Hello, Guest the thread was called2.9k times and contains 84 replays

last post from Korodny at the

Rainbow Arts Rechte aufgekauft - Retrowelle lockt Investoren

  • Es ging auch nie um den Begriff "Giana Sister" sondern um das damalige Spielkonzept. "Giana Sisters" wurde von Nintendo nicht für sich beansprucht lediglich das Konzept des Spiels. Dass die Rechte an dem Namen klar bei Rainbow Arts lagen hat ja nie jemand bezweifelt. Auch ich nicht.


    Und das heutige Spiel ist eben ein ganz anderes...

  • Es ging auch nie um den Begriff "Giana Sister" sondern um das damalige Spielkonzept.

    Ich hatte gonzoMD so verstanden, dass es ihm bei seiner Frage zu Twisted Dreams nicht um mögliche Querelen mit Nintendo geht, sondern um den Namen Giana Sisters, der ja eben auch bei Twisted Dreams verwendet wird. Und da ist es halt einfach so, dass die Entwickler die Rechte am Namen haben.

  • Es ging auch nie um den Begriff "Giana Sister" sondern um das damalige Spielkonzept.

    Ich hatte gonzoMD so verstanden, dass es ihm bei seiner Frage zu Twisted Dreams nicht um mögliche Querelen mit Nintendo geht, sondern um den Namen Giana Sisters, der ja eben auch bei Twisted Dreams verwendet wird. Und da ist es halt einfach so, dass die Entwickler die Rechte am Namen haben.

    Ich hatte das so verstanden dass es nur um Querelen mit Nintendo ging und er sich gefragt warum es heute keinen Stress gab mit denen. der Name war ja zumindest bei mir im Kopf bei Twisted Dreams ne klare Kiste.

  • Aber daran sieht man ja auch, dass das mit den Retrospielen und den Rechten noch lange kein erledigtes Thema ist.


    Ich denke da kommt noch einiges auf einen zu und die Schippe rauszuholen und nach aktuellen Inhabern zu suchen wird immer lohnender.

    Der Markt ist da und im schlimmsten Fall kann man damit Kaffeetassen und T Shirts bedrucken...

  • Moin!

    Was ich schon lange befürchtet habe scheint zu beginnen. Das nämlich jemand den Wert der aktuell nicht abgefarmten alten Spiele erkennt und die Rechte kauft.


    Ist meiner Meinung nach erst der Anfang und ich gehe davon aus, dass die ruhigen Downloadjahre und Datenbanken wohl bald vorbei sind.


    Mir fällt immer wieder im F64 auf, wie schwarz immer einige Zeitgenossen sehen, wenn irgendwelche Firmen irgendwelche Rechte/Lizenzen an alte 8- und 16bit Hard- und Software erwerben.

    Riesige seitenlangen Diskussionen um z.B. TheC64, A500 Mini, Nutzung Raspi 400, Cloanto KickRoms, etc., dennoch kaufen es viele und bisher

    gab es keine "Schließung" der bekannten Portale (CSDB, etc.). Bisher habe ich nicht miterlebt, das jetzt reihenweise Datenbanken und/oder Foren zum

    Thema 8- und 16-bit geschlossen haben.


    Meine Empfehlung:

    Durchatmen, Abwarten und mal schauen, was von den Anbietern uns präsentiert wird.

    In diesem Sinne :bia


    MfG

  • Ich hatte das so verstanden dass es nur um Querelen mit Nintendo ging und er sich gefragt warum es heute keinen Stress gab mit denen.

    Was auch immer genau gefragt war - es ist dann ja geklärt. :thumbsup:




    Ich denke da kommt noch einiges auf einen zu und die Schippe rauszuholen und nach aktuellen Inhabern zu suchen wird immer lohnender.

    Der Markt ist da und im schlimmsten Fall kann man damit Kaffeetassen und T Shirts bedrucken...

    Es ist ja auch ein Entgegenkommen an so manche/-n Spieler/-in. Nicht jeder möchte mit Downloads aus der rechtlich unsicheren Zone hantieren oder sich mit Emulatorenkonfiguration beschäftigen. Nicht umsonst gibt es einen Markt für neu aufgelegte Computer und Konsolen à la TheC64 und Co.

