Hello, Guest the thread was viewed6.5k times and contains 55 replies

last post from dl8xas at the

16. LuheCon am 20.08.2022 in Winsen(Luhe) - Anmeldungs- und Laberthread :)

  • Keine Ahnung, warum Du Dich so "angepisst" fühlst und von "hinterhältiger Giftspritze" sprichst. :nixwiss:

    Aber so erlebe ich das leider oft: Konstruktive ehrliche Kritik wird nicht gerne gehört oder sogar sehr persönlich genommen.

    Ich habe nicht erwartet, dass DU ein Buffet servierst.

    Und wenn ich sage "Es war das einzige vernünftige Essen", dann ist das nicht unverschämt, sondern (m)eine Feststellung.

    Damit will ich nicht "meine" (habe ja nicht ich gemacht) Pizzaschnecken hochloben und ich will ja auch nicht

    euer Chilli schlecht machen (von dem ich ja davon ausging, dass es dieses mal nicht angeboten wird).

    Wenn es also kein Chilli gab/gibt, sondern nur Kuchen & Süßigkeiten, dann verstehe ich nicht, was an meiner

    Aussage unverschämt ist. Tut mir leid. Aber ich kann Deine Reaktion absolut nicht nachvollziehen.

    Ja, es wurde im Vorfeld geschrieben, man solle sich was zu Essen mitbringen, da das Chilli diesmal ausfällt.

    Das bedeutet für micht nicht, dass jeder nur für sich was mitbringen MUSS, sondern einfach nur, dass den Leuten

    diesmal kein Chilli serviert wird, sondern sie sich selber ums Essen kümmern sollten.

    Wie gesagt: Ich bin nicht tief enttäuscht oder beleidigt, ich meckere nicht mit Dir oder den Besuchern,

    ich habe nur gesagt, dass ich diesmal sehr wenig das Gefühl einer gemeinsamen Veranstaltung hatte,

    sondern dass diesmal sehr viele "alleine unter sich waren".

    Dass sich bisher noch niemand über den Kuchen beschwert hat, kann ich nun nachvollziehen,

    wenn ich Deine Reaktionen hier lese. ;)

    Wenn ich nur "miesepetrige, undankbare Scheisse" von mir gebe, ist es vermutlich besser,

    wenn ich künftig nicht mehr zur LuheCon komme, bevor Du Dich wieder so aufregst, ist ja nicht gesund.

  • Aber ich kann Deine Reaktion absolut nicht nachvollziehen.

    Ich schon. Ich hatte gestern nach dem Lesen deines Beitrags nämlich die gleichen Gedanken wie Alex. Möglicherweise hast du das gar nicht so gemeint, wie es dann ankam, aber die Reaktion auf den Beitrag von Alex mit mehreren "Gefällt mir" sollte dir vielleicht zu denken geben...

  • Ich hätte mir die LuheCon gerne einmal live angesehen. Vielleicht klappt es beim nächsten mal. :thumbsup:

    Einfach jedesmal Anmelden. Irgendwann klappt der Besuch. Funktioniert bei mir schon seit Jahren. :D

  • Waren SO viele Leute gekommen? Das muss dann aber nach meiner frühen Abreise passiert sein. ;)

    Also für eine Sommer-LuheCon war das ziemlich voll. Es war jeder Platz besetzt und es war immer was los. Tatsächlich waren sogar mehr Plätze als geplant belegt, weil die BTX-Gruppe den Flohmarkttisch belegt hatte.

    Schon klar. Mich hatte nur sein Vergleich ausgerechnet mit Wacken sehr überrascht, und ich dachte dann einfach an die reinen Besucherzahlen. Von den 80000+ Leuten sind wir ja doch noch etwas entfernt.


    Andere Sache: Ab wann wird denn aufgebaut? Ich könnte beim nächsten Mal bestimmt auch früher kommen, und ggf. mithelfen.

  • Andere Sache: Ab wann wird denn aufgebaut? Ich könnte beim nächsten Mal bestimmt auch früher kommen, und ggf. mithelfen.

