Hello, Guest the thread was called269 times and contains 2 replays

last post from BastetFurry at the

DoReCo-Newsletter #6 - nur noch gute zwei Wochen!

  • Eieiei, wie doch die Zeit vergeht, wenn man sich amüsiert.

    Jetzt sind es nur noch etwas mehr als zwei Wochen bis zur 4-Tages-DoReCo!


    Und es ist an der Zeit, mal einige zusätzliche Informationen für alle interessierten in die Welt zu rufen.


    Kurze Übersicht zum Inhalt dieses Newsletters:


    1. Termin, Anfahrt, Parken, Übernachtung und so weiter
    2. Hygiene, Dusche usw,
    3. Ablauf - Präsentationen und Events
    4. Spendenauktion
    5. Mithilfe


    Wir bitten alle, die kommen möchten, sich ALLE Punkte aufmerksam durchzulesen, auch wenn ihr auf den ersten Blick eventuell an dem einen oder anderen Punkt kein Interesse habt. Dann müssen wir hinterher nicht ganz so viele Fragen beantworten :P



    1. - Termin, Anfahrt, Parken, Übernachtung und so weiter


    Los geht's am Donnerstag, den 08.09.2022.
    Einlass in die Halle ist um 12:00 Uhr. Ab ca. 9:00 Uhr sind die ersten Orgas vor Ort und fangen mit dem Aufbau an. Wer mithelfen möchte, ist herzlich willkommen, aber der eigene Kram darf erst nach "offizieller" Eröffnung ab ca. 12 Uhr reingeschleppt werden.


    Wer sich noch anmelden möchte, kann das gerne über doreco@protonmail.com oder über den Anmeldethread im Forum64 tun:
    DoReCo #65 - Anmeldung und Platzreservierung - 4 Tage Retro Hart 08.09.-11.09.2022


    Dort stehen auch die restlichen zu beachtenden Dinge und der aktuelle Plan für die Platzreservierungen.


    Die Veranstaltung findet wie immer am
    Alten Kirchweg 2
    59609 Anröchte
    statt.
    Anfahrt am besten mit dem Auto, wer mit der Bahn kommt, sollte am besten mit anderen Besuchern absprechen, ob einen jemand am Bahnhof Soest oder so einsammeln kann, da der ÖPNV etwas ... sagen wir mal ländlich organisiert ist.


    Geparkt werden kann direkt an der Halle, wobei zu beachten ist, dass seitlich und vorne an den Hallenwänden frei bleiben soll.
    Direkt gegenüber vom Eingang an der Mauer werden wieder zwei Behindertenparkplätze ausgeschildert. Bitte benutzt die nur, wenn ihr tatsächlich in eurer Mobilität behindert seid. Wer auf einem Auge blind ist, hat zwar unser Mitleid, aber diese Parkplätze sind natürlich für Leute gedacht, für die es tatsächlich einen Unterschied macht, ob sie vom Auto aus 10 oder 50 Meter zum Eingang laufen müssen, oder die beim Aussteigen Platz für einen Rollstuhl neben dem Auto haben müssen usw. Ich denke, da hat jeder Verständnis für.
    Also: Parken entlang der Mauer (außer auf dem Behindertenparkplatz), oder rechts neben der Halle auf der Wiese im gekennzeichneten Bereich.
    Wir hängen Schilder und Flatterband auf.


    Die Übernachtung ist neben Hotel und Zelt in diesem Jahr auch wieder in der Halle möglich.
    Der Zeltbereich wird von uns festgelegt - bitte nicht einfach ungefragt irgendwo auf der Wiese euer Zelt aufstellen. Am Orgatisch liegt ein Plan aus, in welchen Bereichen Zelte stehen dürfen, und wo nicht. Da hat es schon Beschwerden der Nachbarn gegeben.
    Also bitte erst am Orgatisch melden bevor ihr das Zelt aufbaut!


    Wer in der Halle übernachten möchte, kann dies wieder tun. Ob man aufgrund des Infektionsgeschehens mit 20 Leuten dicht an dicht im "Pumakäfig" im Keller liegen möchte, ist jedem selbst überlassen. Persönlich würde ich denen, die nicht im Hotel, Auto oder Zelt übernachten empfehlen, sich oben in der Halle ein Plätzchen zu suchen, da verteilt sich das besser.
    Wer oben in der Halle schläft, muss aber zwingend (!) die Sachen tagsüber wegräumen. Wer also sein Feldbett vier Tage lang da stehen lassen möchte und damit tagsüber allen im Weg ist, bekommt Haue und Toilettendienst!


