Hello, Guest the thread was called5.1k times and contains 121 replays

last post from bigby at the

First Run ZX81+38 Replika läuft nicht

  • So, wie angekündigt hab ich heute mal das Tapeloading ausprobiert... und es funktioniert :thumbsup:


    Wie bekomme ich denn ZX81-Spiele zum laufen? :nixwiss: Das hab ich mich erst gefragt... und nach einigen Netzrecherchen war ich schlauer.:platsch:

    Die Spiele gibt's im Netz als "P"-Dateien. Z.Bsp. hier

    Auf der Seite gibt es unter "Utilities" auch einen "Java ZX81 Tape Converter". Download als "Jar"-Datei. Eine Java-Runtime-Umgebung muss auf dem PC installiert sein.


    Und so hat's für mich funktioniert:

    Das heruntergeladene Spiel (zip-Datei) zuerst in ein Verzeichnis entpacken.

    Dort hinein habe ich auch die "Jar"-Datei vom Tape Converter kopiert.


    Dann wird der Tape Converter per Doppelklick gestartet und über den Open-Dialog die P-Datei des Spieles geladen.

    Ein Statusfenster erscheint, dieses kann einfach geschlossen werden. Anschließend unter "Save as" als Wav-Datei abspeichern. Damit liegt das Spiel als Audio-Datei vor.


    Die Wav-Datei hab ich dann aufs Handy in einen Ordner kopiert


    Mein altes Samsung S4 - läuft inzwischen mit Lineage-OS 18.1 (Android 11) - hat mir dabei gute Dienste geleistet.

    Das hat nämlich noch eine 3,5mm-Klinke für Kopfhörer. Man das ist von 2012, also auch schon fast Retro (...hust).

    Über ein Stereoverbindungskabel mit 3,5mm-Klinke auf jeder Seite wurde das Handy an den "Ear"-Anschluß des ZX81 angeschlossen.


    Jetzt auf dem ZX81 den Befehl LOAD"" eingeben und Enter drücken. Der Bildschirm wird schwarz. Dann auf dem Handy die Wave-Datei abspielen.

    Beim Laden kommt ein spezielles Bildschirmmuster.


    Die Lautstärke auf dem Handy musste ich dabei ziemlich laut stellen, auf ca. 90%. Man sieht es am Bildschirmmuster, wenn es zu leise ist, gibt's nur leichte Streifen.

    Wenn es richtig eingestellt ist, startet nach Ende der Wav-Datei das Spiel...


    Voilà... 1K ZX Chess läuft :thumbsup:


    Ich versuch mal ein Video vom Ladevorgang zu machen und natürlich noch andere Spiele auszuprobieren... Stay tuned!


    Viele Grüße

    Manfred

  • Hier das versprochene Video vom Ladevorgang:


    Tapeloading ZX 1K Chess vom Handy:

    [External Media: https://youtu.be/mZajUCCx7TA]


    Mit dem Handy zu laden ist natürlich wenig Retro. Deshalb hab ich die Wav-Dateien vom Handy auf Cassette überspielt.

    Im Keller fand ich noch eine Cassette mit C64-Spielen auf der A-Seite. Die B-Seite war leer und die musste jetzt für die ZX81-Spiele herhalten :emojiSmiley-01:

    Meine Technics-Anlage steht direkt neben dem Computer. Wird normalerweise für C64-Sidekick-Stereo-Wiedergabe genutzt, jetzt halt mal für Tapeloading vom ZX81, nur vorübergehend ;) )


    Also den Ear-Anschluß vom ZX81 an den Phones-Ausgang der Technics-Anlage angeschlossen und den MIC-Anschluß vom ZX81 an den AUX-Eingang der Stereoanlage.

    Somit war LOAD und SAVE möglich.


    Jetzt ZX 1K Chess vom Tape geladen:

    [External Media: https://youtu.be/8IK39yNkb4s]


    Damit man den Ladeton mithören konnte, hab ich parallel noch den Kopfhörer mit angeschlossen. Die Anlage schaltet nämlich sofort die Lautsprecher stumm, wenn man den Phones-Anschluß belegt.

    So jetzt funktioniert das Loading standesgemäß vom Band :)


    Dann hab ich natürlich noch ein paar andere Spiele geladen:


    Der Klassiker schlechthin ist 3D-MonsterMaze:

    Hier gibt es kein Autostart, man muss RUN eingeben, nachdem das Spiel geladen ist.

    Begrüßungsbildschirm:


    Dann folgt ein längliches Intro:


    Jetzt werden Daten eingelesen, das geschieht im Fast-Mode, der Bildschirm wird für 30 Sek dunkel. Dann startet das eigentliche Spiel:


    Da man das Spiel stoppen kann, hab ich gleich mal versucht, ob auch ein SAVE auf Tape funktioniert.

    Ja das ging. Es lies sich hinterher auch wieder LOADen.

    [External Media: https://youtu.be/EZpAB3QWB6E]


    Man beachte den SAVE-Befehl unten auf dem Bildschirm ganz am Anfang des Videos.

    Es ist nur der Anfang des SAVE-Vorgangs im Video. Bei 3D-MonsterMaze dauert es (weil 16K-Spiel) ca. 4 Minuten, bis der SAVE-Vorgang erledigt ist.


    Hier noch Galaxians, welches auch mit Joystick gespielt werden konnte. Hatte allerdings ungewollt Dauerfeuer. Da muss ich nochmal schauen warum.

