Hello, Guest the thread was called7.1k times and contains 134 replays

last post from AW182 at the

Crazy News Pics

  • Hier jetzt nochmal alle konvertierten Pics auf einmal, die 17 besten von deinen konvertierten NUFLI's und 54 von mir konvertierte ZX-Spectrum Best-of Bilder und alle benannt nach den jeweiligen Vorlagen. Alles direkt startbar. So geht jetzt alles in mein Bilder Archiv mit hinein.

    Mit welchem(n) Programm(en) hast Du die Bilder umgewandelt?

  • Das ist übrigens meine AW1 Farbpalette, die hier im Denise läuft.

    Würdest Du mir mal die Palette zur Verfügung stellen?
    Ich beschäftige mich derzeit sehr intensiv mit "der" C64 Palette.
    Ich könnte dann Deine Farben analysieren. Wie hast Du diese denn ermittelt?


    Danke und Gruß,

    Tobias

    Über Google hab ich sie gefunden.:D
    AW1-Farbpalette - neue Color-Palette für VICE, HOXS64 und CCS64 erstellt

    Schau ich mir mal an.

    EDIT:
    Relativ helle Palette, Sättigung leicht unter Durchschnitt, Farbwinkel ok außer grün und lila.;)

  • Würdest Du mir mal die Palette zur Verfügung stellen?

    Im Denise ist die standardmäßig mit drin in der Paletten-Liste.


    Ich beschäftige mich derzeit sehr intensiv mit "der" C64 Palette.
    Ich könnte dann Deine Farben analysieren. Wie hast Du diese denn ermittelt?

    Ich hatte damals über die TV-Karte meines alten PC's aus Spaß mal einen echten C64 angeschlossen und den im VideoFenster auf meinem damaligen Röhrenmonitor (IIYAMA Gerät) laufenlassen. Da mir die Farben dieses angeschlossenen C64 gut gefielen wenn alle Einstellungen des TV-Programms auf 100% waren (also Default Einstellungen), habe ich dann damals einfach eine Palette daraus erstellt, aus Screenshots unter Benutzung der RGB-Farbtupf-Version des MSPaint Programms, welches ja zu jeder Farbe den RGB-Wert anzeigen kann. Dann gibt es ein Tool, mit dem man aus diesen Werten, wenn man sie eingibt, eine VICE Farbpalette erstellen kann, die man dann in den Emulator hineinladen kann. Das war damals der Ausgangspunkt, dann habe ich diese Palette später auch in die anderen Emulatoren (HOXS/CCS64 usw) übertragen, gibt ja einen Thread zu dieser Palette, den du ja auch verlinkt hast, in dem das nochmal beschrieben ist.


    Daß dies mit dem einfachen Anschließen eines echten Gerätes, keine technisch perfekte Art ist, eine Palette zu erstellen, weil da dann ja auch noch ein paar andere Faktoren mit hineinspielen, war mir auch klar. Jedoch war mir das, ehrlich gesagt, total egal damals, da die Farben sehr gut rüberkamen auf meinem BenQ Monitor (nicht zu grell aber auch nicht zu dunkel) und auch aus dem Grund, weil sowieso jeder User andere Einstellungen auf seinem Monitor verwendet und jeder etwas anderes bevorzugt. Da kann man eh nie sagen "das ist die richtige Palette, die jetzt jedem passt". Ich denke, jeder nimmt da das, was ihm auf seiner Hardware am meisten zusagt.


    Was aber einigermaßen stimmen sollte bei meiner Palette, und das halte ich für nicht unwichtig, das ist das Verhältnis der Farben zueinander, da dies ja von einem echten C64 kommt. Denn wie sich die Farben zueinander verhalten, ist ja unabhängig davon, wie hell oder dunkel, wie gesättigt oder weniger gesättigt, die Palette insgesamt ist, das bleibt ja immer gleich.


    Mit welchem(n) Programm(en) hast Du die Bilder umgewandelt?

    Du meinst die 54 Spectrum-Bilder, denn die anderen hatte ja "Stephan Scheuer" umgewandelt? Diese Spectrum Bilder habe ich aus dem Archiv auf der Seite Tom's Editor, das waren diejenigen, die mir vom Spectrum mit am besten gefielen und wie schon erwähnt weiter vorne, habe ich die direkt mit dem Konverter auf der Tom's Editor Seite konvertiert. Siehe hier, weiter unten auf der Seite:

    https://tomseditor.com/gallery/online?lang=en


    In dem Fall muss man aber über einen Umweg (über das Format C64 ArtStudio) konvertieren, weil dort keine direkte Umwandlung von Spectrum scr-Bildformat auf C64 Display-Pic Format vorhanden ist. Insgesamt bin ich erstaunt, wie gut dieser Online-Konverter hier umwandelt.


