Hello, Guest the thread was called1.4k times and contains 4 replays

last post from WhiskiX at the

Probs mit Prep

  • Nachdem ich feststellen musste, das die eingebaute SCSI-Platte im A2000 fehlerhaft ist, hab ich mir bei Blubb zwei SCSI-Platten (je ca. 500 MB) kommen lassen. Ich hab jetzt bestimmt schon 2 Nachmittage gebraucht um überhaupt etwas zu erreichen, aber ich bekomme keine Boot-Partition mit Prep.


    Ich bin soweit gekommen, das ich z.B. DH3: und DH4: einrichten - aber mit normalem Format-Befehl - nicht formatieren konnte, nur QuickFormat.


    Richte ich die Boot-Partition ein (z.B. mit 50 Cyl) bleibt Prep hängen und macht nichts mehr. Ändere ich die SCSI-Nummer bei Prep leuchtet wenigstens das LED :(


    Auch ein (englisches) Doku zu Prep, das ich gefunden habe, hilft nicht wirklich... Wie richte ich jetzt eine Platte ein? Ich will nicht, das ich per Disk booten muß um auf die Platte zu kommen.


    An Resx: hab ich auch gedacht - geht aber irgendwie nicht.


    Konfig: A2000, A2090 (mit Autoboot), 2 MB Fast, 1 MB Chip, Kick 1.3.


    Das wird mein letzter Versuch, dann fliegt der Amiga.
    Wer kann helfen - ich brauch unbedingt ne funktionstüchtige Platte.


    Gruß,


    Brueggi.

  • Örks !
    A2090, das ist so ziemlich das schlimmste was man sich antun kann.
    Tipp: reduziere einmal die Anzahl der Zylinder für die Bootpartition, da der A2090 auf der Bootpartition kein FFS beherrscht und eine Partition 30 ? MB nicht übersteigen darf.
    Für die anderen Partitionen mußt du dir eine Mountlist anlegen (Mountlist.hd) die findest du auf der Installationsdiskette.
    Alles im Allen würde ich dir einen anderen SCSI-Contrioller (Host-Adapter) empfehlen (A2091, GVP Gforce Series 2, und andere mehr) die sind alle RDB-kompatibel und um Welten sicherer und schneller als dieses alte Monster.

  • Danke für die Tips. Die Mountlists sind soweit kein Prob. Selbst wenn man nur 5 Cyls als Boot-Partition einträgt bleibts hängen. Von der Geschwindigkeit her würde mir der ja reichen.


    Ich dachte schon daran, mir einen Buddha-IDE zu holen, aber 50 Euros sind mir zu viel für das Zeugs.
    Wo bekommt man denn noch ne Alternative zu meinen Kontroller (egal ob SCSI oder IDE)?


    Gruß,


    Brueggi