Hello, Guest the thread was called4.5k times and contains 102 replays

last post from drerich at the

A2000 Reanimation - GVP G-Force 68040 EPROM wohl hinüber

  • Wegen einer GVP-Karte (IoExtender) hatte ich mal mit einem ehemaligen GVP-Entwickler gesprochen (der war im AmiB*y unterwegs) ... von ihm hatte ich den Tipp, dass zumindest die Bridge-Chips von GVP (Dual-Ported Ram-Controller = DPRC) immer mal Probleme machen.


    Diese hat GVP fast auf jeder Karte genutzt um den Zorro-Bus an ihre internen Ram-Busse anzubinden - den Chip konnte ich damals recht "günstig" von ihm kaufen und seitdem rennt auch die IO-Karte wieder.

  • Oh! Ah! AHA! Das ist mal eine Info, die Gold Wert sein könnte; hast du da genaueres?

    -----


    Die wollen nämlich nicht:


    -----


    Und in dem Berg versteckt sich noch mehr Arbeit:


    -----


    :search:    :oob::aerger::facepalm:



    Das die PALs/GALs eine begrenzte Lebensdauer haben, ist bekannt ;)


    Und ja - es gibt Programmierungen - bei denen eine "Lifetime" hinterlegt ist! :cry:


    Das bezieht sich nicht auf ein Spezielles Datum, sondern auf die Betriebsstunden respektive auf die Betriebsdauer der Hardware an sich.

  • Eine kurze Info:

    Im A1k-Forum hat mir jemand alle (!) Jumperstellungen mitgeteilt, auch die nicht im Handbuch aufgeführten. Das stimmt mit denen bei mir überein.


    Ich ziehe jetzt aber die Notbremse:

    Was jetzt kommt oder kommen kann, übersteigt meine Möglichkeiten und mein Wissen ganz deutlich.

    z.B. wüsste ich gar nicht, wie man bei einer Karte im Betrieb so an die einzelnen Messpunkte herankommen soll. Zum andern könnte ich einen Schaltplan (sofern man den überhaupt auftreiben kann) höchstens mit großen Mühen lesen. Was die einzelnen ICs dann an Sollspannungen haben, entzieht sich einfach meiner Kenntnis.


    Dann habe ich wohl gegen die Etikette verstoßen, im a1k-Forum eine Frage zum gleichen Thema zu stellen. Tut mir leid - aber da bin ich ungewollt reingeschlittert.

    Hier im Forum empfahl man mir dort wegen Ersatzteilen nachzusehen. Ich registriere mich, muss mich aber erst vorstellen, bevor ich mich dort frei bewegen darf. Ist das geschehen, soll ich erst 6 Posts absetzen, bevor ich richtig beitreten kann. Ich halte diese Maßnahmen übrigens für richtig und die Vorsicht ist verständlich.

    Aber nachdem ich keinen BlaBla dort absetzen wollte, habe ich die Frage nach allen Jumpern auf der GVP-Karte abgesetzt, weil hier wohl keiner die Karte hatte.

    Schon bin ich mitten drin im gleichen Thema - ohne es ursprünglich wirklich vorzuhaben.


    Dann hat mir muellerarmack wirklich super geholfen, aber auch eine Strategieempfehlung aufgezeigt.

    Was mir jetzt fehlt ist jemand, der die Karte in Betrieb hat und z.B. solche Fragen beantworten kann, wie die Initialisierung der Karte in genauer zeitlichen Abfolge am Bildschirm aussieht. Meine Dunkelgrauphase ist z.B. sehr kurz - ist das auch bei einer anderen Karte in Betrieb so?


    Ich fand die Hilfsangebote und Tipps hier einfach hilfreich und nebenbei kommt das für mich völlig überraschend, dass es so viele Amigakenner und Bewahrer gibt.

    Das finde ich sehr bemerkenswert.


    ALLEN DANK FUER DIE SUPERHILFE!


    Ich werde mich natürlich nicht abmelden und schon gar nicht vom Acker machen. Auch auf der C64er-Seite möchte ich mich noch ordentlich umsehen.

    Aber schon aus Etikette-Gründen möchte ich hier einen seriösen Strich drunter machen. Sozusagen aus interfamiliären Gründe, muss ich das Amuga-Projekt auch vorübergehend auf Eis legen.


    Wenn kein Einspruch erfolgt, würde ich lieber das Thema schließen oder schließen lassen.