Hello, Guest the thread was called254 times and contains 5 replays

last post from SkulleateR at the

FS-UAE: Kann man WHDLoad Spiele wirklich "ohne alles" nutzen?

  • Es soll ja möglich sein, dass man bei FS-UAE einfach ein WHDLoad LHA-Archiv als erste Festplatte einbindet und dann ein Spiel aus diese Weise startet. Angeblich erstellt FS-UAE eine temporäre Festplatte und kopiert die notwendigen Dateien darauf. Und das ohne das man eine eigene Workbench mitbringen muss.


    Die Dokumentaion von FS-UAE meint dazu:


    Enabling the WHDLoad Feature


    This feature is enabled by:


    - Inserting a zip/lha file containing a WHDLoad game as the primary hard drive.

    - Write the name of the slave in the WHDLoad Arguments text box, optionally along with slave options.

    - Just write the full name of the slave only, do not include the directory name.


    Ich möchte das mal anhand von "Rick Dangerous 1" testen.


    Also schaue ich erstmal in dem LHA-Archiv wie der Name des Slaves ist: Aha! "RickDangerous.Slave".


    Dann trage ich mein LHA-Archiv als erste und einzige Festplatte ein. Mit dem Namen des Slaves als WHDLoad Argument.

    Als Hardware habe ich hier einen A500+, Kickstart 3.1, 1MB Chip, 8MB Fast RAM eingestellt.


    Ein beherzter Druck auf Start bringt es dann zutage: Guru Meditation.

    See the log file for more details. (Keine Ahnung wo das Log file sein soll.)


    Ausserdem steht in der Dokumentation noch:


    You should currently not use save states when you use this feature. The temporary creation of hard drives will confuse the save state system.


    Echt jetzt? Keine Save States? Wieso habe ich plötzlich das Gefühl, dass das gar nicht (vernünftig) funktioniert und das man doch eine Workbench benötigt um WHDLoad Sachen zu benutzen?

  • Natürlich brauchst du bestimmte Dateien auf deinem Hostsystem wie ein passendes Kickstart und eine Workbench ...


    Das einzige was man NICHT braucht ist ein HDF mit INSTALLIERTER Workbench weil dieses on-the-fly erstellt wird. Und was ich festgestellt habe, es funktioniert auf einigen Systemen nur mit ZIP Archiven, nicht mit LHA ;)

  • Natürlich brauchst du bestimmte Dateien auf deinem Hostsystem wie ein passendes Kickstart und eine Workbench ...

    Verstehe ich nicht.


    Die Kickstart Dateien sind doch im Kickstart Verzeichnis von FS-UAE. Ich hab für alles Kickstart Dateien außer für A3000.

    Und ich habe einen Amiga 500+ mit Kickstart 3.1 ausgewählt und ich weiß, dass es damit funktioniert wenn man eine richtige Workbench hat.


    Und wo soll man eine Workbench vorhalten? In welchem Ordner? Und in welchem Format? Und welche Version?

    Und Savestates darf man auch nicht benutzen?


    Darf ich mir erlauben zu sagen, dass dieses "Feature" unausgereift oder zumindest nicht ausreichend dokumentiert ist?

  • Hast du schon mal gesehen, dass das funktioniert?

    Was ist mit der Tatsache, dass Savestates nicht funktionieren?

    Wenn das die einzige Möglichkeit ist, wie beim TheA500 Spiele hinzugefügt werden können...

    Und keine ADF-Unterstützung...


    Und wie soll der Otto Normal Käschuell-Gamer jemals verstehen, was da womöglich im Hintergrund passiert und warum es nicht läuft?

    Vor allem wenn man nur Zugriff auf ein Karussell oder etwas Ähnliches hat. Es wird wohl kaum möglich sein, all diese Details irgendwo

    einzusehen und selbst Entscheidungen zu treffen.


    Nicht das ich irgendwas mies machen will. Auf keinen Fall. Ich bin nur etwas skeptisch. :)