    Moin,


    das entscheidet sich immer so ein bischen spontan, das hängt hauptsächlich vom Zeitplan des Hausmeisters ab und ob es am Freitag Abend eine Veranstaltung dort gibt. Wenn nicht, mache ich das meiste schon am Vorabend in aller Ruhe, ansonsten geht es eben am Samstag sehr früh los. Aber Danke für das Angebot!

  • Aber ich kann Deine Reaktion absolut nicht nachvollziehen.

    Ich schon. Ich hatte gestern nach dem Lesen deines Beitrags nämlich die gleichen Gedanken wie Alex. Möglicherweise hast du das gar nicht so gemeint, wie es dann ankam, aber die Reaktion auf den Beitrag von Alex mit mehreren "Gefällt mir" sollte dir vielleicht zu denken geben...

    Meine Frau hat sich das hier auch mal durchgelesen und meinte dazu, der Ausdruck "das einzige vernünftige" sei etwas unglücklich

    in Bezug auf das Essen, ich hätte eher "das einzige herzhafte" schrieben sollen.

    Ich weiss nicht, ob es wirklich an dem Wort gelegen hat und sich bei dem anderen Begriff niemand aufgeregt hätte,

    wirklich glauben mag ich´s nicht.


    Ja, mir gibt es zu denken, dass der Beitrag so viele "Likes" erhielt - aber ich verstehe es halt nicht. :(

  • Ausserdem las ich

    "Wenn wir es schaffen, dass jeder etwas für die Allgemeinheit mitbringt (Getränke, Kuchen, Süßes, Chips und so weiter), hätten wir ein schönes Büffet."

    Sah für mich (!) nicht danach aus. Oder anders (besser?) formuliert: Wir haben´s wohl nicht geschafft. ;)


    Angenommen Alex hätte drum gebeten, dass jeder was zu trinken mitbringt, weil er´s mit der Bandscheibe hat und nicht die

    schweren Getränke schleppen kann.

    Daraufhin hätte ein Besucher eine Kiste Bier mitgebracht, ein anderer zwei Flaschen sehr edlen Rotweins, ein weiterer Besucher

    einen sehr teuren Whiskey und einer hätte lediglich zwei Tetrapacks Orangen-Saft mitgebracht.

    Angenommnen, der Orangensaft wäre zuerst alle gewesen, dies hätte jemand angesprochen und daraufhin

    hätte der "Orangensaft-Mitbringer" geschieben, dass es ja auch das einzige alkoholfreie Getränk war.

    Hätte das ebensolche Aufregung verursacht? Wären dann ebenfalls Worte wie "hinterhältige Giftspritzerei"

    oder "miesepetrige und undankbare Scheiße" gefallen?


    Auch meine Äußerung "Aber ich drifte hier schon wieder ins Meckern an und könnte das noch weiter fortführen"

    hat nichts mit Alex/seiner Frau/den Besuchern zu tun. Oder habt ihr die Gärtner bestellt, um den Behördenparkplatz

    "zu entgrünen", der mir zum Parken empfohlen wurde? Wohl kaum.

    Ihr habt auch nicht die ganzen Einbahnstrassenschilder aufgestellt, aufgrund derer ich dann quer durch Winsen gefahren bin.

    Und ihr habt auch nicht zu mir gesagt "Lass das Navi mal hier, der Parkplatz ist ja gleich da drüben". ;)

    So, nun bin ich weiter ins Meckern abgedriftet (was ich ja eigentlich nicht wollte), aber evtl. ist damit etwas klarer

    geworden, dass ich hier nicht Alex oder seine Frau gemeint habe.

  • Keine Ahnung, warum Du Dich so "angepisst" fühlst und von "hinterhältiger Giftspritze" sprichst. :nixwiss:

    Aber so erlebe ich das leider oft: Konstruktive ehrliche Kritik wird nicht gerne gehört oder sogar sehr persönlich genommen.

    Ich habe nicht erwartet, dass DU ein Buffet servierst.

    Oh je - hört sich für mich nach (kollektivem) in den falschen Hals kriegen (wollen?) an. Ich fand es regelrecht verstörend wie Du hier angepöbelt wurdest (insbesondere bei der Wortwahl). Bei Gift (und Galle) spritzen dachte ich sofort an jemand anderes als Dich, den ich ja gerade als denkbar freundlich und unkompliziert persönlich kennen gelernt hab.