    Ansonsten sei nochmal dazu aufgerufen, ggf. ein paar Klapptische mitzubringen, falls ihr die Möglichkeit habt. Mit den Hallentischen können wir nur 72 Plätze garantieren. Wenn wir noch die Tische vom Jugendtreff oder Biertische haben können, ist das alles kein Problem, aber das erfahren wir erst vor Ort. Wer in der Anmeldeliste noch orange ist, läuft Gefahr, im schlimmsten Fall ohne Tisch dazustehen - das gilt es, zu verhindern. Da nicht jeder die Möglichkeit hat, einen Tisch mitzubringen, hat es sich in den letzten Jahren bewährt, dass auch der eine oder andere, der schon einen garantierten Tisch hat, trotzdem noch was mitbringt. Schreibt das bitte in den Anmeldethread oder per eMail, wenn ihr einen Tisch mitbringen könnt.


    Sollte es ansonsten noch etwas zu fragen oder mitzuteilen geben, benutzt für ganz wichtige Dinge, die alle angehen bitte den Anmeldethread (oben verlinkt) oder für eher unwichtige Dinge den Labertread: DoReCo Party #13 - Laberthread - 4 Tage Retro Hart 08.09.-11.09.2022



    2. - Hygiene, Dusche usw.


    Diesmal gibt es keinen Testzwang und keine Maskenpflicht - entsprechend der Coronaschutzverordnung NRW, die ab dem 25.08.2022 gilt.
    Dennoch bitten wir alle, die als Teilnehmer, Besucher, Stripper oder sonstwas vorbeikommen wollen, unmittelbar VOR der Anfahrt eigenverantwortlich einen Selbst- oder Schnelltest durchzuführen.
    Da wir es ansonsten mit den Maßnahmen gerne sehr locker angehen wollen, wäre es super, wenn durch diesen minimalen Aufwand für jeden einzelnen die Wahrscheinlichkeit, dass es Ansteckungen gibt, möglichst gering gehalten wird. Wir möchten ja alle ein unbeschwertes Wochenende haben, und ich muss nicht erwähnen, dass einige Personen dabei sind, die erhöhtes gesundheitliches Risiko haben.
    Abgesehen davon werden wir wieder die Spender für Handdesinfektionsmittel aufstellen und auch Flächendesinfektionsmittel zur Verfügung stellen - zögert nicht, davon gebrauch zu machen.


    Da wir diesmal vier Tage vor Ort sind, wird es eine Duschkabine geben, in der sogar warm geduscht werden kann! Wer also nicht im Hotel ist, muss sich somit nicht mehr mit Katzenwäsche mittels Waschlappen begnügen, sondern kann sich komplett reinigen. Da es allerdings nur eine Kabine ist, sollte man sich beeilen und ggf. von ein bisschen Wartezeit ausgehen. Seife, Waschlappen, Handtuch und so muss aber jeder selber mitbringen.
    Genaueres dann vor Ort.



    3. - Ablauf - Präsentationen und Events


    Nachdem sich schon vor einem halben Jahr mehrere zu Wort gemeldet hatten, dass sie ggf. etwas Präsentieren wollen, haben sich bisher tatsächlich kaum Leute für Bühnenzeit eingetragen.


    Wenn ihr also Präsentationen, Workshops, Compos, Musik oder sonstwas anbieten möchtet:Bitte meldet euch kurzfristig, damit wir das Programm festzurren können!
    Und was ist mit der Kuschelecke? Gibt es die Summergames wieder am Samstag, oder (auch) Freitag?


    Thread:
    DoReCo #65 - Beiträge und Präsentationen



    "Ich brauche keinen Schlaf, ich brauche Antworten!"



    4. - Spendenauktion


    Es haben sich noch nicht viele wegen der Auktion zu Wort gemeldet - wir gehen mal ganz hoffnungsvoll davon aus, dass trotzdem wieder viele Dinge zum versteigern mitgebracht werden. Falls ihr es noch nicht mitbekommen habt, hier ist der entsprechende Thread:
    DoReCo #65 - Spendenauktion!




