Hello, Guest the thread was called2.5k times and contains 69 replays

last post from glug at the

Floppy 1541 - 3 x rotes Blinken

  • Hallo zusammen,


    nachdem ich mit eurer Hilfe den C64 wieder ans Laufen bekommen habe (Danke dafür!) steht das nächste Problem bevor.

    Das Floppy Laufwerk 1541.


    Beim Einschalten blinkt die rote LED in regelmäßigen Abständen 3 x hintereinander.

    Also 3 x rotes Blinken > kurze Pause > 3 x kurzes Blinken > kurze Pause > usw.


    Load "$",8,1 führt zu keinem Ergebnis. Das Laufwerk wird nicht gefunden.

    Ebenso Load "$",9,1 nicht.


    Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte oder welche Bauteile ich prüfen könnte?

    Anbei sende ich noch ein paar Bilder von der Platine und co.


    Punkt 1:

    Die Platinenversion ist sehr Wichtig für korrekte Hilfe. Bei Commodore Platinen steht meist ASSY gefolgt von einer Nummer drauf, die wollen wir wissen.

    ASSY NO. 250442



    Punkt 2:

    Ist das Gerät modifiziert oder noch Orginal? eventuell andere ROM´s drin?

    Auf jeden Fall modifiziert. Es sind zwei Kippschalter angebracht und an der Platine sind noch weitere Bauteile verbaut.

    Siehe Fotos anbei.



    Punkt 3:

    Ist das Netzteil Orginal oder schon mal durch ein anderes ersetzt worden?

    Ist in der Floppy inbegriffen.


    Punkt 5:

    Tritt das Problem sporadisch auf oder ständig?

    Ständig.



    Punkt 6:

    Werden irgendwelche Chips besonders heiss? so das man sich fast die Finger dran verbrennt?

    Nein, keine Auffälligkeiten.



    Punkt 7:

    Hat der Fragesteller ein Multimeter und weiss wie das benutzt wird?

    (Die billigen 5-Euro Multimeter reichen für diesen Job aus)

    Ja, ich besitze ein günstiges Multimeter.



    Punkt 8:

    Hat der Fragesteller irgendwelche Erfahrungen im Löten? wenn nicht gleich sagen.

    Ja, rudimentäre Kenntnisse sind vorhanden. Im C64 konnte ich bereits ein paar Komponenten austauschen.

  • Beim Einschalten blinkt die rote LED in regelmäßigen Abständen 3 x hintereinander.

    Also 3 x rotes Blinken > kurze Pause > 3 x kurzes Blinken > kurze Pause > usw.

    1541 mit rot blinkender Lampe...


    3 x blinken -> defektes LO-ROM (325302-01).

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


  • Die Chance wird gering sein, aber bei einem meiner vielen defekten Laufwerken hatte ich Glück und der Chip war nicht defekt und nur an den Kontakten angelaufen. Einmal raus und wieder rein stecken half. Aber das war echt nur Glück... Danach lief es wieder.

    Überlege dir ob es der Versuch wert ist.

  • Du kannst auch nen Sockel Adapter bauen und nen Eprom 2732 oder 2764 nehmen

    Nur 2764.

    Das ROM hat 8 kB, der 2732 nur 4 kB, der passt nicht.


    Ich würde auch einen Adapter + EPROM kaufen. Das kostet bei Bobbel nicht mehr, als du für ein Original-IC in der Bucht hinlegst, und das kann morgen wieder hin sein.

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


  • Da gibt es vielleicht jemand der dir das fertig zusenden gegen eine Entschädigung.

    Gebrannter Chip + Adapter Sockel


    Weiß nicht ob so eine Anfrage dann in den Marktplatz muss.

  • Der Vorschlag nach deren EPROM klingt nach Bastelei, die ich mir momentan nicht zutraue.

    Ich hätte noch Adapter und Eproms da. Aus welcher Ecke bist Du?

  • Das ist leider doch ein Stück weiter nach Essen.
    Dann prüfe mal ob es tatsächlich genau dieser Baustein ist und

    dann muss ich Dir das dann halt zusenden.


    Wäre nur einfacher gewesen wenn Du hättest vorbei kommen können.

    Dann hätten wir erst mal genauer prüfen können.


    Melde Dich dann am besten per PM.

  • Wie kann ichiban denn prügeln, ob dieser Baustein den Defekt auslöst?

    Kann ich das irgendwie nachmessen?

    Das Blinken hat dir das doch schon verraten?

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


  • Am besten wäre eine zweite Floppy zum tauschen ...
    Das Problem ist, dass unter Umständen auch ein anderer Baustein

    die CPU davon abhalten kann vom ROM zu lesen.

    Alle gesockelten Bausteine nachzudrücken oder, wenn das nicht hift erst mal

    vorsichtig heraus zu nehmen und die Kontakte zu reinigen ist aber immer der beste erste Schritt.

  • Das Problem ist, dass unter Umständen auch ein anderer Baustein

    die CPU davon abhalten kann vom ROM zu lesen.

    Nicht wenn das Fehlerblinken kommt.


    Dann läuft das HI-ROM an, in dem der Selbst-Test gemacht wird. Mindestens HI-ROM, RAM und Disk-Controiller-VIA sind also intakt, sonst könnte das Fehlerblinken nicht kommen.


    Es ist sehr wahrscheinlich, dass es das LO-ROM ist, und sehr unwahrscheinlich, dass es was anderes ist. Es müsste z. B. schon die Chip-Select-Logik des LO-ROMs kaputt sein, und die alleine ohne andere Auswirkung geht ganz, ganz unwahrscheinlich kaputt.

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


  • Naja ... ein defekter UC5 oder UC6 reichen dafür. Auch wenn diese nicht so häufig drauf gehen ...

  • :whistling:

    Schande über mein Haupt.

    Smartphone Autokorrektur ist Fluch und Segen zugleich.

    Obwohl der Post von mir schon ziemlich übel ist :grab1:

    Das Blinken hat dir das doch schon verraten?

    Ja, ich war jetzt verunsichert, ob ich den Baustein eventuell doch noch durchmessen müsste vorab aufgrund der Aussagen von Tommi_nrw.

    Am besten wäre eine zweite Floppy zum tauschen ...

    Die habe ich leider nicht.


    Ich versuche erst rausnehmen und neu reindrücken. Und wenn das nicht hilft, gibt es Ersatz.


    Danke für eure Hilfe!