  • Es ging auch nie um den Begriff "Giana Sister" sondern um das damalige Spielkonzept.

    Ich hatte gonzoMD so verstanden, dass es ihm bei seiner Frage zu Twisted Dreams nicht um mögliche Querelen mit Nintendo geht, sondern um den Namen Giana Sisters, der ja eben auch bei Twisted Dreams verwendet wird. Und da ist es halt einfach so, dass die Entwickler die Rechte am Namen haben.

    So isses

  • Mal ne Frage. Ihr nennt jetzt gerade hauptsächlich Giana Sisters. Von denen gibt es ja, auch wenn es mit dem original nicht mehr viel zu tun hat, ja eine (imho ganz ordentliche) Neuauflage: Twisted dreams.

    Wie sah denn da die Rechtslage aus?

    Da gibt es eine von Nintendo vertriebene Switch Version: https://www.nintendo.com/games…owltimate-edition-switch/

  • Ich denke da kommt noch einiges auf einen zu und die Schippe rauszuholen und nach aktuellen Inhabern zu suchen wird immer lohnender.

    Der Markt ist da und im schlimmsten Fall kann man damit Kaffeetassen und T Shirts bedrucken...

    Es ist ja auch ein Entgegenkommen an so manche/-n Spieler/-in. Nicht jeder möchte mit Downloads aus der rechtlich unsicheren Zone hantieren oder sich mit Emulatorenkonfiguration beschäftigen. Nicht umsonst gibt es einen Markt für neu aufgelegte Computer und Konsolen à la TheC64 und Co.

    Ja...das wäre zu hoffen, dass da was produktives bei rauskommt. Gegen schön sauber lizenzierte Spiele habe ich nix.

    Mache mir halt Sorgen um die vielen "Erweiterungen" wie bei IK+ Gold beispielsweise. Da wird es spannend wie wenn da jetzt jemand ernst macht, mit solchen Dingen umgegangen wird.

  • Ich kann mir vorstellen das gerade bei solchen Nischenthemen, nicht immer nur die $$$ Zeichen in den Augen glitzern, sonder dass manche das auch einfach deshalb machen weil sie es selbst geil finden und sich eine Chance auserenchnen trotzdem von ihrem Hobby leben zu können. Ich denke mal GOG.com ist durchaus so ein Beispiel. Bei Konzernen bin ich da durchaus skeptischer, aber die scheinen diesen "Kleinkram" ja nicht ganz so stark aufzugreifen, wenn sie nicht sowieso schon Rechte haben (wie z.B. Nintendo).

    Das die ihre alten Dinger wieder aufwärmen wenn sich eine Chance dazu ergibt, das kann ich noch nachvollziehen. Aber bisher hat sich ja scheinbar keiner der grossen Player auf diesen Markt gestürtzt.

  • Also ich sag mal, eine 2022er Version von "To Be On Top" stelle ich mir mal richtig geil vor. In der Werbung fuer die C64-Version (die einzige je erschienene) stand damals schon: "Demnaechst stark erweitert fuer Amiga". Kam leider nie.

    Wieso die einzig je erschiene ? Es gab doch auch eine Version für den Atari ST.

  • Bei Nintendo ist das auch nachvollziehbar.


    Deren Figuren sind absoluter Markenkern. Mario ist quasi Nintendo.

    Dass die da kein Pardon Kennen ist schon irgendwo klar.


    Ich denke die grosse Kohle ist da nicht drin, d.h. es gibt 2 Möglichkeiten nämlich ein Idealist kauft die Rechte, vergibt sinnvoll Lizenzen für die alten Spiele oder kümmert sich da nicht drum oder legt die sogar bestenfalls neu auf in ner netten bugfreien Fassung und ner hübschen Verpackung. Und legt zusätzlich was neu am PC auf und druckt T Shirts. Das ist für mich alles legitim und ich würde das auch kaufen...wieso auch nicht...die machen ja was draus.


