Hello, Guest the thread was called3.2k times and contains 64 replays

last post from oldschooljoe at the

Ultimate Tape Archive V3.0 Just Released!

  • Für mich sind das Beste die Scans...

    Heutzutage noch Tapes zu laden ist mir echt ZU retro.

    Grad mal mit Standard-Kernal gestartet und Burgertime geladen...

    Ich sach mal so - Entschleunigung pur. Gefühlte 10 Minuten.

    Kein Wunder, dass ich heute eher ungeduldig bin - ich hab ja damals (tm) all meine Geduld durch die Datasette aufgebraucht :)

  • Grad mal mit Standard-Kernal gestartet und Burgertime geladen...

    Ich sach mal so - Entschleunigung pur. Gefühlte 10 Minuten.


    Solltest du unbedingt mal im Denise Emulator ausprobieren. Da kann man, wenn man will, auch Zwischenlade-Sequenzen von nachladenden Tape-Spielen durch den Emulator-internen AutoWarp beschleunigen lassen und dieser Warp ist extrem schnell, wenn man ihn auf aggressiv stellt (bei mir viermal so schnell wie der im VICE, im Denise habe ich damit selbst auf meinem fast 10 Jahre alten Rechner Zehnfach-Lade-Speed).


    Damit entfallen dann diese langen Wartezeiten bei den Tapes. Und wenn man dennoch einmal den Loader-Sound hören will, während ein Tape lädt, denn das ist ja auch manchmal schön, dann einfach den Tape-AutoWarp auf "nur erstes File beschleunigen" einstellen, oder auch ganz ausschalten, je nachdem wie man es will. Man hat alle Möglichkeiten. Seit das so ist im Denise, habe ich mehr Tapes ausprobiert, als vorher in meinem ganzen Leben (denn ich hatte nie eine echte Datasette).


    Interessant ist auch, dass sich bei manchen Spielen die Tape-Versionen, etwas von den Disk-Versionen unterscheiden. Ein Beispiel ist etwa "Grand Monster Slam". Da ist es auch interessant, sich mal die Tape-Version anzusehen, allein schon wegen der Unterschiede (Gegner sind dort nicht zufällig bestimmt, sondern immer gleich usw usw)

  • Es gibt auch einige (wenige) Beispiele bei denen auf der Tape Version MEHR ist :)

    Davon aber sicher einige Gerüchte, weil sie das Original auf Disk nie bessesen haben, und sich dann wundern, was die Vollversion auf Tape alles an Titelbildern, Loaderscreens bereithält.. .

    Was eben der Crack z.T. natürlich nicht mit dabei hatte, sondern nur das pure Programm. [Fällt mir ein Beispiel zu LN2 ein: Wurde 'mal kurz behauptet, dass nur die Tapeversion die Loaderscreens samt Musik hätte.

    Dem ist aber nicht so, das ist alles auf der Originaldisk ebenso chronologisch genauso mit drauf (und ebenso auf dem Ikari Crack oder so).]

  • Bin ich der einzige, der das total liebt? Diese Wartezeit inbegriffen? Klar, das warten als solches ist langweilig, aber ich fuehle mich sofort zurueck versetzt in eine Zeit, wo ich Abends gespannt vor dem Bildschirm sass und selbst der Ladeprozess irre faszinierend war. In meinem Fall waren das die TAPE Loader der Firebird Spiele, welche auf dem CPC Musik mit dabei hatten. Und das Tralala war noch dazu fetzig, richtig gut!


    Das klicken beim starten des Ladeprozesses, das leicht milchige Rauschen der Kassette und des Getriebes des Laufwerks, die kurzen Zwischenstops nach jedem Block, und -- man konnte durchs zuhoeren irgendwann erkennen und wiedererkennen was gerade geladen wird. Da haette man ohne weiteres ein Blinde Kuh Spiel fuer mich draus basteln koennen. Und auf dem C64 erlebe ich das teilweise wieder.


  • Ab welchem Jahr waren Fastloader bei Kaufcassetten Standard?

