Hello, Guest the thread was called5.2k times and contains 158 replays

last post from feltel at the

1571-Dauerläufer

  • Ich habe heute meinen Axorp-Teiler gebaut, und er funktioniert und läuft sofort los.

    Ich habe ihn nach kinzi Schaltplan nachgebaut


    er gewinnt keinen Schönheitswettbewerb, er soll funktionieren und ist ein Werkzeug.

    Was sollte ich jetzt zuerst prüfen & was sollte angezeigt werden ? Den Eingangsbereich um 7406 und 7414 habe ich nach Schaltplan schon durchgeklingelt "bevor ich den Teiler gebaut habe", das passt alles

  • Damit kannst du nun mal schauen, ob an der CPU ein Takt anliegt (PHI0, Pin 37) und ob wieder ein Takt rauskommt (PHI2).

    Ebenso kannst du prüfen, ob sich bei R/W was tut.


    Am ROM, am RAM und an den VIAs kannst du den /CS-Pin prüfen, ob da regelmäßig Aktivität herrscht.

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


  • Welche Info braucht Ihr vom Tester, die LED die im Sekundentakt blinkt ?

    Interessant ist, ob überhaupt was blinkt.

    Weil er zählt ja von links nach rechts durch.

    Der läuft nur darum, weil der Eingang offen ist. Eigentlich muss er ohne Eingangssignal stehen bleiben.

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


  • Ja wenn er Spannung bekommt ohne Signal, läuft er ja schon los,

    Lege den Eingang mal auf GND, dann muss Ruhe sein.

    Bei offenem Eingang fängt er irgendeine Störung ein, meist einen Netzbrumm; dann müsste die "IRQ"-LED ca. im Sekundentakt blinken,

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


  • So ich hsb eben meine Messungen beendet und sieht so aus:

    CPU

    Pin3 PHI1 = 2MHz bei mir LED 21 blinkt im Sekundentakt

    Pin37 PHI0 = 2MHz das gleiche LED 21 blinkt im Sekundentakt

    Pin39 PHI2 = 2MHz das gleiche LED 21 blinkt im Sekundentakt

    Pin34 R/W = nichts kein Signal


    RAM

    Pin 20 OE = nichts kein Signal

    Pin 18 CS = nichts kein Signal


    ROM

    Pin 22 OE = nichts kein Signal

    Pin 20 CS = nichts kein Signal


    VIA U4 und U9

    Pin 23 CS2 = nichts kein Signal (bei beiden VIAs)

    Pin 24 CS1 = nichts kein Signal (bei beiden VIAs)


    Beim 2. Board


    CPU Pin 3, 37, 39 & 34 nichts kein Takt Signal

    Bei RAM & ROM wie an den Pins oben hier auch keine Signale

    bei den VIAs auch keine Signale außer Pin 24 bei U9 CS1 hier blinkt die LED 07 (128) bei mir im Sekundentakt.

  • Das ist sehr seltsam. Wie genau hast du den Test durchgeführt?


    Der Axorp-Teiler sollte vor dem Einschalten der Floppy schon am ROM hängen, separat mit +5 V versorgt und auch resetted werden, damit man sieht, ob wirklich keinerlei Zugriffe auf das ROM stattfinden. Zumindest nach dem Reset sollten es ein paar sein, weil die CPU die Adresse, wo sie nach dem Reset loslaufen soll, aus dem ROM holen muss.


    Wenn da wirklich nichts ist, dann bleibt nur "CPU kaputt" oder "Adressdekodierung kaputt".

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


  • Das war eben meine erste Messung.

    Ich habe die Versorgungsspannung von CN1 genommen (Bord Versorgungsspannung) dann aud die jeweiligen Pins mit dem Messclip verbunden, und dann eingeschaltet.

    Der Teiler zeige jedesmal irgendwas an, bis ich auf die Idee kam drücke Reset und alles blieb aus. nach jedem umsetzten des Messclip Spannung aus.

    Ich hab jetzt auch ohne Laufwerk gemessen. bzw das war nicht angesteckt.

    Die CPU ist ok, die hab ich in der 1581 replica getestet, das Projekt hatte ich vorher und da läuft diese ohne Probleme.

    RAM ist schon ein neues (NOS) drin, ich kann ja noch einmal das alte RAM testen

  • Wir sollten uns vielleicht auf ein Board beschränken, erst Mal ... und da Schritt für Schritt.

    Und bitte Angaben wie "Uxx (ROM)" machen, weil zumindest ich die U-Nummern nicht im Kopf habe und nicht immer ein Schaltplan griffbereit ist.


    Wenn am ROM kein /OE daherkommt, kann die Floppy nicht anlaufen.


    Bitte daher:

    • Axorp-Teiler separat spannungsversorgen.
    • Axorp-Teiler fix an /OE anschließen.
    • Axorp-Teiler resetten.
    • Floppy einschalten.

    Wenn da nichts daherkommt, ist ein Fehler auf der Adressdekodierunglogik oder ein Adressbusblocker die Ursache.


    [EDIT]


    Dann bitte vor dem 74LS14 an Pin 13 messen, gleiches Procedere wie oben:




    [/EDIT]

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


    Edited once, last by kinzi ().

  • hast recht nur erst mal ein Board ok,

    Angeschlossen wie du es beschrieben hast, mit externer Spannungsversorgung - da hab ich auf U2 ROM Pin 22 OE jetzt 1Mhz und am U3 RAM PIN 20 auch 1 MHz (sekündlich blinkende LED 20)


    an den VIAs U4 & U9 sind jetzt an den CS1 & CS2 Pins 24 & 23 auch 1MHz


    Dann lag es gestern beim messen wohl daran das ich die Spannungsversorung vom Bord genommen habe, das ich hier keine Signale hatte


    an der CPU Pin 3, 37 ,39 liegen 2 MHz an

  • an der CPU Pin 3, 37 ,39 liegen 2 MHz an

    Dann läuft das ROM nicht an, weil das sollte in den 1541-Mode (1 MHz) schalten.


    Eigentartig ist, dass beim ROM und beim RAM ein /CS da ist. es sollte ja nur eines von beiden selektiert werden. Ganz komisch wird es mit den VIAs zusammen.


    Einzige Interpretation, die mir momentan einfällt: GateArray U5 (251829-01) kaputt.



    Das macht die ganzen /CS. Hatte ich auch schon mal bei einer 1571.

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


  • das kleine GateArray U5 (251829-01), hatte ich schon erneuert, ich hatte 2 neue gekauft und eben das 2. neue eingesetzt, die grüne LED geht weiterhin nicht aus

    hab eben das eprom rom nochmal getauscht hat auch nix gebracht


    und an U5 Pin 16 & 17 des kleinen Arrays liegen auch die 1MHz an

  • Was ist denn damit:

    Ist der LS14 OK?

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


  • an U15 7414 pin 13 habe ich 1MHz und an Pin 12 2 MHz

    was mich jetzt etwas verwirrt, ich hab jetzt ja schon oft die gleichen Pins gemessen mal messe ich 1MHz und mal 2 MHz, kommt mir das nur so vor oder hab ich einen Denkfehler


    der U15 7414 ist ok Spannung 5V liegt an, auch noch mal getauscht - keine Änderung auch an den Frequenzen