Hello, Guest the thread was called183k times and contains 4819 replays

last post from butlerking at the

Der MEGA65-Laber-Stammtisch

  • Hat wer von euch schon eine 1351 Maus am MEGA65 ausprobiert? Meine springt an manchen Stellen und zwar sowohl unter GEOS als auch unter GoDot.

    Ja hab ich. Hab allerdings nur den Sprite Editor und FC3 probiert. Im Editor zittert der Mauspfeil. Scheint als würden die Rauschbits nicht eleminiert werden.

    Im FC3 haut der Pfeil ab, wenn ich auf Mausbetrieb umschalte

  • Schaut wirklich gut aus! Man muss zwangsläufig an den Amiga denken :thumbup:

    Oder wie die Final Cartridge III :thumbsup:

    Da will ich auch hin. Aber ich hab mich mit dem Thema Zeichensatz noch nicht auseinander gesetzt.

  • Der Spectrum Next kann auch andere Cores, aber hat dieses Identitätsproblem nicht mal ansatzweise.


    Aber mei, wenn alle zufrieden sind mit ihren Nexys-Board in einem Replica-C65-Gehäuse und als Bonbon noch einen Fantasyrechner-Bastel-Core den man auch draufmachen kann, who am I to judge.. ;)

  • Der Spectrum Next kann auch andere Cores, aber hat dieses Identitätsproblem nicht mal ansatzweise.

    Ja, der Spectrum Next ist hier ein gutes Beispiel, wie das alles irgendwie "aus einem Guss" sein kann. Soweit ich das mitverfolgt habe, ist das ROM vom Next mehr oder weniger fix und darauf baut die Community auf. Ich habe mir auch das Next-Handbuch drucken lassen und verfolge das Projekt auch mit.


    Auch wegen dieser Erfahrungen in der Next-Community rede ich mir schon den Mund fusselig, dass es "endlich das offizielle MEGA65-ROM braucht"! und das nicht nur, damit ich nicht immer neue Änderungen im deutschen Handbuch einarbeiten muss. ;)

  • Umso wichtiger fände ich eben, dass es zumindest beim MEGA65-ROM eine "einheitliche offizielle Basis" gibt, auf die dann die Entwickler bauen können. Wenn selbst diese Nische noch "zerfranst" ist, dann wird es einfach schwieriger als nötig.

    Ich glaube das ist aber das, was steril meinte. Dass man da auch andere Cores installieren kann, ist ja eher als Bonus anzusehen, und das stoert ja auch keinen. Klar waere das geil, im MEGA auch einen Amiga, Plus4 und VIC20 emulieren zu koennen. Aber der MEGA als solcher sollte schon irgendwann auch eine eigene Identitaet haben, und Software die dafuer geschrieben wurde, soll darauf auch jederzeit laufen koennen, ohne dass man eine bestimmte Core- oder ROM-Version benoetigt.

  • Hat wer von euch schon eine 1351 Maus am MEGA65 ausprobiert? Meine springt an manchen Stellen und zwar sowohl unter GEOS als auch unter GoDot.

    Ja hab ich. Hab allerdings nur den Sprite Editor und FC3 probiert. Im Editor zittert der Mauspfeil. Scheint als würden die Rauschbits nicht eleminiert werden.

    Im FC3 haut der Pfeil ab, wenn ich auf Mausbetrieb umschalte

    Bei mir holpert der Mauspfeil etwas und an machen Stellen springt er. Das ist so störend, weil man dann einen Menüpunkt der genau dort liegt, nicht erreichen kann. Der Pfeil hüpft da immer drüber. Mit etwas Herumprobieren kommt dann eventuell doch hin.


    Ich habe es eben mit dem mitgelieferten GEOS ausprobiert, also im C65 Modus und habe mir gedacht, dass GEOS halt noch nicht rund läuft. Aber dann habe ich im C64-Modus auch GoDot ausprobiert und das gleiche Phänomen gesehen. Das heißt also, dass das Problem im Layer dahinter sein muss, also in der Implementation der 1351-Unterstützung am MEGA65. Oder meine Maus hat etwas. Sie funktioniert aber am C64.

  • Weiß eigentlich jemand, wie man einen Thread, den man gestartet hat, als "erledigt" markieren kann?


    Ich will das gerne bei meinem "Bug Report - MERGE command" machen, aber ich kapiere nicht, wie ich das hinbekomme. :whistling:

    Normalerweise gehst Du auf "Thema bearbeiten" und dort kannst Du dann den Haken bei "Als Erledigt markieren" setzen. Voraussetzung ist allerdings, dass der Forenbetreiber auch das entsprechende Plugin installiert und fuer dieses Unterforum freigegeben hat.

  • Normalerweise gehst Du auf "Thema bearbeiten" und dort kannst Du dann den Haken bei "Als Erledigt markieren" setzen. Voraussetzung ist allerdings, dass der Forenbetreiber auch das entsprechende Plugin installiert und fuer dieses Unterforum freigegeben hat.

    Danke! Leider ist es wohl dort nicht installiert bzw. freigeschaltet.


    Dann bleiben die "Bug Reports" halt dauerhaft unerledigt. :D

  • Normalerweise gehst Du auf "Thema bearbeiten" und dort kannst Du dann den Haken bei "Als Erledigt markieren" setzen. Voraussetzung ist allerdings, dass der Forenbetreiber auch das entsprechende Plugin installiert und fuer dieses Unterforum freigegeben hat.