    Die andere: Die Geier kommen und wollen die Reste fressen. Dazu gehört dann 0 kreativer Output ausser Abmahnungen und das ist dann deren Job: Das Internet durchforsten nach Verstößen. Kost ja auch Zeit.

  • Die Schwarzmalerei nervt - drei Seiten Thread, weil jemand "denkt" es könnte jetzt für die CSDb eng werden? Einigen von euch sind glaube ich nach zwei Jahren globaler, von Bill Gates und George Soros erzwungener Sippenhaft ein bisschen paranoid geworden...


    Nur mal so zur Info: Die Rainbow-Arts-Rechte sind nicht zum ersten Mal weiterverkauft worden, wer sich jetzt Sorgen macht ist sechs oder sieben Jahre zu spät dran. Es gibt ebenfalls keinerlei Anzeichen dafür, dass Ziggurat - das auf seiner Webseite bereits 120 Klassiker als "unsere Games" auflistet - als Abmahner in Erscheinung getreten wäre.

  • Die Schwarzmalerei nervt - drei Seiten Thread, weil jemand "denkt" es könnte jetzt für die CSDb eng werden?

    Sorry, wenn ich das so direkt schreibe, aber wenn man sich einer Diskussion nicht beteiligen möchte, muss man das nicht... :nixwiss:

    Einfach ignorieren, nicht jede Diskussion hat etwas mit Paranoid zu tun.

  • oh mein Gott...ein öffentliches Forum und es kommunizieren Menschen :D

    Ich hatte zwei Punkte genannt, die du offenbar übersehen hast. Wo warst du vor sieben Jahren mit deiner Panikmache als Eggebracht die Rechte gekauft hat? Und wie viele der Titel, die Ziggurat als "ihre Games" auflistet, kannst du nicht mehr bei einschlägigen Download-Portalen finden?

  • Einfach ignorieren, [...]

    Da bin ich ganz bei dir!



    [...] nicht jede Diskussion hat etwas mit Paranoid zu tun.

    Oft aber mit substanzlos und das ist hier auch mal wieder der Fall. Das müsste nicht sein, wenn vor dem Posting mal ein klein wenig Recherche betrieben werden würde. Aber dann könnte man sich ja nicht so schön aufregen... :bgdev



    Und wie viele der Titel, die Ziggurat als "ihre Games" auflistet, kannst du nicht mehr bei einschlägigen Download-Portalen finden?

    Aber das steht im Grunde alles auch schon weiter vorn im Thread. Ab hier beginnen also die Wiederholungen... ;)

  • oh mein Gott...ein öffentliches Forum und es kommunizieren Menschen :D

    Ich hatte zwei Punkte genannt, die du offenbar übersehen hast. Wo warst du vor sieben Jahren mit deiner Panikmache als Eggebracht die Rechte gekauft hat? Und wie viele der Titel, die Ziggurat als "ihre Games" auflistet, kannst du nicht mehr bei einschlägigen Download-Portalen finden?

    Du übersieht offenbar, dass ich z.b. garnicht mit dir reden muss, wenn ich das nicht möchte und die Stichworte:" Sippenhaft, Bill Gates und Soros." sowie die Annahme, dass du eh nur Frust abladen willst reichen mir das ab jetzt zu lassen :D

  • Da bin ich ganz bei dir!

    Oft aber mit substanzlos und das ist hier auch mal wieder der Fall. Das müsste nicht sein, wenn vor dem Posting mal ein klein wenig Recherche betrieben werden würde. Aber dann könnte man sich ja nicht so schön aufregen... :bgdev

    inwiefern ist eine Diskussion darüber, dass jemand Rechte gekauft hat und was jemand damit vorhat oder inwieweit damit Geld verdient werden kann, substanzlos? Ich denke schon dass es hier für einige von Interesse ist, was mit Turrican geschieht.


    Zumal es hier grade mit Rechteinhabern ja so die einen oder anderen Probleme gab. Angefangen bei der Repro der Commodore Tastatur über Amiga Kickroms etc pp.