    Ich hatte Deine Eindrücke von der Con (genauso formuliert) schon vorher per Mail von Dir bekommen (und nachvollziehen können), und hätte nicht im Traum daran gedacht, dass hier sowas kommt. Hab es als sachliche Kritik empfunden, die man ja nicht teilen muss - aber muss man deshalb gleich so IMO völlig neben der Spur auf Dich (über)reagieren?


    Wenn ich nur "miesepetrige, undankbare Scheisse" von mir gebe, ist es vermutlich besser,

    wenn ich künftig nicht mehr zur LuheCon komme, bevor Du Dich wieder so aufregst, ist ja nicht gesund.

    Bring mal Deine kulinarischen Köstlichkeiten (+ TMC Sysop :D) lieber wieder auf unsere Kleintreffen mit (Grüße und Dank nochmal an Deine Frau :thumbup:) . Da bleibt auch später beim Debriefing alles entspannt *g* Meine eh schon nicht vorhandene Lust (hat aber nix mit der C64 Szene/dem F64 zu tun) mich Winsen zu nähern, ist jetzt ebenfalls nicht gerade gesteigert worden. Wie meinte noch meine Bekannte, eine bezaubernde Arzthelferin aus der Region: "Die ... sind komisch" (Winsen und/oder Dörfer in der Umgebung einsetzen). In ihrem ebenfalls bezaubernden vietnamesischen Akzent klang das sehr niedlich - sie kam vor vielen Jahren aus Vietnam nach .de, und hat dadurch nochmal eine andere Blickweise auf die .de Dorf, etc Bevölkerung, etc. Muss jetzt nix damit zu tun haben - kann aber. :D

  • Keine Ahnung, warum Du Dich so "angepisst" fühlst und von "hinterhältiger Giftspritze" sprichst. :nixwiss:

    Ja, mir gibt es zu denken, dass der Beitrag so viele "Likes" erhielt - aber ich verstehe es halt nicht. :(

    Naja. Ich sehe ja anhand deines letzten Posts, dass Du Dich immerhin in die richtige Richtung bewegst, aber ich male es dir gerne noch einmal auf.


    Die Nummer mit dem "Industrie-Kuchen" war jetzt nicht so schlimm, muss aber nicht sein. Es ist gekaufter Kuchen (der im übrigen wirklich gut ist). Aber ich finde, man muss nicht immer dem Drang nachgehen, alles immer irgendwie sarkastisch zu überhöhen. Das war aber für mich in dem Post die "Was-hat-denn-der-für-ein-Problem"-Lampe. Das ist aber nicht mal der Kern des Problems. Geschenkt.


    Bedenke: Context is King. Es ist das gesamte Paket, das nicht in Ordnung ist. Wegen der Kuchen-Aussage allein wäre ich nicht aktiv geworden.


    Was mir sauer aufstösst, ist deine Art Dich auszudrücken, die Du an dieser Stelle verwendest, nämlich etwas zu schreiben und dem Leser zu überlassen, was und wie es eigentlich gemeint sein soll. Ich beobachte diese Ausdrucksformen bei einigen Leuten hier im Forum sehr oft, aber wenn es mich nicht betrifft, sehe ich darüber hinweg. Wenn ich bzw. meine Veranstaltung aber durch solche Äusserungen in ein schlechtes Licht gerückt werden, rege ich mich auch mal auf, weil ich mich ungerechtfertigt angegriffen fühle.


    Du willst wissen, wieso ich das als "hinterhältige Giftspritzerei" empfinde? Hier mal eine Schritt-für-Schritt-Beschreibung, wie deine Äußerungen rüberkommen:


    Das hier von dir:

    Oder habt ihr die Gärtner bestellt, um den Behördenparkplatz

    "zu entgrünen", der mir zum Parken empfohlen wurde? Wohl kaum.

    Ihr habt auch nicht die ganzen Einbahnstrassenschilder aufgestellt, aufgrund derer ich dann quer durch Winsen gefahren bin.

