Hello, Guest the thread was called142 times and contains 0 replays

last post from AndreasM at the

Amiga Future sucht massiv Verstärkung zum 25jährigen

  • Nachdem die Print-Ausgabe der Amiga Future jetzt schon seit fast 25 Jahren veröffentlicht wird,

    ist es nun an der Zeit das Team rund um das Heft und Homepage massiv aufzustocken.

    Sinn des ganzen ist es das gesamte Team zu entlasten und die Arbeit auf mehr Schultern zu verteilen. Die Arbeit soll für alle beteiligten etwas leichter werden und natürlich wollen wir aich die Qualität dadurch steigern.


    Damit die nächsten 25 Jahre dann etwas lockerer für alle werden. :)


    Die Liste ist sehr, sehr lang:


    * Redakteure für die Print-Ausgabe der Amiga Future

    * Übersetzer für die Print-Ausgabe der Amiga Future

    * News Redakteure für die Amiga Future Homepage

    * Vollversionen für die Amiga Future Webpage

    * Werbung im Magazin und auf der Webpage

    * Wie kann man uns sonst helfen?


    Redakteure für die Print-Ausgabe der Amiga Future

    **************************************

    Speziell geht es uns um die Bereiche


    * Demoscene

    * Anwendungen 68k

    * Spiele 68k, AmigaOS4, MorphOS

    * Hardware (Alle Systembereiche)


    Hast Du Lust an einen Print-Magazin für den Amiga mitzuarbeiten, das es nun schon seit fast 25 Jahren gibt?


    Dann melde Dich doch einfach bei uns.


    Folgendes sollte dabei aber eigentlich selbstverständlich sein:


    * Du solltest logischerweise einen Amiga besitzen.

    * Diesen Amiga solltest Du nicht nur einfach besitzen sondern auch genutzt haben. Sprich, Du solltest Ahnung vom Amiga haben.

    * Deine Rechtschreibung muß nicht perfekt aber einigermaßen ok sein.

    * Ideal ist es natürlich wenn Du schon einmal einen Bericht geschrieben hast.

    * Und natürlich solltest Du auch Zeit und Interesse daran haben.



    Übersetzer für die Print-Ausgabe der Amiga Future

    *************************************************

    Die Amiga Future erscheint in deutscher und englischer Sprache.

    Das hat zur Folge das die Artikel in die jeweilige Sprache übersetzt werden müssen.

    An sich haben wir genügend Übersetzer für die Amiga Future.

    Aber wenn es Richtung Artikelabgabe geht, stehen sehr viel Texte in relativ kurzer Zeit zum übersetzen an. Der berühmte Flaschenhals der immer wieder massiv unnötigen Streß erzeugt.

    Dieses Problem wollen wir Dauerhaft lösen.


    Wir suchen deshalb für die Print-Ausgabe der Amiga Future weitere Übersetzer.


    Du solltest bei Deiner Muttersprache (deutsch oder englisch) natürlich eine sehr gute Rechtschreibung beherrschen und die deutsche bzw. englische Sprache natürlich auch gut verstehen.


    Und natürlich solltest Du auch verstehen, was Du übersetzt: Also Grundkenntnisse vom Amiga sind auf jedem Fall nötig.




    News Redakteure für die Amiga Future Homepage

    *********************************************

    Der News-Bereich der Amiga Future Webpage ist die letzten Jahre sehr stark gewachsen. Das ist uns aber noch nicht genug.

    Langfristig ist es unser Ziel das wirklich sämtliche Neuigkeiten rund um den Amiga sich auf der Amiga Future Webpage finden lassen.

    Und natürlich wollen wir auch ausführlichere News haben.


    Es kümmern sich bereits einige User um die News auf der Webpage. Damit wir aber auch hier unsere langfristigen Ziele erreichen, brauchen wir natürlich noch

    massiv Verstärkung im News-Team.




    Vollversionen für die Amiga Future Webpage

    ******************************************

    Seit vielen Jahren veröffentlichen wir kommerzielle Vollversionen auf der Amiga Future Webpage.

    Ziel ist es, eine kostenlose und legale Download-Möglichkeit für die User zu bieten.


    Der Aufwand dafür ist jetzt gigantisch:


    Es muß der Rechteinhaber der Software gefunden werden. Das alleine ist oft schon sehr schwierig.

    Danach muß man sich eine Erlaubnis zur Veröffentlichung der Software kümmern.

    Dann muß meistens sogar noch die Software selbst gesucht werden.

    Und zu guter Schluß muß natürlich noch ein Paket zusammen geschnürt werden, das dann auf der Webpage veröffentlicht werden kann.


    Wir suchen User die uns dabei möglichst eigenständig unterstützen können.



    Werbung im Magazin und auf der Webpage

    **************************************

    Im Amiga Future Print-Magazin sind wir aktuell recht gut mit Werbeanzeigen versorgt.

    Trotzdem suchen wir langfristig Werbekunden für das Magazin.


    Auf der Amiga Future Webpage schaut es etwas anders aus. Dort haben wir zwar auch Werbeanzeigen, jedoch nicht ausreichend.

    Hier suchen wir noch wirklich dringend langfristige Werbekunden.


    Werbung ist für uns ein sehr wichtiges Thema. Werbung trägt einen großen Teil unserer Kosten.


    Ohne Werbung wäre ein Magazin wie die Amiga Future aber auch eine solche Webpage auf Dauer nicht möglich.



    Wie kann man uns sonst helfen

    *****************************

    - Wir freuen uns über jedes Abo und jede Empfehlung die für das Heft gemacht wird.

    Und wir können das natürlich auch sehr gut gebrauchen.

    Wir haben eine steitig steigende Auflage. Das ist grundsätzlich sehr gut.

    Aber für die Ziele die wir gerne umsetzen würden, wird eine höhere Auflage benötigt.


    - Vorausgesetzt wir finden ausreichend Verstärkung für das Heft, ist eines unserer nächsten Ziele die Seitenzahl der Amiga Future dauerhaft

    zu erhöhen. Dazu braucht es aber eben zusätzliche Abonennten sowie ausreichend langfristige Werbekunden. Nen Sponsor wäre auch nicht schlecht, aber wohl eher unrealistisch. ;)


    - Wir wollen aber auch Meldungen rund um die Amiga Future besser verteilen.

    Habt ihr eine News-Seite, einen Blog oder ähnliches und wollt gerne News-Meldungen über die Amiga Future veröffentlichen? Dann schreibt uns. Wir nehmen euch gerne in unseren

    News-Verteiler mit auf.


    - Wir suchen momentan noch Orte wo man sinnvoll (!) Werbung für die Amiga Future machen könnte.


    - Seit Anfang des Jahres nutzen wir eine neue Software für die Verwaltung der Abonennten, Rechnungen und weiteres.

    Nun ist es auch endlich möglich Amiga Future Abo-Rechnungen per Email zu versenden. Wenn jemand dieses Angebot annehmen will, bitte

    kurz formlos bei uns melden. Da spart uns viel Arbeit beim verpacken der Rechnungen ein.


    - Mit der neuen Software ist es nun auch leichter möglich Abo-Rechnungen per Lastschrift zu verwalten, was uns auch wieder sehr viel Zeit einspart.

    Wir hoffen das möglichst viele Leser von der Zahlungsweise Lastschrift Gebrauch machen. Ein Formular dazu findet ihr unter der URL http://www.apc-tcp.de/lastschrift.pdf

    Lastschriften sind momentan leider nur innerhalb Deutschland möglich.


    https://www.amigafuture.de