatur oder Joystick)

    J soll die Block-Y-Position sein, allerdings wird J auch als Zählvariable beim Zeichnen des Feldes verwendet. Ein Frame-Update und zack, ist der Block natürlich rechnerisch unten raus, und wird quasi außerhalb "gespeichert".

  • funzt alles nicht... vllt kann es wer fixen... keine lust mehr.

  • OK, jetzt ist der Thread auf "ignore".

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


  • Ich glaube, dass auch in Zukunft die Erwartungen immer den Leistungen vorauseilen werden und sich damit die Begeisterung für den jeweiligen Stand der K.I. genauso verlieren wird wie bei allen anderen technischen Errungenschaften, sei es das Fliegen oder der Computer im Taschenformat. Man wird einen Avatar und später auch einen netzunabhängigen Androiden als universellen Hausdiener à la 200-Jahre-Mann zu Hause haben, und er wird so gewöhnlich werden wie ein Staubsauger. Es wird auch die im SciFi-Bereich vielfach vorhergesagte Anthropomorphisierung dieser technischen Helfer kommen.


    Ich kann mir zum Glück immer noch wieder mal richtig bewusst machen, was der Mensch für krasse Sachen entwickelt und immer wieder aufs neue darüber staunen. Selbstverständlich ist für mich gar nichts.


    Auch wenn ich das Science-Magazin so lese, was alles für ein heißer Scheiß gerade läuft. Man kommt gar nicht mehr mit, und dann denke ich manchmal nur noch ironisch "ja klar, hätt' ich auch so gemacht. ;)" Nicht nur K.I., auch im Bereich Fusionskraft werden große Fortschritte gemacht (Wendelstein 8min!), und so schwierig das auch ist, sind die Wissenschaftler überzeugt, dass es funktionieren und kommen wird, vielleicht, genau wie bei der K.I., viel schneller, als man gedacht hatte. Und dann beschleunigt eines das andere, und die 42 ist nicht mehr weit. Da kann man nur hoffen, dass gewisse Politiker jetzt nicht durchdrehen und alles kaputt machen.


    Wir gehören überwiegend wohl zu einer Generation, welche bisher die meisten Entdeckungen und Entwicklungen der Geschichte erlebt und davon auch vieles überlebt haben bzw. haben werden. Man kommt sich dadurch schon fast selbst vor wie ein 200-Jahre-Mensch. Bspw. Videospieler, Videorekorder und Videotheken, Einführung und Ende.

  • OK, jetzt ist der Thread auf "ignore".

    nuja, bisher kannte ich kinzi immer als kompetend und mit viel wissen... deswegen bin ich über diese aussage gerade verwirrt... liegt es nun daran, dass die ki anscheinend dumm ist oder an mir weil ich versucht habe die frage nach nem tetris klon mit der v4 zu lösen? :D dass die ki das anscheinend nicht kann, steht ja auf nem anderen zettel.

  • atomcode : Was den Lehrer und dessen Beurteilung angeht, bin ich ganz bei Dir.


    Aber hier nicht:

    Selbstverständlich ist es das. Wenn ein Mensch tot ist, muss er nicht mehr leiden. Sollte man eigtl. nicht erklären müssen.

    Ja, das kann man so sehen. Aber die Frage ist: für wie viele Menschen ist dann das Problem Deiner Meinung nach gelöst?

  • Na ja, Togzip , der Zweig wurde ihm wahrscheinlich etwas zu speziell und zu groß, so wie auch das mit dieser bescheuerten Multiplikation. Darum ist der letzte Post über mir einfach mal ausgeblendet, da ich alles dazu gesagt habe, auch zum Thema Religion (v.a. Kirche und Islam), was für mich der letzte Mist auf der Welt ist und eben nichts gutes, über das man auch noch die Hand halten müsste.

  • Na ja, Togzip , der Zweig wurde ihm wahrscheinlich etwas zu speziell und zu groß, so wie auch das mit dieser bescheuerten Multiplikation. Darum ist der letzte Post über mir einfach mal ausgeblendet, da ich alles dazu gesagt habe, auch zum Thema Religion (v.a. Kirche und Islam), was für mich der letzte Mist auf der Welt ist und eben nichts gutes, über das man auch noch die Hand halten müsste.

    ok nun bin ich auch raus... als atheist hab ich mit sonem kram so gar nichts am hut und auch keine lust auf solche diskussionen. gehört hier auch irgendwie nicht hin, ist aber nur meine persönliche meinung... gehabt euch wohl...

  • gehört hier auch irgendwie nicht hin

    Genau so ist es. Es ging da ja mit Bezug auf die Eisbär-Lösung von ChatGPT meinerseits lediglich darum, dass eine Antwort faktisch eine Lösung darstellen kann, aber es eben keine Antwort ist, die der Fragesteller erwartet oder hören will. Ob meine hypothetische Lösung (in einem Fach, das gar nicht zugelassen werden dürfte!), eine Lösung, die die Frage nicht unbedingt zufriedenstellend aber dennoch korrekt beantwortet, ethisch vertretbar ist, stand gar nicht zur Diskussion. Und wenn man dann noch hört, dass Leid mit dem Tod angeblich nicht beendet ist, dann lässt das tief blicken. Wahrscheinlich schmoren dann manche noch in der Hölle oder so was; ich weiß es nicht. Aber wie Du schon sagst, gehört hier genauso wenig hin wie Politik.