Hello, Guest the thread was called2.3k times and contains 87 replays

last post from fepo at the

C64 Assy 250469 Rev. C Black Screen

  • Selbiger Fehler: Kein Bild, auch nicht mit dem Deadtest.

    nimm mal nicht den DeadTest sondern das ULTIMAX-RAM-Checker - Modul.

    DAS benötigt keinen RAM im Step#1 (auch keinen Stack !)

    und JA, Char-ROM auch raus !

  • nimm mal nicht den DeadTest sondern das ULTIMAX-RAM-Checker - Modul.

    DAS benötigt keinen RAM im Step#1 (auch keinen Stack !)

    Das benötigt der Dead Test auch nicht, der startet auch im Ultimax Mode.

    Der gesamte "Initial RAM Test" wird ohne RAM, nur unter Zuhilfenahme der Register A, X, Y und S durchgeführt.

    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.


    Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.


    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.

  • Das benötigt der Dead Test auch nicht, der startet auch im Ultimax Mode.

    das ist mir bekannt

    Der gesamte "Initial RAM Test" wird ohne RAM, nur unter Zuhilfenahme der Register A, X, Y und S durchgeführt.

    Idealerweise sollte es so sein. Hast Du das persönlich verifiziert ?

    Da ich den Kernal für das ULTIMAX-RAM-Checker-Modul selbst gecodet habe, kann ich es zumindest dafür zu 100% bestätigen.


    Ich hatte nämlich schon den Fall, dass das Deadtest-Modul kein Bild gebracht, das ULTIMAX-RAM-Checker-Modul jedoch schon, wenn auch mit wirren Zeichen, wovon man dann zumindest weitere Schlüsse ziehen könnte ...


    Bei einem "initialen RAM-Test" ohne irgendeine Ausgabe kommt man wenig weiter, wenn Dieser fehlschlägt/sich aufhängt

  • So, die Ereignisse überschlagen sich :)


    1. Ich muss einen meiner Kollegen langsam erwürgen. :)

    Er hat sich mein Modul Check 64 angekuckt als ich nicht da war und auch mit den

    Dip Switches gespielt. Ich habe nach dem auslöten des CIA 1 also keine vernünftige Dipswitchstellung

    gehabt. Wer denkt denn, das da einer dran rumspielt und das Teil wieder in den

    Expansionsport steckt :)


    2. CIA 1 muss defekt sein. Stecke ich es wieder ein, ist wieder alles komplett dunkel.


    3. Nach dem einstellen des Check 64, habe ich im

    Ultimax Mode von GI-Joe lauter C auf dem Bildschirm und im

    Deadtest Mode blinkt jetzt 1x weiß rhytmisch wie kinzi sagt. Die Rams habe ich getauscht.

    Eventuell eins defekt. Viel schlimmer ist das mit dem CIA. Mal sehen ob ich noch eins

    habe.


    Resümee:


    Deadtest 1x blinken

    Ultimax bunter Bildschirm.


    Wird langsam :)

  • das ist mir bekannt

    Idealerweise sollte es so sein. Hast Du das persönlich verifiziert ?

    Ja, ich habe den Dead Test disassembliert, kommentiert, verschlimmbessert und neu assembliert. Das mit dem RAM ist so.

    Quote

    Ich hatte nämlich schon den Fall, dass das Deadtest-Modul kein Bild gebracht, das ULTIMAX-RAM-Checker-Modul jedoch schon, wenn auch mit wirren Zeichen, wovon man dann zumindest weitere Schlüsse ziehen könnte ...

    Das hatre ich auch schon ein paar Mal undmich immer gewundert, warum das so ist. Aus dem Code kann ich keine Erklärung ableiten.

    Quote

    Bei einem "initialen RAM-Test" ohne irgendeine Ausgabe kommt man wenig weiter, wenn Dieser fehlschlägt/sich aufhängt

    Das ist der Grund, warum ich den Dead Test gepatcht habe.

    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.


    Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.


    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.

  • kinzi, advotax und GI-Joe


    Habe das letzte Ram von zuhaus mitgenommen und gegen getauscht.

    Keinerlei Änderung. Mag gar nicht glauben, dass alle 3 Rams defekt sind.


    Habe jetzt auch einmal die Datenleitungen gemessen. Rams untereinander und

    ander Verbindung offensichtlich keine Unterbrechung.