    Und ihr habt auch nicht zu mir gesagt "Lass das Navi mal hier, der Parkplatz ist ja gleich da drüben". ;)

    kam als Erläuterung, was Du mit der Meckerei meintest, die Du nicht weiter ausführen wolltest. Man sieht nicht zuletzt schon am Umfang, dass es eine ganz andere Aussage ist. Hier schreibst Du, dass die Umstände deiner Anreise schwierig waren. Nichts wofür die Veranstaltung selbst etwas kann bzw. nichts, womit ich etwas zu tun habe. Also auch nichts, worüber man sich lange aufregen müsste. Eine lustige Anekdote, über die man später mal lachen kann, wenn der Stress der Anreise abgeklungen ist. Diese Beschreibung kam aber erst als Reaktion, als Rechtfertigung für deinen Shitpost von vorher. Und sie kam nicht von dir aus, sondern weil Du Dich anhand der Reaktionen hier gezwungen sahst, Dich zu erklären.


    Stattdessen haust Du aber einfach den hier raus:

    Aber ich drifte hier schon wieder ins Meckern an und könnte das noch weiter fortführen, aber was soll´s. ;)

    Und das nachdem Du dich erstmal in epischer Breite über das deiner Beschreibung nach minderwertige Buffet ausgelassen hast. Was glaubst Du, wie das rüberkommt? Was der Leser da denkt, speziell einer, der nicht vor Ort war? Und besonders dann derjenige, der damit angesprochen wurde, in diesem Fall also ich?


    Aber nein, Du haust einfach einen undifferenzierten Einzeiler raus, der schön viel Raum für Interpretationen lässt und nennst es dann

    Konstruktive ehrliche Kritik wird nicht gerne gehört oder sogar sehr persönlich genommen.

    Vor dem nun oben beschriebenen Hintergrund muss ich Dich fragen, ob Du immer noch denkst, dass deine "Kritik" konstruktiv war? Und wundert es Dich immer noch, dass ich das persönlich nehme? Du hast diesen Konflikt selbst herbeigeführt und stellst Dich nun als unverstandenes Opfer hin.

    Tut mir leid. Aber ich kann Deine Reaktion absolut nicht nachvollziehen.

    Und das ist in meinen Augen wirklich ein gespielter Witz. Der Kontext deiner Aussage im Post ist "Mieses Buffet, schlechte Stimmung, und fragt mich lieber nicht was noch alles schlecht war". So liest sich dein Satz. Und nichts davon ist wahr.


    Vielleicht solltest Du einfach mal vorher überlegen, was Du sagen willst und wie Du es schreibst, wenn Du wirklich konstruktiv kritisieren möchtest.


    Da fällt mir unter anderen auch diese Aussage von dir auf:

    ich habe nur gesagt, dass ich diesmal sehr wenig das Gefühl einer gemeinsamen Veranstaltung hatte,

    sondern dass diesmal sehr viele "alleine unter sich waren".

    Wo hast Du das gesagt? Ich kann das an keiner Stelle finden. Vielleicht ist es so wie bei deinem "Meckerei"-Einzeiler, dass Du etwas sagen -wolltest- ? Mal abgesehen davon, dass diese Aussage keinerlei Substanz hatte - die Veranstaltung lief eigentlich wie immer, nur ohne Grill und ohne Präsentations-Beitrag (was im Sommer auch oft der Fall ist).

    Wenn ich nur "miesepetrige, undankbare Scheisse" von mir gebe

    "Nur" habe ich nicht gesagt. Ich nannte es "so", also "solche". Das ist auch so eine Verallgemeinerung vor dir, eine unbestimmte Aussage. Willst Du damit irgendwie Bedauern oder Mitleid erregen? Für mich sieht das fast aus wie Täter/Opfer-Umkehr. Erst haust Du schön raus, und wenn Du eine Antwort bekommst, die dir nicht passt, fühlst Du Dich ungerecht behandelt und pauschalisierst einfach mal alles. So ist es aber nicht. Es bezog sich nicht auf Dich, oder auf alles was Du sagst, sondern nur konkret auf deine Aussagen in dem Post, um den es hier geht. Das sieht für mich aus, als ginge dir die Sorgfalt nicht nur beim Formulieren, sondern auch beim Lesen von Beiträgen ab.


