Hello, Guest the thread was called526 times and contains 5 replays

last post from Ruudi at the

interessante industrielle VC20 Adaption auf ebay!

  • Hallo Zusammen,



    hab grad auf ebähh folgendes Inserat entdeckt:


    https://www.ebay.com/itm/12477…mid=&toolid=20003&mkevt=1



    Und damit das auch später noch sichtbar ist, hier zwei Originalbilder von dort:




    Hersteller war lt. Etikett unten eine Werner Sack Apparatebau aus Düsseldorf, inseriert ist der -innen im Originalzustand befindliche- VC20 mit Standort Ägypten aktuell.


    Ausser dem Userport-Kabel und den beiden Aufklebern unten sowie der doch deutlich gemoddeten Tastatur ;-) ist nichts mehr vorhanden, was über die damalige Verwendung Aufschluss geben könnte.


    Was mich besonders interessieren würde, ist, von welcher Marke die Tastatur-Kappen sind, d..h. ob es irgendwelche Cherry/Preh oder sonstige Einzeltasten gibt, die direkt auf die VC-20 Tastatur (vermutlich die C64 ähnliche Version, da späte Ausführung...) passen?


    Interessant ist nebenbei auch, dass diese Verwendung lt. den Etiketten erst 1987, also 3-4 Jahre nach der Abkündigung des VC20 stattfand. Ok, 1985 hab es noch Abverkaufsaktionen des VC20 u.a. bei Conrad, aber für einen kommerziellen Einsatz, für den ja auch Ersatzteile etc. wohl einige Jahre auf Vorrat gehalten werden mussten, finde ich das schon recht "mutig", dürfte wohl allenfalls Kleinserie gewesen sein.


    Wer weiß mehr darüber, was wurde damit gesteuert, gab es ein Modul mit der Software (muss wohl so sein, denn gezielt Laden kann man mit der eingeschränkten Tastatur und dem Original-Kernal (s. Auktionsfotos!) nicht wirklich was und Datasette wäre wohl der Hammer...)?


    Das Protokoll unten zeugt ja von einer gewissen Sorgfalt und Komplexität, d.h. wäre wirklich interessant, die ganze Lösung zu kennen. (auch um die immer mal wieder geäusserten abwertenden Kommentare, die Homecomputer wären ja nur Spielzeug gewesen, entkräften zu können...)


    DANKE!


    DeSegi : das wär doch mal ein echt "antiker" Prototyp, da dünstet auch nix mehr aus, wie bei den ganzen China-PCBs :X

  • Danke für den Link, die Folge kannte ich noch nicht.


    Sieht zwar ähnlich aus, sogar mit professioneller Abdeckung der nicht belegten Tasten (was mir an dem obigen Teil sehr missfiel, man sieht ja bis auf die PCB durch..), aber

    es sind wowohl andere Tasten belegt, als auch wohl an der Stelle wiederum der olle Sack (endlich darf ich mal Jemand so nennen, ohne dass der sich beleidigt fühlen kann:pumpkin:) aus Düsseldorf die professionellere Lösung gebaut hat mit offensichtlich industriell gefertigten Tastenkappen, die auch gut in die damalige Zeit passen, so ähnliche sah ich schon an einigen Tastaturen der 80er...



    Also eher fraglich, ob es sich um das gleiche System handelt, aber auch der 8-bit Guy hat ja keine Spezial-Hardware und nur eine einzige Programmkassette dazu gehabt, d.h. noch ein "Geheimnis"mehr... Ob dem Recycling-"Boy" wohl klar war, welche Werte er da offenbar verschenkt hat?:sabber:


    Wie schon an anderer Stelle mal erwähnt, habe ich in den 90er noch bei einem Automobilzulieferer an Testsystemen mitgewirkt, deren Rechnerkern ebenso ein C= war, allerdings ein C64, während nebenan schon Labview lief oder DiaDem, nette Mischung ;-)


    Und die Aussage hinsichtlich der Verwendung als Target-Plattform kann ich auch nur zustimmen, es gab zwar auch damals schon speziell für solche Zwecke ausgelegte Kleinstrechner, wie den EMUF auf 6504 Basis aus der Franzis-Zeitschrift MC oder ähnliche Systeme von Elektor (wo es ab Ende der 1990er eine ganze Flut an solchen Boards gab, was die Analog-Freunde unter den Lesern damals sehr verärgerte...) oder auch in der frühen c´t.


    Aber diese Systeme waren ohne Gehäuse und Tastatur oder gar Videointerface bald teurer als Commodores Resterampen-Rechner... Manch VC20 wurde sogar ausgeschlachtet, um an die für damalige Verhältnisse hochwertige Tastatur zu kommen für andere Plattformen wie den RDK oder auch Apple-II Klone.



    Aber vielleicht kennt ja Jemand die Firma Sack Apparatebau aus Düsseldorf oder hat gar dort mal gearbeitet und kann mehr über dieses Produkt berichten?

  • Ruetteltest :thumbsup:

    "Was heute noch wie ein Märchen klingt,kann morgen Wirklichkeit sein.Hier ist ein Märchen von übermorgen.Es gibt keine Kupferka­bel mehr,es gibt nur noch die Glasfaser und Terminals in jedem Raum.Man siedelt auf fernen Rech­nern.Die Mailboxen sind als Wohnraum erschlossen.Mit heute noch unvorstellbaren Geschwindigkeiten durcheilen Computerclubs unser Da­tenverbundsystem.Einer dieser Com­puterclubsist der CCC.Gigantischer Teil eines winzigen Sicher­heitssystems,das die Erde vor Bedrohungendurchden Gilb schützt.Begleiten wir den CCC und seine Mitglieder bei ihrem Patrouillendienst am Rande der Unkenntlich­keit. CCC'84 nach ORION'64"

  • DeSegi : das wär doch mal ein echt "antiker" Prototyp, da dünstet auch nix mehr aus, wie bei den ganzen China-PCBs :X

    Ich hab kein Geld mehr für so was!! :cry:

    Hätte es schon längst ersteigert, nur...... "Altersteilzeit-hälfte Verdienst" Nix mit kaufen.:/

    Meine Sammlung muss jetzt knapp 4 Jahre warten, dann gibt´s volle Pension und dann geht wieder was.


    Das da vieles an mir vorbei ziehen wird... Tja!


    Auch wenn ich es nicht in meine Sammlung kommen kann, zumindest Bilder und Daten kann ich sichern. :thumbup:


    Aber Ihr könnt es ja derweil für mich "sichern"!!!! :bgdev :Peace

    Wenn´s dann wieder geht, kauf ich es Euch dann ab. :ilikeit::dafuer:

  • DeSegi : Sprich doch mal den 8bit-guy auf die recht ähnlichen Teile an, die er lt. dem YT-Video oben im Post von SkulleateR gleich reihenweise eingesackt hat und

    frag ihn doch, ob er nicht mal ein video über die "Szene" hier in D/A/CH und Deine Sammlung machen will, gg. eine kleine HW-Spende versteht sich ;-)


    An dem ägyptischen Teil bleib ich dran, aber gehe davon aus, dass das deutlich günstiger noch wird, denn für die Meisten ist das nur ein VC20 mit defekter Tastatur in bemitleidenswertem Allgemeinzustand...


    Nochmals die Frage: WER kennt die Historie dazu????