    Ich erinnere mich lebhaft daran, daß meine (im Frühliung?) 1984 gekaufte Version von "Attack of the Mutant Camels" auf der A-Seite eine Version ohne Fastloader hatte, die schmerzhaft lange geladen hat, während auf der B-Seite eine Version mit Fastloader war, die erheblich schneller fertig war.

  • I have downloaded the tape archive two days ago and for those of you who would rather like to see what's in the zip file before downloading it I have attached a list of the tapes included in the attached text file. It's a huge collection and I am grateful for it and appreciate that there was a lot of work done by everyone who contributed to it - but I also was somewhat disappointed because although there are 1500 tap files (including scans of the inlays and game manuals as well as a picture of the cassette) there are still some - for me - important games missing like the tape versions of M.U.L.E. or The Bard's Tale, etc. Well, maybe next time - there is still hope for a version 4.0 with even more games :-)...


    For everyone who would like to know WHAT they download before doing this to themselves: in the attached text file you will find a list of all contained tap files (or their directory names). There is also a photo of the cassette in a sub directory, as well as scans of the manual and the paper insert. Overall a great collection, even if I was a little disappointed that some of the cassette versions of the great classics (such as BMULE, The Bard's Tale, etc.) were not included. But who knows, maybe there will be a version 4.0 :-) ... in any case, thanks for the great collection of unadulterated original tap files including cover scans, manuals, etc. - that was certainly a lot of work, and we want to be grateful for that be and be happy about it!

    Here are tape versions of Bard's Tale I and they are in German too!

    https://bardstale.brotherhood.…iles/files/BT1-DE-Tap.zip


    And if you are looking for scans of Bard's Tale I,


    Gamebase 64 Has It.


    As a matter of fact,


    Gamebase 64 has the original tape files of both German and English, plus Scans in the Extras Section.


    The thing is,


    To have the entire Gamebase 64 downloaded, would be another "WoW' over 40G with all options installed!

  • Jammet ich liebe diese Entschleunigung genauso.. parallel noch eben einen Tee kochen oder in der Anleitung schmökern. Vielleicht auch noch im C64 Wiki was zum Spiel nachlesen oder das Manual online anschauen. Man stellt sich anders auf das Spiel ein. Nostalgiefaktor natürlich inbegriffen.


    Ich habe stressbedingt vor ein paar Jahren mit Achtsamkeitsmeditation / MBSR angefangen. Hätten die Lehrer dessen Ahnung vom C64, dann würden sie einem raten, wenigstens ab und zu ein Tape per Datasette zu laden ;-)

  • Naja, Giana Sisters lädt in knapp 4 Minuten... Das ist dann ja schon eher kultig :)

    Ab welchem Jahr waren Fastloader bei Kaufcassetten Standard?


    Sollten ja so schnell wie moeglich eingebaut worden sein, schliesslich konnte man die TurboTapes nicht einfach so in der Hifi-Anlage kopieren...

    Das ging durchaus.

    Nur nicht auf jedem Deck.

    Der Vater meines Kumpels hatte damals eine günstige Stereoanlage, glaube von Schneider.Die lieferte wirklich 100 prozentig ab.


    Ich vermute es war wichtig wie die Aufnahme ausgesteuert wurde.

    Gute Decks haben natürlich gedacht, sie kopieren Musik und die Aussteuerung automatisch angepasst, was dann schädlich war.


    Ich finde Tapes super.

    Meine Kassette von "Winter Olympiade" am C16 wurde so oft durchgeorgelt, es grenzt an Wunder, das die noch funktioniert nach dieser langen Zeit.

  • Thank you! Although I prefer to play the original English version (and for convenience the disk version to be even more precise) it is nice to also have the German tap files to complete my collection! For the Bard's tale series that's easy because there are several good sites out there including e. g. https://www.bardstaleonline.com/#


    I know this and other games are already available from several internet sites and just wanted to point out that there are still a few well known classic games missing in the ultimate tape archive - and it would be great if they could be included with all the scans and extra files in a future version. These games deserve to be preserved as completely as possible for future generations - although they may not appreciate them the same way we did and still do :-)!