    Über Google hab ich sie gefunden.:D

    Schau ich mir mal an.

    EDIT:
    Relativ helle Palette, Sättigung leicht unter Durchschnitt, Farbwinkel ok außer grün und lila.;)

    Ja, wie schon gesagt, passt sie auf meiner Hardware wirklich gut, deshalb stellte ich sie damals auch online, denn vielleicht gefällt sie ja auch dem ein oder anderen User auf seiner Hardware? Hätte damals auch nicht gedacht, dass mir die Farben eines über die TV-Karte angeschlossenen echten C64ers unter den Default-Einstellungen (Helligkeit/Kontrast/Sättigung usw) des TV-Karten-Wiedergabeprogramms so gut gefallen würden. Da das aber der Fall war, hab ich das halt direkt übernommen und auch auf meinem neuen Flachbildmonitor kommen die Farben gut rüber.


    Ist bisschen heller als manch andere Palette, das stimmt, habe ich auch schon bemerkt. Da mein Monitor aber immer relativ dunkel eingestellt ist, um die Augen nicht noch mehr durch extremen Kontrast zu belasten (denn der ist bei Flachbildgeräten eh schon recht stark), ist sie auf meiner Hardware (BenQ BL912 und dessen Helligkeit auf 16% eingestellt) eigentlich genau richtig. Also für meinen Geschmack zumindest. :)


    Dann kommt ja auch noch dazu, wenn ich das Bild einiger meiner verschiedenen echten C64er vergleiche, dass sich sogar hier dann einige leicht unterscheiden, auch was die Farben betrifft und das nicht nur bei verschiedenen C64 Modellen (PAL/OLD PAL usw). Da ist es schon schön, in Emulatoren direkten Einfluss nehmen zu können auf die Palette, um es sich nach Wunsch auf der jeweiligen Hardware einrichten zu können, ganz unabhängig vom Anspruch, ob es jetzt eine zu 100 Prozent originalgetreue Palette ist oder nicht. Aber das Verhältnis der Farben zueinander sollte schon einigermaßen passen, sonst wirkt es unnatürlich, finde ich.

  • Dann kommt ja auch noch dazu, wenn ich das Bild einiger meiner verschiedenen echten C64er vergleiche, dass sich sogar hier dann einige leicht unterscheiden, auch was die Farben betrifft und das nicht nur bei verschiedenen C64 Modellen (PAL/OLD PAL usw).

    Ja das stimmt. Das kann man auch messen und Leute, die sich damit auskennen, sehen das sogar an Schaltungsunterschieden im Chip.
    Generell gibt es durch Toleranzen bei Chip/Modulator/Board geringfügige Unterschiede bei den absoluten Helligkeiten, relativ zueinander passen die aber.
    R1 hat 5 Helligkeitsstufen, alle anderen 9 davon. NMOS hat leicht andere Farben und mehr "Sättigung" als HMOS-II (8565R2).

    Es gibt also generell 3 Kombinationen: 5 luma / NMOS chroma, 9 luma / NMOS chroma, 9 luma / HMOS-II chroma.

    Odd/even Zeilen haben jeweils immer Farbversätze zueinander. Bei NMOS stärker und "unsymmetrischer" als bei HMOS-II. Witzigerweise ist alleine das berüchtigte braun bei HMOS-II absolut rein.

    Aber das Verhältnis der Farben zueinander sollte schon einigermaßen passen, sonst wirkt es unnatürlich, finde ich.

    Die Helligkeitsverhältnisse Deiner Palette schauen ganz gut aus.;)
    Im UV-Diagramm sind die Grundfarben eingezeichnet. Die (Enden der) Linien stellen die "PAL-Farben" (EBU 100/75 Fabbalken) dar. Um diese oszilieren je nach Farbwinkel die odd/even-Farben des C64.

  • @Tobias


    Ich habe gerade die NUFLI-Diashow soweit umgecodet, dass alle Deviceadressen unterstützt werden. Desweiteren habe ich den Exomizer on-the-fly Leveldecruncher mit eingebaut. Es befinden sich 86 NUFLIs auf der Disk.:)

    Ich danke Dir, schaue ich heute Abend mal rein.:thumbsup:

    Super, das funktioniert jetzt mit meiner U2+. Danke Dir. Alle Bilder hab ich mir noch nicht angesehen. Sind aber schon paar nette dabei.
    Fastload mag die Diashow aber nicht, liegt vielleicht aber auch an der Kombination mit der "simulierten" 1581 und der "simulierten" Cartridge.