    5. - Mithilfe


    Etwas in eigener Sache:
    Mal ganz ehrlich, letztes Jahr war die Veranstaltung super anstrengend für die Orga.
    Es ist jetzt zwar wieder ruhiger aufgrund der lockereren Regeln, aber dafür geht es jetzt vier Tage. Und ich gehe sonst auch immer schon nach drei Tagen am Stock. Ich renne den ganzen Tag von Morgens bis Abends wie von einer Biene gestochen herum und komme kaum dazu, mich mal etwas auszuruhen, oder mir eine Präsentation, die mich interessiert, konzentriert anzusehen. Und den anderen Orgas geht es da glaub ich nicht anders.
    Zusätzlich dazu wird das Equipment, das wir mitbringen, immer umfangreicher und teurer, wodurch es schon im letzten Jahr nicht mehr zu verantworten war, die Halle in der Zeit, in der die meisten schlafen (eben die Nacht bis 7 Uhr morgens in der Regel), unbewacht zu lassen. Das ganze Zeug ist ja größtenteils unser Privatzeug und nicht versichert. Deshalb mussten wir Orgas uns die Nachtschichten teilen und da dann rumsitzen, damit nichts passiert. Das ist schon bei drei Tagen DoReCo super anstrengend, wenn man nur 3 bis max. 4 Stunden Schlaf pro Nacht hat, wenn man dann vorher und hinterher 20 Stunden ununterbrochene Action hat. Bei einer viertägigen DoReCo wird es entsprechend schlimmer...


    Lange Rede, kurzer Sinn: Wir sind schon letztes Jahr nach der Veranstaltung von zwei, drei netten Leuten angesprochen worden, ob wir Hilfe gebrauchen könnten.
    Und wir sind an dem Punkt, wo wir sagen müssen: "Ja, wir können die nicht nur gebrauchen, wir brauchen die sogar ganz dringend!". Dabei geht es nicht darum, dass ihr so viel helfen müsst, dass ihr die Veranstaltung nicht genießen könnt. Aber wenn sich für Freitag und Samstag Frühnachmittag z.B. jeweils zwei Personen (die sich ein bisschen auf der DoReCo auskennen) bereit erklären würden, sich mal für 1,5 Stunden oder so hinter den Orgatisch zu setzen, damit ich mal was Essen kann, oder eine Präsentation mitbekomme, das wäre schon eine große Hilfe.


    Und wenn jemand uns z.B. zusagen kann, dass er in einer der Nächte eh bis 3 Uhr wach ist, und bereit ist, ein Auge darauf zu haben, dass keine Fremden irgendwas aus der Halle schleppen, würde das bedeuten, dass wir etwas mehr schlafen können. Im Idealfall wären natürlich so viele zu helfen bereit, dass immer zwei zusammen aufpassen, und keiner mehr als eine halbe Nachtschicht an dem Wochenende machen müsste. Dafür bräuchte man 3 Nächte á 2 halbe Schichten zu je 2 Personen = 12 Personen, die bereit sind, an diesem Wochenende eine halbe Nacht zu opfern. Das wäre absolut bombastisch und die größte Hilfe, die wir uns erhoffen können.


    Zusätzlich wäre es natürlich auch wieder super, wenn ein paar Leute am Sonntag Nachmittag nach dem Autopacken noch mit da sind zum Abbauen, Tische wegräumen und saubermachen - wenn wir da genug sind, ist das in der Regel ja in 1,5 Stunden oder so erledigt.


    Organisiert wieder jemand die Pizzabestellung ( helmutx ? :D)?



    Meldet euch gerne im Forum oder per Mail, wenn ihr irgendeine Idee habt, wo ihr helfen könntet. Auch eine kleine Hilfe ist immer willkommen.




    Das war´s jetzt erstmal - genug geschrieben.


    Wir freuen uns wie blöde auf die erste 4-Tages-DoReCo ever!
    Eure Orga

  • Da wir diesmal vier Tage vor Ort sind, wird es eine Duschkabine geben, in der sogar warm geduscht werden kann!

    Awesome! :thumbsup:

    Aber wenn sich für Freitag und Samstag Frühnachmittag z.B. jeweils zwei Personen (die sich ein bisschen auf der DoReCo auskennen) bereit erklären würden, sich mal für 1,5 Stunden oder so hinter den Orgatisch zu setzen, damit ich mal was Essen kann, oder eine Präsentation mitbekomme, das wäre schon eine große Hilfe.

    Sprich mich einfach an, da geht was.

  • Werden sich sicherlich genug Engel finden, die DoReCo ist groß genug das das Engelsystem von den Camps auch hier so langsam Einzug halten könnte. :)