Hello, Guest the thread was called4.6k times and contains 100 replays

last post from Thunderblade at the

C64 vehält sich merkwürdig - und dann stirbt auch noch der SID

  • Hallo zusammen,


    ich habe hier einen 425er, der sich sehr merkwürdig verhält. Zu allem Überfluss wurde ich auch noch Zeuge, wie der SID seinen Geist aufgegeben hat - während eines Demos hörten nacheinander die Stimmen auf zu spielen... Mit einem Ersatz-SID bleibt aber das merkwürdige Verhalten, und das geht so:


    - Beim Einschalten mit 1541U Retro Replay bleibt er meist hängen (schwarz oder leerer Screen blau/hellblau). Ein Druck auf Reset -> Retro Replay Menü

    - manche Sachen laufen perfekt und stabil, andere hängen sich sporadisch auf oder auch nicht

    - geht man im Retro Replay in den MON und macht z.B. D C000-, scrollt er das disassemblierte runter. Scrollt man nun wieder hoch, gerät meist recht schnell der Bildschirminhalt durcheinander, und zwar dieses klassische als ob die Indizes auf die Zeilen verrutschen

    - ein Programm zeigt besonders merkwürdiges Verhalten: "BLiSSED OUT" von c0zmo: Das Logo erscheint nur als Grafikmüll (siehe Bild 1) und die "Playing Time" ganz unten die letzte Ziffer flackert. ABER läuft der C64 eine Weile, und lädt man das Programm erneut, ist das Logo schon zu erkennen (Bild 2)! Und nach ein paar weiteren Minuten und neu laden sieht es plötzlich einwandfrei aus (Bild 3), auch das Problem beim Disassemblieren ist dann weg. ABER manche Demos wie z.B. CBit18 crashen, während andere Programme stabil laufen.


    Bisher geprüft:

    CHECK64 findet (nach Tausch des SID): KEINE FEHLER!

    Testweise getauscht ohne Änderung: 4066, PLA, VIC, CIA2


    Was kann ich tun um dieses Phänomen einzukreisen? Multimeter ist vorhanden.

  • Schuss ins Blaue:


    Das Demo schaltet vermutlich per Raster-IRQ die VIC-Bank um. Entweder CIA2 oder 74LS258 defekt, letzterer wahrscheiblicher - ist es ein MOS?

    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.


    Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.


    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.

  • Kinzi! Ich wusste, auf dein Erscheinen hier kann ich zählen. :)

    Das Demo schaltet vermutlich per Raster-IRQ die VIC-Bank um.

    Sicher, aber das tun auch andere und da geht es. Und die Abstürze beim Einschalten und bei einigen Demos, wären die auch damit zu erklären? Irgendwas scheint den VIC daran zu hindern die richtigen Daten zu lesen und gelegentlich auch die CPU?

    Entweder CIA2 oder 74LS258 defekt, letzterer wahrscheiblicher - ist es ein MOS?

    CIA2 hatte ich ja bereits ausgelötet und testweise getauscht ohne Erfolg. Der U14 ist kein MOS, es ist ein 74LS258, den habe ich jedoch nicht da. Evtl. löte ich ihn aus einem funktionierenden Board aus um das zu testen.

  • Sicher, aber das tun auch andere und da geht es. Und die Abstürze beim Einschalten und bei einigen Demos, wären die auch damit zu erklären? Irgendwas scheint den VIC daran zu hindern die richtigen Daten zu lesen und gelegentlich auch die CPU?

    Ich schrieb ja: "Schnellschuss". ^^

    CIA2 hatte ich ja bereits ausgelötet und testweise getauscht ohne Erfolg. Der U14 ist kein MOS, es ist ein 74LS258, den habe ich jedoch nicht da. Evtl. löte ich ihn aus einem funktionierenden Board aus um das zu testen.

    Ich würde erst mal das Bankswitching-Testprogramm von Mac Bacon drüber laufen lassen:


    C64 erst Ok, in Benutzung dann Bildfehler


    Und seinen RAM-Test vorsichtshalber auch ... die Fehlerbeschreibungen könnten auch auf einzelne kaputte Speicheradressen in der Zeropage schließen lassen:


    Minimales Speichertestprogramm

    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.


    Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.


    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.

  • Nicht das ich die ursache wirklich kennen würde, aber das erste Bild hatte ich bei

    einem 250466 auch schon, bei mir lag es an einem wackeligem CPU-Sockel, ich

    habe die CPU fest eingedrückt nun geht es.

    (die flipst immer ein Stück hoch im Sockel)


    Jetzt muss ich mich nur noch aufraffen den Sockel zu tauschen...


    Mfg Jood

  • Gegen ein Spannungsproblem spricht, dass nicht das ganze Bild gleichmäßig betroffen ist. Ich würde eher auf einen "Digitalfehler" tippen.


    Spannungen messen schadet aber natürlich auf keinen Fall, besser mal machen! :thumbup:

    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.


    Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.


    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.

  • Gegen ein Spannungsproblem spricht, dass nicht das ganze Bild gleichmäßig betroffen ist. Ich würde eher auf einen "Digitalfehler" tippen.


    Spannungen messen schadet aber natürlich auf keinen Fall, besser mal machen! :thumbup:

    Für ein Spannungsproblem hingegen spricht der SID, bei dem alle Stimmen nacheinander ausgefallen sind :)

  • Für ein Spannungsproblem hingegen spricht der SID, bei dem alle Stimmen nacheinander ausgefallen sind :)

    Ja, möglich. Eine Messung ist auf jeden Fall sinnvoll.