    AW182's Bilder mögen auch keinen Fastload bei mir. Beim dekomprimieren sieht man vor dem eigentlichen Bildaufbau witzige Artefakte, glaube in zwei Stufen.


    Sind das immer NUFLIs bei Euch beiden? Manchmal sieht das nach Multicolor aus.


    Stephan Scheuer: Sind Deine Bilder mit Mufflon umgewandelt und mit dem Nufli-Editor nachbearbeitet?
    Ich hab mir den Nufli-Editor schon 3x kurz angeschaut, werde aber nicht wirklich warm damit. Wenn man Fotos halt mit Photshop bearbeitet, ist das etwas unübersichtlich und unkomfortabel.:saint:
    Ein Nufli-Editor für Windows, das wäre ein Traum.<3

  • AW182's Bilder mögen auch keinen Fastload bei mir.

    Meinst du die Spectrum Bilder oder die anderen? Mit welchem Fastloader hattest du es probiert und von welcher Hardware oder welchem Software-Emulator?

    Hab eben mal beide getestet von einem Diskimage aus, sowohl mit dem FC3 Fastloader, als auch mit dem des AR6 und da gab es jeweils keine Probleme. Bilder starten alle ganz normal. Aber da es einzelne prg's sind, lade ich die vom SD2IEC, vom 1541U oder in den Emulatoren sowieso immer direkt einzeln aus einem Ordner heraus, dann sind die ja sowieso immer direkt geladen mit null Wartezeit.

  • AW182's Bilder mögen auch keinen Fastload bei mir.

    Meinst du die Spectrum Bilder oder die anderen? Mit welchem Fastloader hattest du es probiert und von welcher Hardware oder welchem Software-Emulator?

    Hab eben mal beide getestet von einem Diskimage aus, sowohl mit dem FC3 Fastloader, als auch mit dem des AR6 und da gab es jeweils keine Probleme. Bilder starten alle ganz normal. Aber da es einzelne prg's sind, lade ich die vom SD2IEC, vom 1541U oder in den Emulatoren sowieso immer direkt einzeln aus einem Ordner heraus, dann sind die ja sowieso immer direkt geladen mit null Wartezeit.

    Muss ich nochmal genau evaluieren. War schon etwas spät gestern.8) Das mit aus dem D64 Ordner auswählen wäre sicherlich die schlauere Variante gewesen.:whistling:
    Ich hab die die default Retro Replay angewählt im U2+.

    Emulatoren habe ich nicht, mag ich nicht. ;)

  • Das mit den Artefakten zu Anfang nach dem Laden bei den 17 Nufli Display-Pics, ist bei mir aber auch so. Da dauert es ein bis zwei Sekunden bis dann das Bild erst kommt. Hat vielleicht auch mit dem Packen zu tun, sonst wären die fast doppelt so groß geworden? Aber bei einzelnen Display-Pics im prg-Format stört mich das nicht weiter, innerhalb einer Slideshow würde es mich natürlich schon stören.

  • Also das mit dem No-Fastload ist bei der Diashow der 80+ NUFLIs in dem D81 Image.

    Die Bilder selbst alleine kann ich gar nicht laden. Weder im U2+ Browser noch im "DOS".

    Lade ich die Bilder über den Browser, zeigt er mir einen mit Zeichen vollgeschriebenen "DOS"-Screen an und springt dann in den Freezer-Modus des Retro Replay.


    Wenn ich mit Fastload (F7) der Retro Replay etwas lade, läd er sich tod bis in alle Ewigkeit und es tut sich nichts. Bei Diashow und Einzelbildern.

    Im normalen "DOS" (F3) kann ich die Diashow (*) laden und danach wird jedes Bild nachgeladen.


    In dem Fall muss man aber über einen Umweg (über das Format C64 ArtStudio) konvertieren, weil dort keine direkte Umwandlung von Spectrum scr-Bildformat auf C64 Display-Pic Format vorhanden ist. Insgesamt bin ich erstaunt, wie gut dieser Online-Konverter hier umwandelt

    Sind die Spectrum-Bilder auch NUFLI? Weil zumindest Hires-Auflösungen haben die ja.

  • Sind die Spectrum-Bilder auch NUFLI? Weil zumindest Hires-Auflösungen haben die ja.

    Die hat der OnlineKonverter vermutlich nicht in NUFLI's umgewandelt, weil das für die Farben des Spectrum eigentlich auch nicht notwendig ist. Ein weiterer Hinweis darauf, dass es keine NUFLI's sind ist auch, dass das SuperSnapshot5 Modul diese Bilder direkt abspeichern kann nach einem Freeze, was mit NUFLI's sonst nicht so einfach geht, weil die dann Fehler in der Darstellung haben.


    Also das mit dem No-Fastload ist bei der Diashow der 80+ NUFLIs in dem D81 Image.

