Hello, Guest the thread was called3.9k times and contains 98 replays

last post from pastors at the

c128d Platine ohne Funktion

  • Die 8502 CPU bleibt nach dem Einschalten konstant bei 5,01V auf Pin-40 stehen. Könnte natürlich am fehlenden RAM U38 liegen...

    Der gehört auch auf +5 V. Nur direkt nach dem Einschalten muss da für eine kurze Zeit GND anliegen.

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


  • Die 8502 CPU bleibt nach dem Einschalten konstant bei 5,01V auf Pin-40 stehen. Könnte natürlich am fehlenden RAM U38 liegen...

    Der gehört auch auf +5 V. Nur direkt nach dem Einschalten muss da für eine kurze Zeit GND anliegen.

    Puh, Glück gehabt :thumbup:, hatte es genau andersherum in Erinnerung.

  • Liegt denn GND an?

    Sonst kannst du ja mal kurz den Reset-Knopf drücken.

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


  • Sodale, das RAM ist ausgelötet und dabei gleich 2 Pads mitgenommen. :thumbdown:


    Die 8502 CPU bleibt nach dem Einschalten konstant bei 5,01V auf Pin-40 stehen. Könnte natürlich am fehlenden RAM U38 liegen...

    Schade. Deshalb schneide ich defekte Rams immer raus und löte die Beinchen dann vorsichtig einzeln aus.


    Wenn die Kiste jetzt schwarz bleibt, dann kann das am fehlenden Ram liegen. Wenn das Ram in der unteren Bank liegt - das habe ich nicht nachgesehen - dann könntest du Bank 0 und 1 vertauschen. Dazu musst du wahrscheinlich nur zwei Widerstände an einer Seite auslöten und kreuzen - aber das musst du nochmal nachlesen. Ist bei mir zu lange her.

  • Gemeint ist das:


    pasted-from-clipboard.png

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.



  • Das bringt nix. Damit das Sin macht brauchst du schon ein passendes Modul welches auch im UltimaxMode läuft. Bei Bedarf -> PN


    Nur der Vollständigkeit halber:


    Das EF1 startet immer im Ultimaxmodus. Wenn allerdings ein Menü geflasht wurde, oder eine Auswahl wie oben beschrieben, ist das nicht brauchbar für diesen Zweck. (wobei an dieser Front schon gearbeitet wurde: EasyFlash Deadtest/Diagnose Cartrigde


    Wenn man es so macht wie hier, ist das so gut wie jeder andere Deadtest:

    Ideen f. EasyFlash-Diagnose-Sammlung

    Zuletzt repariert:
    21.2. Logitech M570 Microschalter ausgetauscht - geplante Obsoleszenz durch Billigtaster?
    19.11. Toshiba 3,5" Floppy defekter Elko durch Kerko getauscht auf Motorplatine
    27.11. 1541B Dauerlauf, Elko im Resetschaltkreis defekt, nicht der 7406 wie zuerst verdächtigt!

  • Hallo zusammen,

    heute habe ich einen neuen RAM Baustein auf U38 eingebaut. Damit kommt der 128er zumindest wieder in seinem BASIC Bereich (weiterhin keine Tastatur vorhanden).

    Allerdings sieht die Farbgebung im BASIC Startbildschirm etwas bunt aus.


    Weiterhin funktioniert der Cartridge Port nicht.


    Frage und Hilferuf an die Experten, was könnten die bunten Buchstaben auf dem Startbildschirm verursachen? Die Farben der Buchstaben ändern sich übrigends bei jedem Reset!

  • Die Farben der Buchstaben ändern sich übrigends bei jedem Reset!

    ... bleibt dann aber bis zum nächsten Reset konstant?


    Ohne Tastatur sind weitere Tests jetzt etwas schwierig.

    Weiterhin funktioniert der Cartridge Port nicht.

    Wie getestet?

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


  • Mein Easyflash1 Diagnose Modul bootet direkt in den Selbsttest. Bei meinem Gerät passiert nichts, auch die Led auf dem Easyflash leutet nicht.


    An den Farben der Buchstaben ändert sich nichts bis zum nächsten Reset. Das Monitorbild ist was den Farbkontrast angeht sehr gut.


    Werde heute Nachmittag mal meine Optionen in der Nachbarschaft abklappern ob noch irgendwo eine Tastatur brachliegt.


    Das Color RAM ist nicht gesockelt, ist das ein spzial Chip seitens Commodore?

  • Jup. Sehr wahrscheinlich das ColorRam im Eimer. Das würde ich aber jetzt garnicht weiter beachten sondern mal ein Keyboard besorgen und schauen ob sonst alles mit der Kiste in Ordnung ist (und in der Zwischenzeit mal einen neuen 2016er bestellen... ein 6116 geht auch)

    ist das ein spzial Chip seitens Commodore?

    Nö, ist ein stinknormales Sram 2Kx8

  • Ich würde eher vermuten, dass an der Ansteuerung des Color-RAMs was kaputt ist. Ausgelesen wird es ja offensichtlich korrekt, immer mit den gleichen Werten. Nur das Initialisieren scheint nicht zu klappen.

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


  • Sorry, Tastatur ist besorgt. Danke hierfür an die freundliche Commodore Nachbarschaft Ü70 :thumbup:


    Also, die Tastatur funktioniert ganz normal ohne Auffälligkeiten.


    Beim wechseln in den 64 Modus erscheint allerdings ein "Out of memory error in 0"

    Der 128er benötigt doch für den 64er Modus nur das RAM in U38 oder? Dann wäre dort noch irgendwo ein Bock drin. Vielleicht auch in der Ansteuerung bei U42 dem 74LS244?

  • Der 128er benötigt doch für den 64er Modus nur das RAM in U38 oder?

    Nö, wenn im Ram auf U39 was karpott ist, dann ist der auch nachhaltig beleidigt.

    Und im C128-Modus gibts auch keinen RamTest.


    Also ich du wäre, dann würde ich die anderen drei Rams auch gleich tauschen (aber den auf U39 auf jedenfall)

  • Hallo zusammen,

    nachdem U39 und U40 RAM Bausteine ausgetauscht waren, hatte der 64er sein normales Einschaltbild.

    Wegen dem RAM Baustein auf U19 muss ich schauen woher ich den bekomme. -> Tätigkeit verschoben bis Ersatz vorhanden ist.


    Was trotz alledem nicht funktioniert ist der Cartridge/Expansion Port. Egal welches Modul ich dort einstecke, immer schwarzer Bildschirm.

    Steckt das Easyflash Modul im Port und ich schalte den Rechner ein, bleibt Reset an U60 Pin 3 immer auf 0V. Ohne bzw. mit ausgeschaltetem Easyflashmodul ist der Reset kurz 0 und anschließénd bei 5,05V.

    Am Expansion Port liegen an Pin 2+3 die 5V an.


    Was könnte ich noch prüfen wieso der Port nicht funktioniert?

  • Was könnte ich noch prüfen wieso der Port nicht funktioniert?

    Wäre nicht der erste Expansionport, der verbogene Kontaktfedern hat. Sieh sie dir mal ganz genau an. Eventuell wird da der /RESET-Pin auf einen anderen hingebogen.

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.