    Ich wüsste trotzdem nicht, wieso sich ein Spannungsproblem am VIC in gezeigter Art auswirken sollte, reproduzierbar im oberen Bildschirmbereich, offensichtlich immer genau bis zum Rastersplit.

    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.


    Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.


    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.

  • Der 7812 regelte nicht von einer auf die andere Sekunde hoch, auch regelte er nicht linear hoch! Ich vermute, dass er normal regelte und dann plötzlich "Ausreisser" hatte, die dann den VIC schließlich killten.

    ... das könnte auch meinem 6581 SID von 1984 passiert sein. Für ein Spannungsproblem spricht, dass beim ersten Einschalten der C64 fast grundsätzlich hängt, mit Reset aber erstmal läuft - und die Darstellungsfehler und Abstürze im "Blissed Out" Musicplayer mit der Zeit besser werden. Alles was mit Zeit zu tun hat, ist eher "nicht-digital", oder? Ich werde den 7812 mal tauschen, müsste ich da haben. Habe die Spannung gemessen, war stabil bei 12V - aber vielleicht nur in dem Moment wo ich gemessen habe...


    Speichertest macht ja CHECK64, aber den von MacBacon werde ich auch mal laufenlassen. Das Bankswitch-Testtool kannte ich noch nicht, die ganzen tollen Tools die es heute so gibt müsste man mal zentral zugänglich machen.


    Was ist denn die Meinung der Profis hier zu den "Streifen" in Bild 2? Da liest der VIC eine Bitmap und selbst dort wo nichts sein sollte (siehe Bild 3) sind Streifen, d.h. irgendwelche Bits werden als gesetzt gelesen obwohl sie es nicht sind (wobei, DAS müsste ich mal im Speicher nachprüfen!).

  • Das Bankswitch-Testtool kannte ich noch nicht, die ganzen tollen Tools die es heute so gibt müsste man mal zentral zugänglich machen.

    dito, und sehe ich genau so !

    TheRealWanderer

    Mac Bacon

    Könnt ihr da zusammen was in der Hardwareruprik einrichten ?

    Ich lese immer nur von den tollen Sachen. Wenn ich mal etwas Zeit habe mich hardwaremässig mit zu beschäftigen müsste ich mir mühsam aus X Threads alles zusammen suchen.

    Daher lass ichs meist von vornherein immer bleiben, da ich die wenige Zeit nicht mit Suchen verbringen möchte.

  • Da gibt es die tolle Funktion "Lesezeichen" oben in der Menüleiste. ;-)

    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.


    Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.


    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.

  • Aber es wäre doch trotzdem schön wenn eure Tools zentral verfügbar wären 😃

    Ja, natürlich. ^^

    Ich dachte nur, als Überbrückung ... :-D

    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.


    Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.


    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.

  • bei mir lag es an einem wackeligem CPU-Sockel

    Hier ist die CPU nicht gesockelt. Aber ob sie trotzdem Schuld sein kann...

    ist das Netzteil in Ordnung?

    Verwendest du LumaFix64?

    Netzteil ist ok, an diversen anderen C64 läuft es. LumaFix64 nein.

    Ausgangsspannung am 7812 messen

    War ok, hab ihn trotzdem gewechselt. Keine Besserung.

    Und seinen RAM-Test vorsichtshalber auch ... die Fehlerbeschreibungen könnten auch auf einzelne kaputte Speicheradressen in der Zeropage schließen lassen:


    Minimales Speichertestprogramm

    Das Ding ist erstaunlich: Zeigt nach kurzer Zeit keinen Klammeraffen mehr oben links an! Ein Problem, was dem DIAG-Modul RAM-Test offenbar entgeht. Aber: Der Screencode ab $0400 soll das betroffene RAM sein. Ist $FF! Also alle RAMs?


    Irgendwie zweifle ich noch an einem RAM-Fehler... Wie können ganze Spiele wie Mega Apocalypse laufen aber ein simpler Musicplayer kann sein Logo nicht anzeigen? Wer außer die PLA hat noch mit RAM-Zugriffen zu tun? U13/U25?

  • Irgendwie zweifle ich noch an einem RAM-Fehler... Wie können ganze Spiele wie Mega Apocalypse laufen aber ein simpler Musicplayer kann sein Logo nicht anzeigen? Wer außer die PLA hat noch mit RAM-Zugriffen zu tun? U13/U25?

    Ja, die beiden auch.

    ABER: Wenn nur einzelne Speicherstellen kaputt sind, was nicht so selten vorkommt, kann es sehr wohl sein, dass viele Software, die diese Speicherstelle halt eben genau nicht benötigt, einwandfrei funktioniert. Daher der RAM-Test.

    Ein Problem, was dem DIAG-Modul RAM-Test offenbar entgeht

    Welches Diag?

    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.


    Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.


    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.

  • Welches Diag?

    C64 Diagnostic Rev <irgendeine riesige Zahl> :) Da gibt es "RAM TEST 1" und "RAM TEST 2", beide OK.


    MacBacon's Bank-Test kommt als nächstes dran.

    Wenn nur einzelne Speicherstellen kaputt sind

    Wenn ich mir das Logo "Blissed Out" (siehe Fotos im ersten Post) anschaue, sieht es da so aus als wären massiv viele Speicherstellen kaputt, was auch wieder nicht sein kann. Wer hängt denn noch zwischen VIC und RAM? (sorry, bin nicht so gut im Schaltplan lesen)