    Habe schon bei Bobbel bestellt, aber frage euch, ob es noch eine

    weitere Möglichkeit des Testens etc. gibt


    PS: CIA habe ich ein anderes eingebaut und der eigentliche Fehler mit Black Screen und nicht

    funktionierendem Check 64 ist weg. Wie gehabt, immer einmal weiß blinken und der

    Ultimate Ram Test von GI Joe lauter C auf dem Screen.

  • Wie gehabt, immer einmal weiß blinken und der

    Ultimate Ram Test von GI Joe lauter C auf dem Screen.

    Einmal weiß blinken: Vermutlich schlägt bereits der allererste RAM-Zugriff fehl.


    Stellt sich die Frage: Was lässt ROM-Zugriffe unberührt, beinflusst aber RAM-Zugriffe ... ?


    Ist die R/W-Leitung intakt von CPU zu Expansion Port, RAM, CIAs, SID, VIC, ... ?

    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.


    Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.


    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.

  • Korrektur - das RAM bekommt R/W vom PLA:


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.


    Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.


    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.

  • So, kinzi hat gewonnen :)


    @R/W unterbrochen. Aber so nicht sichtbar. In der Nähe wo ich die

    Ram sockel entfernt habe. Eine Beschädigung so nicht sichtbar.

    Wenn sockel und Rams da sind, geht es weiter, aber ich bin zuversichtlich :)


    Ich habe die Leitungen am Ram mit gesteckten Rams gemessen, aber etwas

    drückt man ja drauf. Wahrscheinlich war die Verbindung dann da :)

  • kinzi, advotax und GI-Joe


    Läuft soweit. Deadtest und Diag und Ultimax Ramtest funktionieren.

    Hatte noch zwei DIP 18 Sockel gefunden, eingelötet und die Rams

    von mir waren in Ordnung.


    Aber ohne Modul Hellblauer Rand, dunkelblauer Hintergrund (wie CBM original),

    aber keine Buchstaben.

    Doch noch Char Rom? Ich beiß gleich in den Werkstatttisch :)

  • Aber ohne Modul Hellblauer Rand, dunkelblauer Hintergrund (wie CBM original),

    aber keine Buchstaben.

    Doch noch Char Rom?

    Eher BASIC. Ist beim EPROM brennen vielleicht was schiefgegangen. Oder hast du die Originale drin?


    Du kannst ja mit einem der anderen Diagnose-Programme die ROMs testen (Prüfsumme). Geht auch ohne Harness.

  • Aber ohne Modul Hellblauer Rand, dunkelblauer Hintergrund (wie CBM original),

    aber keine Buchstaben.

    Das:

    Eher BASIC. Ist beim EPROM brennen vielleicht was schiefgegangen. Oder hast du die Originale drin?

    1 x BASIC reicht vermutlich nicht. Was hast du mit Pin 1 (A15) des 27C512 gemacht? Auf der Platine liegt das auf Vcc, WIMRE. Dann müsstest du brennen:

    • BASIC
    • Kernal
    • Kernal
    • Kernal
    • BASIC
    • Kernal
    • Kernal
    • Kernal

    Dann kommt es noch auf A14 an, da weiß ich jetzt nicht, wo dieser Pin am Sockel hinführt. Abhilfe, um ganz sicher zu gehen:

    • BASIC
    • Kernal
    • BASIC
    • Kernal
    • BASIC
    • Kernal
    • BASIC
    • Kernal

    Läuft soweit.

    D. h., es war wirklich R/W?

    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.


    Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.


    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.

  • Ja, Du hattest Recht.



    So, kinzi hat gewonnen :)


    @R/W unterbrochen. Aber so nicht sichtbar. In der Nähe wo ich die

    Ram sockel entfernt habe. Eine Beschädigung so nicht sichtbar.


    Läuft soweit. Deadtest und Diag und Ultimax Ramtest funktionieren.

    Hatte noch zwei DIP 18 Sockel gefunden, eingelötet und die Rams

    von mir waren in Ordnung.

    Mit dem leeren Bildschirm ist wohl auch eine Unterbrechung.

    Löte grade den Sockel vom Basic/Kernal Rom nochmal raus und kontrolliere alle

    Verbindungen.

    Sieht so aus, dass sich wohl eventuell ein Lötpad gelöst hat. Deshalb

    schaue ich nochmal alles nach. Diese 469er Boards sind löttechnisch

    hoch empfindlich. :(


    Und kinzi Danke für den Tip mit dem Brennen des EEproms.

    Das original hatte ich ja mit dem Seitenschneider entfernt um die

    Platine zu schonen :)

    Habe sogar noch ein Original Basic/Kernal gehabt :)