    Nachdem Du hier im Thread dann Gegenwind bekommen hattest, hast Du ja dann auch prompt zurückgerudert. Und das ist eine Art, die ich überhaupt nicht verknusen kann. Schön erstmal einen raushauen, und dann sagen "so war das nicht gemeint". Das gibt es da draussen zur Genüge, und ich muss damit leben, aber wenn mich jemand auf diese Weise anspricht, sage ich auch, dass mir das nicht passt. Ich war wirklich, wirklich sauer, und das passiert mir nicht oft.

    Auch meine Äußerung "Aber ich drifte hier schon wieder ins Meckern an und könnte das noch weiter fortführen"

    hat nichts mit Alex/seiner Frau/den Besuchern zu tun.

    Vielleicht verstehst Du ja jetzt, dass das nicht passiert wäre, wenn Du einfach gleich alles geschrieben hättest, statt eine solche unklare Aussage in den Raum zu stellen. Ich bin ja offenbar nicht der einzige, der das so interpretiert hatte.

    Wären dann ebenfalls Worte wie "hinterhältige Giftspritzerei"

    oder "miesepetrige und undankbare Scheiße" gefallen?

    Siehst Du? Du hast es inzwischen selbst gemerkt. Natürlich nicht. Doch selbst in deiner Reaktion, die ja einen zarten Anflug von Einsicht zeigt, machst Du genau so weiter:

    Dass sich bisher noch niemand über den Kuchen beschwert hat, kann ich nun nachvollziehen,

    wenn ich Deine Reaktionen hier lese. ;)

    Ich verwendete in meiner Antwort ja das Wort "unfair" für deine Beurteilungen. Wenn ich sowas von dir hier lese, denke ich, "respektlos" wäre passender gewesen.


    Was willst Du denn mit so einer Aussage suggerieren? Willst Du damit andeuten, die Leute hätten Angst, mir die Meinung zu sagen und essen den Kuchen komplett auf, nur damit ich zufrieden bin? Die Vorstellung fände ich ja schon fast lustig, wenn es nicht so eine Frechheit wäre.


    Ich bin ganz gespannt, wie Du diese Aussage nun wieder relativieren willst. Ich weiss nicht, ob das einfach nur eine bizarre Art von Humor sein soll, die ich nicht verstehe, aber ich finde auch diesen Spruch völlig daneben. Nicht nur, weil er total blöd ist; Du kannst auch gerne mal alle meine Beiträge im Forum durchsehen, angefangen mit den LuheCon-Threads. Ich habe noch nie so reagiert - aber es ist mir auch noch nie einer so blöd gekommen. Und wenn ich so wäre, wie Du da suggerierst, wäre die LuheCon wohl kaum landauf und landab für ihre entspannte, gemütliche Atmosphäre bekannt.


    Und an dieser Stelle hat sich - während ich hier das schreibe - etwas ergeben, was mich richtig traurig stimmt: ein Unbeteiligter, der noch nie da war, hat sich nun hier eingeklinkt und sich dank dir ein völlig falsches Bild des Charakters der Veranstaltung gemacht. Super.


    Und dann möchte ich hierauf noch eingehen:

    bevor Du Dich wieder so aufregst, ist ja nicht gesund.

    Offenbar hast Du ja das ursprüngliche Posting komplett gelöscht und dann verändert noch einmal eingestellt. In der ursprünglichen Fassung stand nicht "ist ja nicht gesund", sondern Du hattest sinngemäss etwas geschrieben wie "so krank kannst Du gar nicht sein, wenn Du Dich so aufregen kannst".

    (Wörtlich kann ich es nicht mehr wiedergeben - das hat man davon, wenn man sich Zeit lässt um durchzuatmen)

    Vielleicht bin ich aber auch einfach krank geworden, weil ich in der Vergangenheit zu sehr versucht habe, mich nicht aufzuregen? Wer weiss.


