Hello, Guest the thread was called375 times and contains 3 replays

last post from Mac Bacon at the

.prg compilen (CBM-FB, ACME Crossassembler)

  • Hallo, ich weiß auch nicht wie ich mich in die Coder-Ecke verirrt habe... Naja, egal! Ich wollte gerade den CBM-FileBrowser ein wenig abändern und dann compilen. Der Quellcode ist ja vorhanden, ich hab nur die Parameter in der .def Datei verändert. Nun wollte ich das ganze (unter macOS) compilen. Also mit dem Befehl make im Terminal (Makefile ist ja vorhanden). Dann fehlte erstmal der ACME-Crossassembler, hab den also heruntergeladen. Aber wie benutze ich den in Verbindung mit make? Hab wie gesagt eigentlich keine Ahnung vom programmieren, wäre also über eine Antwort sehr froh:) (Nach cd im Terminal eingeben hört's bei mit auf:D)

  • Dann fehlte erstmal der ACME-Crossassembler, hab den also heruntergeladen. Aber wie benutze ich den in Verbindung mit make?

    Das ACME-Binary muss im Suchpfad für Executables liegen, damit "make" es benutzen kann. Ich hab kein MacOS, aber da das ja angeblich unixoid ist, sollte dies gehen:

    Falls in Deinem Homeverzeichnis noch kein Unterverzeichnis namens "bin" existiert, leg eines an und log Dich aus und wieder ein.

    Kopier das ACME-Binary in das bin-Verzeichnis, dann sollte "make" es finden. Du müsstest es dann auch selbst im Terminal per "acme" starten können.


    ...und dass noch keiner geantwortet hat, könnte daran liegen, dass die Frage im Basic-Bereich gestellt wurde. :D

  • Mac Bacon Danke für die Hilfe! Nach ein bisschen weiterer Recherche hab Ich's dann hinbekommen. Falls jemand auch mal das Problem haben sollte (oder ich es wieder vergesse:D) hier die Zusammenfassung:


    Den Ordner findet man unter /usr/local/bin . Da muss die Binary ('ausführbare Unix-Datei') rein. Das kann man auch über die Konsole machen: cp /path/to/file /usr/local/bin/ (/path/to/file ersetzt ihr natürlich mit dem Pfad zu der ACME-Datei, dazu einfach per Drag&Drop die Datei ins Terminal ziehen). Es sollte nicht nötig sein den Ordner /usr/local/bin/ vorher zu erstellen! Nun sollte ACME schon einsatzbereit sein. Dazu im Terminal einfach acme eingeben, dann solltet ihr nen Output bekommen (das nicht zsh: command not found: acme lautet. Dann befindet sich die Datei noch nicht im richten Ort! Es sollte ne längere 'Anleitung' erscheinen;))


    ...und dass noch keiner geantwortet hat, könnte daran liegen, dass die Frage im Basic-Bereich gestellt wurde. :D

    Ahh.. Hmm, ich dachte weil das Programm für nen C64 ist, auf dem Basic läuft:D Da sieht man mal wieder, wie wenig Ahnung ich davon hab...)

  • Den Ordner findet man unter /usr/local/bin

    Ja, das geht natürlich auch, dann ist das Programm systemweit verfügbar, also für alle Benutzer. Das "bin" in Deinem Homeverzeichnis ist nur für Dich, dafür brauchst Du aber auch keine zusätzlichen Zugriffsrechte, um Dateien hineinkopieren zu können.