Hello, Guest the thread was called106 times and contains 0 replays

last post from DP64 at the

Frage zu den USB Utilities, Parameter r

  • Moin,


    Ich nutze die EF3 USB Utilities v1.94, um meine alten Disketten zu digitalisieren, stoße aber immer wieder auf ein Problem, das ich mir nicht so ganz erklären kann.

    Bei vielen Disketten verliert das Modul einfach die Verbindung zum PC und ich kann mir nicht erklären, warum?!


    Die Disketten laufen alle einwandfrei, ich kann alle Programme/Spiele darauf wunderbar laden, direkt am C64.

    Möchte ich die aber mit ef3usb r disk1.d64 an den PC übertragen, tut sich der Schreib-/Lesekopf schwer und bleibt sogar hin und wieder stehen.

    Dieses Verhalten tritt nur in diesem Verwendung auf! Ansonsten sind die Disketten mit allen Laufwerken einwandfrei nutzbar und die Köpfe machen keine Schwierigkeiten.


    Zuerst habe ich ja gedacht, dass es am Laufwerk liegt, aber mittlerweile habe ich 7 Modelle der 1541 und 5 Modelle der 1541-II getestet und alle weisen dasselbe Verhalten auf.

    Daher schließe ich das Laufwerk an sich eigentlich aus. Köpfe habe ich gereinigt, bevor ich den Transfer gestartet habe.


    Kopierschutz schließe ich auch aus, da es sich um Disketten mit tlw. eigenen Programmen darauf handelt. Die hatten nie einen Kopierschutz und werden den auch nicht selbstständig angelegt haben ^^


    Ich bin nun etwas ratlos, was es sein kann.

    Eigentlich glaube ich auch nicht, dass es an den USB Utilities liegt, aber ich frage trotzdem mal hier nach, ob jemand darüber etwas weiß, denn ich habe keine Ahnung mehr, woran das liegen kann.

    Und es sind doch noch sooo viel Disketten, die ich digitalisieren möchte. :saint:


    Freue mich über Tipps!

    Gruß Arne