    Generell finde ich es aber auf jeden Fall ziemlich fragwürdig, sich über den Gesundheitszustand anderer zu mokieren, egal wie man es formuliert.

    ist es vermutlich besser,

    wenn ich künftig nicht mehr zur LuheCon komme

    Das ist deine Entscheidung. Du bist nach wie vor willkommen. Ich habe kein Problem mit dir, nur mit diesen speziellen Aussagen hier in diesem Thread eines Internetforums. Ich denke, ich habe an dieser Stelle alles dazu gesagt und hoffe, Du kannst das eine oder andere nachvollziehen und nimmst dies als Anregung für bessere Kommunikation in der Zukunft an. Es muss viel passieren, bis ich nachtragend werde, und das liegt hier nicht vor. Für mich ist das jetzt erledigt, ich sage auch nichts mehr dazu und wenn Du bei einer kommenden LuheCon auftauchst, werde ich dir die Hand reichen wie vorher auch.

  • Moin,


    na hier gehts ja rund X/

    Da ich nun schon ein paar Mal zur LuheCon war (wie auch Interface) kann ich die obige Kritik absolut nicht nachvollziehen.

    Die Stimmung ist gut, man kennt sich und man kann jederzeit mit jedem Schnacken.

    Es sieht so aus, als wäre hier ein Besucher enttäuscht, das nicht seine Erwartungen erfüllt worden sind (Essen, nicht alles verkauft, etc.).


    Lieber Alex, du machst einen verdammt guten Job und die LuheCon ist super :thumbsup:

    Lass dich nicht ärgern und mach bitte genauso weiter :saint:


    MfG

  • Und dann möchte ich hierauf noch eingehen:

    bevor Du Dich wieder so aufregst, ist ja nicht gesund.

    Offenbar hast Du ja das ursprüngliche Posting komplett gelöscht und dann verändert noch einmal eingestellt. In der ursprünglichen Fassung stand nicht "ist ja nicht gesund", sondern Du hattest sinngemäss etwas geschrieben wie "so krank kannst Du gar nicht sein, wenn Du Dich so aufregen kannst".

    Über Krankheiten anderer Personen würde ich mich nicht abfällig äußern, daher eine ernst gemeinte Frage in die Runde:

    Wird nicht angezeigt "Beitrag vom User gelöscht", wenn dem so wäre?

    Mir war so, als hätte ich solche Vermerke mal im Forum gesehen.

    Hier in diesem thread finde ich aber keinen Beitrag von mir, den ich gelöscht haben soll und ich kann mich

    auch weder an einen gelöschten Beitrag von mir noch an die oben erwähnte Formulierung erinnern.

    Auch meine Formulierung "...ist ja nicht gesund." war nicht als Anspielung auf etwaige Krankheiten bzw. Deinen Gesundheitszustand gedacht.

  • inklusive einer Verbindung an die aktuelle BTX-Zentrale "Neu-Ulm".

    Kommt man da auch mit einem C64 mit BTX-Decoder-Modul irgendwie "rein" ?

    Das kommt darauf an was Dein BTX-Modul erwartet. Sollte es ein DBT03-Modem erwarten, so gibt es hierfür eine Lösung mit einem Raspberry Pi und einer Platine auf dem Pi die gegenüber dem BTX-Modul ein komplettes DBT03 emulieren, auf der anderen Seite eine TCP-Verbindung zu der BTX-Zentrale "Neu-Ulm" im Internet aufbaut.

    Sollte da jedoch ein klassisches Modem erwartet werden, so könntest Du ein solches anschließen, dahinter eine Fritzbox die den analogen Port für IP-Telefonie umsetzt. Diese bekommt auf Anbieterseite die Zugangsdaten von Eventphone (https://guru3.eventphone.de/support/). Eventphone stellt eine VoIP-Zentrale zur Verfügung an welchem sich auch ein Modemzugang zu Neu-Ulm befindet.

    Im Zweifelsfall mal auf https://btx-museum.de/ schauen oder auf der BTX-Mailingliste (https://lists.hanse.de/mailman/listinfo/btx) nachfragen.

    Andreas