C64 Cracking Modul from XCG


  • 1610
  • 3944 Aufrufe 25 Antworten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • C64 Cracking Modul from XCG

    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einem Cracking Modul von XCG (xenon cracking group). Dieses wurde zuletzt in Kiel gesichtet. Es ist ein Tool welches die xenon cracking group entwickelt und auf einem Modul untergebracht hat und es enthält folgende Elemente:

    a) Monitor (Assembler / Disassembler)
    b) Programm zum Suchen von Grafiken
    c) Programm zum Suchen von Sprites
    d) und noch einige andere nützliche Tools

    Ich vermute mal, dass dieses Modul noch im norddeutschen Raum existiert. Wäre schön wenn es jemand finden würde !!

    Danke & Gruß
    1610
  • Hi,

    ja ich bin mir sicher :-). Es war definitiv eine Eigenentwicklung, KEINE Kopie !! Das Modul wurde speziell zum Cracken, Extrahieren von Grafiken (Bildern und Sprites) und zum Schreiben von Demos / Intros entwickelt. Es ist mit keinem anderen vergleichbar !! Es hatten auch nur die Member der XCG. Irgendwann haben die Member der XCG dann ihr Equipment verkauft und sind auf Amiga umgestiegen.... Da es ein sehr gutes Modul ist, gehe ich davon aus, dass es noch existiert.

    cheers
    1610
  • Dann solltest Du mal (ex)-Member von XCG(?) kontaktieren, glaube nicht das Du da hier richtig bist.

    Komischerweise kenne ich keine Demo/Intro/Crack von der genannten Gruppe, noch nichteinmal ein Greet in die Richtung....

    Ich kenne viele "Crackmodule" (teilweise Kernal-gestützt) die ähnliches können - alle mehr oder weniger Schrott (GCS, FCG, NSC,SCG,SPC,...)
  • Ja, wenn das so einfach wäre die Member aufzutreiben, dann würde ich das ja tun ! Ich habe aber gehört dass bald Intros von der legendären XCG veröffentlicht werden ... :)

    PS: Ich denke ich bin hier bei euch schon richtig, da dies das größte deutsche 64er Board ist !

    Shit: Mich hat die 64er Retro Wave erfaßt :) !

    cheers
    1610

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 1610 ()

  • hast ja recht, so legendär waren sie auch wieder nicht :)

    Ich bin erst kürzlich wieder auf die 64er Retro Wave aufgesprungen, daher neige ich etwas zu Übertreibungen :-), sorry for that !

    cheers
    1610
  • @1610

    Ist das eigentlich ein Zufall, daß du das gleiche Pseudonym hast wie das
    bislang einzig bekannte (Quelle: siehe oben CSDB) Mitglied der XCG. ?(

    Hab' übrigens - wie meine Vorredner hier - auch noch nix von denen gehört,
    sorry.



    MfG
    r242
    ._.
    .._ _ _
    ...._
    .._ _ _
    r242
    __________________________________
    Moment of Terror is the Beginning of Life
  • na dann wären 1610 und ich hier im forum schon zu zweit von der sorte :D

    glaube dir natürlich, daß es sich um ein top cartridge handelt! aber wenn nicht, wär´s schließlich auch keine schande - solche gruppen gab´s damals ja zuhauf und AUCH diese haben die szene bewegt...

    off topic:

    hat irgendwer noch mask releases??

    noname.c64.org/csdb/group/?id=2237


    meine wenigkeit a.k.a. firecracker hat die zum download stehenden files hauptsächlich von work-disks eines freundes der den namen weitertrug zusammengestellt. da war leider nix komplett auf den überlieferten disketten. die "final" versionen der intros/demos/cracks waren qualitativ natürlich viiiiiiiiiiiieeeeeeeeeel besser ;)

    aber es hat mich sehr stolz gemacht zu sehen, daß es meine version von freestyle-practice bei skate or die als single event in die gamebase datensammlung geschafft hat. ich depp! fand es damals nämlich selbst so trivial, daß ich mich noch nicht mal namentlich verewigt habe. die bam-scroll war von triad gerippt, anderen invers-zeichensatz verwendet, irgendwelche rasterbalken gerippt und druntergelegt, mask buchstaben waren glaub ich auch gerippt und mit nem total blöden sinus aus dem sinus-maker-sinus versehen, flash-routine für das SELBST gezeichnete große mask-logo gerippt und rein damit, verschiebe-routine gerippt - alles zusammengeflickt und greetings reingesetzt... naja, ein wenig aufwendiger als einen intro-maker zu benutzen, aber im grunde dasselbe prinzip. ich war damals nichtmal in der lage, bei continue=no einen reset zu setzen... naja, mit 13 jahren macht man einiges um auf sich aufmerksam zu machen :tongue: ooooh, bin ja schon wieder dabei :P

    mfg Ebster a.k.a. firecracker of mask!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ebster ()

  • Hi,

    jetzt gibts doch ein paar unterhaltsame Intros der Xenon Cracking Group in der CSDB:

    XCG Intros

    Wer sich das Coding der Intros einmal näher ansieht, wird feststellen, dass alles "Hand Made" ist. Da wurden weder Generatoren für die trigonometrischen Funktionen als auch Demo Maker herangezogen.

    Gruß
    1610
  • Tags