Angepinnt Diskusion über das Regelwerk

  • Und wenn's keiner weiss bekomm ich nen Punkt.
    (und darf damit dann die naechste stellen :)

    Ich faend's nett wenn es bei Bilder bleibt (auch wenn anscheinend anders 'zugelassen').

    Viel Spass und je weniger Regeln, desto besser

    Oh, Rolands Idee ist nett.
    Ohne 6h Pause zum Zweitraten aber eben max. entsprechend des 'Rangplatzes'?
    Solang nicht 100 Leute mitmachen waere das sicher lustig :)

    haette allerdings den Nachteil, dass die duemmsten (bzw. erfolglosesten wie ich :) am meisten nerven :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von enthusi ()

  • @Roland:
    Ich nicht miraten? Mir fehlen die Worte!

    @Enthusi:
    Also mal wieder nen Sound zu raten fänd ich auch ganz knuffig.

    @Vorschlag von Roland:
    O.k., aber nur, wenn ALLE (ja, auch du Roland!) immer schön fleissig die Punktliste
    updaten und die Fragenummer übernehmen.
    Wir können den Vorschlag ja in Runde 4 ausprobieren, wenn sich nicht Gegenstimmen
    finden. Drei dafür scheinen wir ja schon mal zu haben.
  • Welche platzierung hat dann jemand der noch nicht geraten hat? 8|
    Oder darf jemand ohne Punkte so oft raten wie er lust hat? Natürlich muss auch er jedesmal die Vielleichtlösung abwarten. ;)
    SELECT signatur FROM dummesprueche WHERE forumsbezug > 0
    0 rows returned.
  • Original von enthusi
    und welchen Platz hat der, der den Zweiten ueberholt? :)


    Na den Zweiten natürlich, und der Zweite ist dann Dritter usw... ;)


    Ist die 6/24 Stunden-Regel jetzt eigentlich endgültig ?
    Wenn ja, sollte man sie vielleicht den Regeln hinzufügen.

    Wann kommt Daffy noch gleich wieder, bzw. wer ist nochmal der Vertreter ??
  • Anzahl der Runden

    Hi laut Regelwerk von Daffy gibt es je Show 4 Runden:

    Eine Gameshow hat 4 Runden à 25 Fragen.


    Ihr habt gestern bereits die 5. Runde gestartet...

    Müßte es nicht eigentlich die Gameshow #2 Runde 1 lauten und die Wertung fängt von vorn an?

    BTW: Ich bin für die 6/24 Stunden Regel (= 2. Rateversuch nach 6 Stunden, 1. Tipp nach 6 Stunden und Auflösung nach 24 Stunden). Bekommt dann der Fragesteller ein Punkt?
    Viele Grüße

    Sledgie


    www.c64-wiki.de - über 3.000 Artikel (davon rund 800 Spiele-Artikel)
    (C64-Lexikon zum Mitmachen)
  • RE: Anzahl der Runden

    Original von Sledgie
    ...1. Tipp nach 6 Stunden und Auflösung nach 24 Stunden). Bekommt dann der Fragesteller ein Punkt?


    Hmm, an sich wär das schon OK, wenn man für ungelöste Fragen auch Punkte bekommt.
    Allerdings müsste es dann für eine richtige Antwort mindestens mal 2 Punkte geben - ne Frage zu beantworten sollte schon mehr wert sein, als eine zu stellen.

    Im EAB (English Amiga Board) gibt's auch ne Gameshow (It's... Guess the Screenshot), da gibts für ne Antwort 5 Punkte und für ne ungelöste Frage pro 24 Stunden einen Punkt.


    Ihr habt gestern bereits die 5. Runde gestartet...

    Müßte es nicht eigentlich die Gameshow #2 Runde 1 lauten und die Wertung fängt von vorn an?


    Stimmt, da hast du recht ! Leider sind wir ja alle keine Moderatoren - deswegen kann es von uns erstmal keiner ändern.

    @Moderatoren oder 64Doc : Bitte mal ändern, es muß dann Gameshow #2, Runde 1 heißen ;)
  • Ich denke, nen Punkt dafür zu vergeben, dass ne Frage nach 24 Stunden immer noch
    nicht beantwortet wurde motiviert nur unlösbar schwierige Fragen zu stellen ("Ja klar:
    Loadstar Disk #4711 von 2003. Was, kennste nich? Na, egal, Punkt für mich, yeaaahh!!!!").