    Bei diesem Spiel aber eher günstig.



    https://youtube.com/shorts/y8-CmaWI3k0


    Zum Schluß noch Frogger ausprobiert:



    [External Media: https://youtu.be/xXGHGirZhTc]


    [External Media: https://youtu.be/5gqJIr6XXPE]


    Für heute soll's das gewesen sein. Ich bin positiv überrascht, wie problemlos das Tapeloading mit dem ZX81 funktioniert. :thumbsup:


    Viele Grüße

    Manfred


    Ergänzung:

    Das Laden vom Handy funktioniert übrigens auch mit MP3-Dateien. Hab mal testweise eine Wav-Datei zu MP3 umcodiert und auf das Handy geladen. Hat er anstandslos genommen.

  • War dieser Fehler nicht auch hier?

    ZX81+38 und Tastaturmaße

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


  • Andere Frage, da der ZX81+38 ja interne 16/32K hat, und man für True Hires nur in den frühen externen RamPacks Anpassungen vornehmen musste, nehme ich mal an der ZX81+38 ist inherent True Hires fähig?

    Keine Ahnung. Müsste man mal ausprobieren. Wo gibt's ein Programm um das mal zu testen?

  • Die Frage kann vermutlich einer der ZX81-Cracks besser beantworten als ich interessierter Laie :D


    Dieses Spiel benutzt wohl Pseudo-Hires (das auch mit unmodifizierten 16K-Erweiterungen funktionieren würde:


    AgainstTheElements


    Dann gäbe es noch H.E.R.O, aber das braucht wohl tatsächlich eine 48K-Erweiterung ...


    Ein Demo redet von "True interlaced hires", aber keine Ahnung ob sich da das True auf Hires oder Interlaced bezieht ...


    Die Rezurrection Demo verlangt 16k RAM mit WRX-Patch, sollte also das gewünschte "True Hires" verwenden.

  • Danke für die Links an AndyDTV und RobertK :thnks:Hab jetzt mal 4 der HiRes-Games ausprobiert. Die sind alle gelaufen.


    1. Rezzurrection Demo


    [External Media: https://youtu.be/6XQOQi9wkco]


    [External Media: https://youtu.be/UxR3kdNE0xY]



    2. Against the Elements



    3. JB Racing



    4. Starfight 2001



    [External Media: https://youtu.be/2_VSWGAUur0]


    Also läuft auch HiRes auf dem ZX81+38 :thumbsup:

  • Mein ZX81+38 #5 konnte nun auch fertiggestellt werden, nachdem ich Ersatz für den defekten Z80 erhalten habe.

    Siehe heute so angekommen


    CPU eingebaut und lief auf Anhieb.

    Dann festgestellt, dass ich auf Board #5 den Joystickstecker noch nicht bestückt hatte. Das auch noch nachgeholt und Gehäuse geschlossen.

    Habe fertig :)

  • Aber das Timingproblem, das hier im Thread so viel Probleme machte und das in der zx81sharp-Platine behoben ist, hat er nicht gefixt? Seltsam.

    Stimmt, das hat mich auch gewundert. Meine Platinen liefen alle erst mit dem CPU-Clk-Fix.

    Vielleicht kommt es drauf an, wie schnell auf das ROM zugegriffen werden kann. Wenn das ROM schnell genug ist, dann geht's auch ohne Fix.


    Hab mich jetzt aber noch an ein anderes Problem herangemacht, das ich bis jetzt mit dem Joystickanschluß hatte.

    Sobald ich den Joystick nur am ZX81+38 eingesteckt hatte wurde gleich Dauerfeuer gegeben (also schnell hintereinander "0" gedrückt). Die Tastatur war solange blockiert.


    Es hat sich herausgestellt, dass es nur an meinem Joystick lag. Den hab ich immer mit meinen diversen C64 benutzt und da hat er einwandfrei funktioniert.

    Dieser Joystick (wie heist der noch gleich? Leider ist der Aufkleber ab) benötigt eine 5V-Speisung und die liefert der ZX81-Joystickanschluß nicht, was dann zu unvorhersehbaren Ergebnissen führt.Wie gesagt, an meinen C64er hat der Joystick immer problemlos funktioniert, deshalb hat mich das gewundert. Da muss man erst mal drauf kommen.




    Mit einem anderen ganz gewöhnlichen Joystick funktioniert der ZX81-Joystickanschluß aber problemlos.

    Er ist halt nur nicht mit solchen Joysticks kompatibel, die 5V-Speisung benötigen.

    Also wieder was dazugelernt. :)

  • Er ist halt nur nicht mit solchen Joysticks kompatibel, die 5V-Speisung benötigen.

    Das lässt sich doch nachrüsten, oder hat er auf Pin 7 was anderes drauf?

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


  • Das lässt sich doch nachrüsten, oder hat er auf Pin 7 was anderes drauf?

    Nein, Pin 7 ist frei und könnte problemlos mit 5V belegt werden. Leider hilft das nichts.


    Das Problem ist Pin 8, der liegt nicht auf GND - wie es eigentlich sein sollte - sondern über einen Pullup 10k an +5V.

    Erst die NPNs schalten dann die entsprechenden Leitungen der Keyboardmatrix.

    Und das lässt sich nicht so einfach ändern, da müsste man die Anbindung komplett anders lösen.


    Das ist es nicht wert. Funktioniert mit einem stinknormalen Joystick, der halt nur Schalter hat, ja.


  • Nein, Pin 7 ist frei und könnte problemlos mit 5V belegt werden. Leider hilft das nichts.


    Das Problem ist Pin 8, der liegt nicht auf GND - wie es eigentlich sein sollte - sondern über einen Pullup 10k an +5V.

    Erst die NPNs schalten dann die entsprechenden Leitungen der Keyboardmatrix.

    OK, gesehen. Sorry, hatte den Plan nicht mehr im Kopf.

    Ließe sich aber auch lösen - mit einem 7407 statt den 5 x NPN. Dann wäre die Belegung "ATARI-konform".


    Ja, ich weiß:

    :org:

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.