    Danke! Leider ist es wohl dort nicht installiert bzw. freigeschaltet.


    Dann bleiben die "Bug Reports" halt dauerhaft unerledigt. :D

    Kann man evtl. "Labels" oder "Farben" setzen? Das habe ich auch schon in Foren gesehen.


    EDIT: Oder evtl. kann man auch das Thema selbst bearbeiten, wie z.B. "Erledigt: Bug Report - MERGE command"


  • Der Mega65 war nie als Endkundenprodukt gedacht. Es ist eine Maschine, die für Menschen gebaut ist, die Freude daran haben zu entwickeln. Das ist irvom Mega65 Team immer so kommuniziert worden. Ich verstehe auch manche Kritik nicht so wirklich. Es ist doch super, dass so eine tolle Entwicklung stattfindet,

    die mit der Zeit zu einem recht perfekten System mutieren wird. Das wird einem bewusst, wenn man bei Discord die Mitteilungen der Entwickler verfolgt. Dort werden laufend neue Ideen entwickelt und Fehler aus dem ursprünglichen System eleminiert. Ich kann es kaum erwarten, bis ich mein Gerät bekomme. Ich akzeptiere auch, dass vielleicht das Gehäuse knarzt. Ich habe mittlerweile selbst mal 2 C64 Modular gebaut und auch die Gehäuse dafür entwickelt. Jeder der sowas schon mal gemacht hat, kann nachvollziehen, um was für eine Entwicklung es sich handelt.

    ___________________________________________________________________________
    Ultimate64, TAPunio, SD2IEC, ZX Spectrum 48k, 1581 Replik, C64 Laptop, C64 MK II, C116, SX64,
    MiSTer FPGA, TI99/4A mit PEB, Atari 800 XL, Anycubic I3 Mega, Mega65, C64 Modular, Uniprom64

  • Es ist eine Maschine, die für Menschen gebaut ist, die Freude daran haben zu entwickeln.

    Freude am Entwickeln zu haben heißt aber eben nicht Freude am ständigen Zusammensuchen von ROMs und Cores oder Freude an der Frage "Wieso geht jetzt wieder nicht, was vorher noch ging" und "Wo ist diese Einsprundadresse jetzt wieder hin gewandert" zu haben. Gibt bestimmt Leute, die auf sowas Bock haben. Ich nicht, das entspricht nicht dem, was ich machen will. Das wie bei modernen Rechnern auch...die sollen das Werkzeug für die Umsetzung von Ideen sein. Sie sollen nicht die Idee selber sein. Solange der Mega65 so "veränderlich" ist wie jetzt, werde zumindest ich nichts dafür machen außer vielleicht ein paar Dinge in BASIC und ich kann mir gut vorstellen, dass es anderen genauso geht.

  • Das mit den den hohen Qualitätsansprüchen an Hardware hindert mich daran neue Hardware-erweiterungen für andere anzubieten. Ich glaube ich kann den hohen Qualitätsansprüchen nicht gerecht werden. Wenn ich lieber mit Lochraster Platine, anstelle mit Gerber Dateien und PcB‘s hantiere, höre ich schon die Beschwerden es wäre nicht sauber genug gelötet, oder warum nicht gleich alles in einem schicken 3D Druck Gehäuse gefertigt wurde.

    Eigentlich will man ja nur jemanden eine Freude machen, aber wenn die Belohnung Gejammer und Beschwerden sind, gar nicht gesehen wird wieviele dutzende (bis 1.000ende beim MEGA65 Projekt) Arbeitsstunden da reinfließen, und auch nicht verstanden wird das man keine Massenproduktion aus Billiglohnländern produziert, sondern sich mühsam von einem halben Dutzend Händlern oder mehr Hardware Komponenten über Monate teils einzeln bestellen muss, dann weiß ich nicht ob ich so jemanden überhaupt eine Hardware Erweiterung anbieten möchte.

    Ich kann nur vorschlagen, das jeder der sich so gern beschwert, mal selber die Erfahrung aus einem mittelgroßen Hardware Projekt erlebt..

  • Biegt ihr mal eure Gehäuse grade, meiner bleibt wie er ist. Als Erstserienverät wird er mir in 20 Jahren zig K's an Euros bringen:thumbsup:

    Das! Da werden wir dann am VCFE/DoReCo/HomeCon/Xzentrix/... 2040 drüber klönen: "Jaja, der Mega65... Ich hab ja noch einen von den allerersten, weisst du, die wo das Gehäuse nicht ganz dicht war... Haben sie später dann gefixt, aber daran erkennt man die ersten 1500 Stück... Sammlerwert... blablah...mittlerweile teurer als ein C65."


    Ein bisschen wie bei den allerersten Raspberry Pi, die noch in China gefertigt wurden und nur 256 MB RAM haben. Lesen hier Sammler mit? Ich hab noch so einen. Würde den gegen einen Mega65 eintauschen... :pumpkin:

  • Gibt's eine neuere Version als 180?

    FGOSUB kann anstatt einer Zeilennummer eine Variable verwenden.

    FGOTO ebenso.

    Jetzt bin ich noch verwirrter. Wo ist da denn der Vorteil gegenüber ON I GOTO 100, 200, 300 ?


    Ich hätte jetzt gedacht, dass das etwas wie GOTO I sowieso funktioniert und keinen extranen Basicbefehl braucht. Nicht, dass ich sowas bisher je gebraucht hätte.