    Der Fragesteller sollte es sich tunlichst verkneifen auf augenscheinliche Exoten
    zurückzugreifen (meiner Meinung nach ALLES nach dem goldenen Zeitalter des C64,
    also ab 1990, danach kam eh nur noch Turrican und dann war Schicht).

    Um lösbare Fragen zu forcieren sollte man dem Fragesteller eher sogar noch nen Punkt abziehen,
    wenn die Frage nach einem Tag immer noch steht.

    Weiterhin habe ich mich schon immer gefragt, warum eine Gameshow in Runden
    aufgeteilt werden muss? Und noch dazu in eine gerade Anzahl von Runden?
    Ich kenne wohl "bester von dreien/fünfen etc.".
    Daher schlage ich eine Abschaffung der unsinnigen Runden vor.
    Wir spielen einfach Gameshow# 1, 2, 3 usw. durch.


    Stichwort Wettkampfsgedanke oder Justforfun.
    Mal ehrlich: was soll Leute grossartig motivieren mitzumachen, wenn die ersten 3 Plätze meilenweit davongezogen sind?

    Ganz davon abgesehen, dass es auch für die vorne platzierten (Zitat: "sind doch sowieso immer die gleichen")
    irgendwie öde ist, wenn sich nach der Halbzeit der Runde bereits herauskristallisiert hat, dass sich an ihrer Platzierung
    mit 100%iger Warscheinlichkeit nichts mehr ändern wird.

    Wie wäre es denn hiermit:

    Jede gelöste Frage gibt dem Kandidaten entsprechend seiner Platzierung viele Punkte.
    D.h. : der erstplatzierte erhält einen Punkt, wenn er richtig rät. Ein siebtplatzierter
    aber gleich sieben Punkte.
    So bleibts eher ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit wechselnder Führung.
    Oder hat sich da ein Denkfehler eingeschlichen?

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Nortobor 4802 ()

  • Und weil sich mein neues Keyboard so herrlich anfühlt, tipp ich jetzt einfach mal alternative Regeln:


    GAMESHOW V2.0 - ein Vorschlag

    Es werden Fragen zu C64 Spielen gestellt und beantwortet.

    In der Regel sind es Fragen in denen Bilder gezeigt werden und man erraten muss aus welchem Spiel sie stammen.
    Andere Fragen sind erlaubt und erwünscht.

    Bitte nur nach kommerziellen Games oder aussergewöhnlich bekannten Pubic Domain Spielen fragen.


    ABLAUF:
    Eine Gameshow hat 25 Fragen.

    Die erste Frage einer jeden Gameshow stellt der Sieger der letzten.

    Nach spätestens 6 Stunden sollte der erste Tip kommen.
    Gerne auch früher.

    Nach spätestens einem Tag wird eine ungelöste Frage vom Fragesteller aufgelöst.
    Er stellt dann eine neue Frage.
    Ist der Originalfragesteller nicht auffindbar stellt der Erstplatzierte eine neue Frage.
    Bei mehreren Erstplatzierten in alphabetischer Reihenfolge.
    Sorry für solche Korinthenk*ckerei, aber diese Frage wäre zu 100% gestellt worden.
    You know who you are.
    ;)

    Wer eine Frage erraten hat erhält entsprechend seiner Platzierung viele Punkte
    (1. Platz=1 Punkt, 2. Platz=2 Punkte, Neueinsteiger zählen logischerweise als Letztplatzierte) und darf eine neue Frage stellen.
    Voraussetzung sind entweder das O.K. des Fragestellers oder ein Beweisscreenshot.

    Wer keine neue Frage stellen will sagt dieses bitte sofort an.
    Spätestens nach 24 Stunden verfällt das Anrecht eine neue Frage zu stellen.
    Es geht dann wie oben beschrieben weiter.


    Jeder Kandidat darf nur einmal pro Stunde antworten und nur editieren wenn nach ihm niemand gepostet hat.




    Was denkt ihr?

    Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von Nortobor 4802 ()

  • Viel zu kompliziert... :roll:

    Es sollte nur einen Mod für die Gameshow geben.
    Und nur der Mod stellt die Fragen, vergibt die Punkte, löst auf, beendet und startet eine neue Gamerunde und kürt den Sieger am Ende einer jeden Runde.
    Mit anderen Worten: Ein Mod für die gesamte Leitung.
    Der Mod hat einen festen Stellvertreter, welcher aushilft wenn der Mod verhindert sein sollte (Urlaub, Krankheit etc.)
    Pro Frage darf nur eine Antwort gegeben werden.
    Ist die Frage nicht von innerhalb 24 Stunden gelöst, dann löst der Mod die Frage und stellt sofort eine neue.
    So bekommt das ganze ein wenig Struktur.

    Alles andere wir zwangsläufig über kurz oder lang im Chaos enden...

    Meiner Meinung nach sollte Robotron2084 diese Aufgabe übernehmen, da er mit der meisten Begeisterung dabei ist.
    Die Idee zu der Gameshow kam zwar von Daffy, welcher allerdings meistens durch Abwesenheit glänzt. ;)

    EDIT: Für jede richtig beantwortete Frage gibt es einen Punkt.
    cu,
    HOL2001

    DoReCo #55 16.12.2017
  • Ich fand immer gerade das lustigste und dynamischste an der Gameshow, dass
    JEDER Fragen stellen darf.

    Mit nem Mod verliert das ganze soviel an Reiz.

    Und von wegen das da oben zu kompliziert: das sieht nur so aus, weil endlich mal ALLE
    Ungereimtheiten die aufgetreten sind endlich mal angesprochen werden.

    Aber wie gesagt: nurn Vorschlag.

    Mod solln anderer machen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nortobor 4802 ()

  • Ich finde den Vorschlag von Robo gut und bin dafür, testhalber die nächste Runde so zu spielen.

    Dann wird sich ja zeigen wie es in der Praxis klappt.

    Das mit der Aufteilung in Shows habe ich auch nicht gerafft. Eine Durchnummerierung von 1 bis n reicht doch aus.
    Viele Grüße

    Sledgie


    www.c64-wiki.de - über 3.000 Artikel (davon rund 800 Spiele-Artikel)
    (C64-Lexikon zum Mitmachen)
  • Das mit der Punktevergabe à la Robotron ist ein wenig unfair, wie ich finde (zumindest zu Beginn einer Runde)

    Angenommen :

    Erste Frage wird beantwortet - gibt logischerweise EINEN Punkt.
    Bei der zweiten Frage gibts dann (vorausgesetzt, es antwortet jemand anderes) ZWEI Punkte - nicht ganz fair, oder ?


    Das mit dem festen Mod finde ich auch nicht so dolle, da ja dann immer einer (nämlich der Mod) nicht mitspielen kann. ;(
    Bis jetzt lief es doch auch sehr gut mit den wechselnden Fragestellern

    Ich wär dann auf jeden Fall auch für ne Umfrage, da kann dann jeder abstimmen wie er möchte - ganz demokratisch halt :winke:

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von DrCreep ()

  • Original von DrCreep

    Erste Frage wird beantwortet - gibt logischerweise EINEN Punkt.
    Bei der zweiten Frage gibts dann (vorausgesetzt, es antwortet jemand anderes) ZWEI Punkte - nicht ganz fair, oder ?


    Doch fair, weil daraufhin Platz 1 auf Platz 2 gerutscht wäre und mit seiner näcshten richtigen Antwort
    insgesamt 3 Punkte hätte.
    Beachte: nicht die Nummer der Frage, sondern die Platzierung des Kandidaten
    bestimmt die Punkte, die er erhält.

    Es geht mir mit diesem Modell darum zu verhindern, dass
    sich jemand zu weit an die Spitze punktet und irgendwann uneinholbar wird.
    Ausserdem ist es eine Motivation für Neueinsteiger: sie können sich relativ problemlos
    hochpunkten.

    Und nicht vergessen: wer weit oben ist wird nicht gerade viele Punkte machen wenn
    er antwortet.

    Man könnte jetzt gegenargumentieren, dass dies ein Anreiz wäre Fragen
    nicht zu beantworten, wenn man weit oben ist/führt.
    Umso besser: haben wir gleich noch ein Taktikelement mit im Spiel.

    Aber ich merke schon: auf son Kram steht ihr nich besonders, oder?
    Schaaade!
    :juhu:

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Nortobor 4802 ()