    Okay, das weiß ich nicht, die hatte ja Stephan erstellt, das muss er dann beantworten. Innerhalb eines d81 werden natürlich viele normale Fastloader auch nicht so ohne weiteres funktionieren, weil das ja ein Diskformat für das 1581 Floppy ist. Probier's mal mit SJLoad, damit sollte es eigentlich funktionieren, denn diesen Fastloader nehme ich immer für mein SD2IEC das an meinem gemoddeten DTV angeschlossen ist.


    Die Bilder selbst alleine kann ich gar nicht laden. Weder im U2+ Browser noch im "DOS".

    Lade ich die Bilder über den Browser, zeigt er mir einen mit Zeichen vollgeschriebenen "DOS"-Screen an und springt dann in den Freezer-Modus des Retro Replay.

    Du meinst jetzt die einzelnen Bilder im Display-Format oder, und nicht die aus der Dia-Show? Denn diese sind ja nicht im Display-Pic Format und lassen sich nicht einzeln anschauen.

    Dass die Display-Bilder bei dir nicht startbar sind, kann ich irgendwie überhaupt nicht nachvollziehen und auch nicht nachstellen, denn die laufen bei mir überall und sind ja auch direkt ladbar und startbar. Ich hab es heute nachmittag mal auf einem meiner SD2IEC's probiert und ebenfalls auf meinem 1541Ultimate1. Auf beiden Geräten kann man ja einzelne prg's laden über den Filebrowser, auch wenn diese nicht in einem Diskimage drin sind, und auf beiden klappt das einwandfrei. Keine Ahnung warum das bei dir nicht klappt?

  • Ich habe mal zwei Bilder von NES-Games in das NUFLI-Format konvertiert. Das NES hat eine andere Bildschirmauflösung als der C64, 256×240 Pixel (PAL) und kann zudem mehr Farben, 25 aus 52 Farben gleichzeitig darstellen.

    Es hat das Konvertieren doch sehr erschwert. Mit dem Ergebnis bin ich aber mehr als zufrieden.

  • Sieht gut aus, vor allem das "Donkey Kong Country" Bild vom NES.


    Ich hab gestern abend mal mit einer Konvertierung des "Gods" Intro-Bilds vom Amiga herumgespielt, den Fighter habe ich dafür von der linken Position am Screen in die Mitte des Bildes gesetzt. Bislang sieht es so aus, aber ich versuche es noch besser hinzubekommen. Eventuell muss man händisch bestimmte Stellen nachzeichnen:


  • Danke!


    Das händisch Bearbeiten von Amiga Bilder ist meistens unerlässlich, um ein gutes Ergebnis zu erzeilen. An Might and Magic 2 habe ich zwei Wochen herumgepixelt, bis ich mit dem Ergebnis zufrieden war.

    Gleiches gilt auch für Wonderboy in Monsterland. Das schwierige, ist das Umsetzen von Farben, die auf den C64 nicht existieren.

  • Kommt aber schon gut rüber. Sieht insgesamt besser aus als meine Vorab-Version, was wohl vor allem auch damit zutun haben wird, dass mein Bild 'nur' ein Hi-Res Bild ist und kein NUFLI. Mit Umwandeln in NUFLI's muss ich mich noch beschäftigen, da habe ich mich bislang noch mit keinem Konverter der das kann, so richtig auseinandergesetzt. Aber werde ich mal machen, denn ich denke aus diesem Bildformat kann man am meisten herausholen, in punkto Umwandlung von 16bit Bildern.


    Sehr schwer zu konvertieren.

    Der vierfarbige Hintergrund in diesem Bild ist auch ein Problem für viele Konverter, habe ich festgestellt. Lässt man den Background gut aussehen, durch bestimmte Einstellungen beim Konvertieren, sieht die Figur nicht mehr so gut aus und andersherum genauso. Deshalb bekam ich in meiner Hi-Res Version auch den Hintergrund nicht gut hin und er ist viel zu sehr grau geprägt, denn ich wollte erstmal, dass die Figur einigermaßen gut rüberkommt.

  • Hires auf dem C64 lässt nur zwei Farben in einem 8x8 Pixelfeld zu. Wenn das bei deinem Konvert so ist, ist das doch erstklassig.

    "Hi-Res plus Sprites" ist das Bild, um genau zu sein. Ja, die Figur gefällt mir schon recht gut, nur der Hintergrund taugt mir nicht so recht bislang, bei meiner Konvertierung. Zumindest die zweite Hintergrundfläche hätte ich gerne hellblau gehabt statt mittel-grau, aber dann sah die Figur immer nicht mehr so gut aus, weil er auch da dann andere Farben mit reinmischt.