Hello, Guest the thread was viewed846 times and contains 4 replies

last post from Tommi_nrw at the

MeGALoDOS - WIKI & Tools

  • Eine meiner WIKI Seiten ist speziell dem MeGALoDOS von Tommi_nrw gewidmet.



    MeGALoDOS WIKI:

    https://oe7twj.at/index.php?ti…ALoDOS#MeGALoDOS_Hardware



    Hier findet man Informationen zu diesem tollen Board sowie Tools zur Verwendung mit dem MeGALoDOS.

    Wenn eine neue Version der Tools raus kommt, dann werde ich es hier posten.



    Link zur MeGALoDOS Seite hier im Forum:

    Neues Projekt MeGALoDOS

  • Zum beschreiben des Flash Speicher des MeGALoDOS gibt es mehrere Tools:

    • FlashDOS -- beschreibt den Flash Speicher von einem C64 aus (zwei Disketten)
    • FlashTools -- lesen/schreiben des Flash Speicher von einem PC aus (im wesentlichen Scripts für OpenCBM)
    • MeGALoDOS Flashtool -- ein Windows Programm mit dem man sich die notwendigen Binaries bilden kann



    Das MeGALoDOS Flashtool kann folgendes tun:

    • automatische Erkennung von Binaries (8 KB Dateien) aufgrund einer CRC16 Prüfsumme
    • Erkennung mehrerer 8 KB Binaries in einer großen Datei (Vielfaches von 8 KB)
    • Erstellung von Namens genormten 8KB Binaries
    • Erstellung von Installations Dateien für eine 1541 mit MeGALoDOS (Binary + Floppy Flash Code)
    • Erstellung eines 512KB Block (für Programmer wie TL866)



    Binaries (KB Dateien) werden erkannt aufgrund einer CRC-16 Prüfsumme.

    Die Binaries werden automatisch den richtigen Banks im MeGALoDOS zugeordnet.

    Der Benutzer muss sich keine Gedanken machen, wohin die Dateien ins Flash geschrieben werden.


    Wenn man unbekannte Binaries einer Bank zuordnen möchte, dann kann man das

    • manuell übersteuern (Bank Option)
    • oder die CRC Prüfsumme im CRC File eintragen



    ** NEU in diesem Release **


    CRC Datei (crc.ini):


    Die CRC Datei ist eine normale Textdatei.

    Es sind drei Werte die mit Strichpunkte separiert sind.

    1. CRC Prüfsumme als vierstelliger HEX Wert
    2. alle Banks wo das ROM gespeichert wird, Liste aus HEX Zahlen
    3. Name des ROM


    Wenn keine CRC Datei existiert, dann wird automatisch eine Standard CRC Datei beim Programmstart erzeugt:

  • Erster Release des FMON (MeGALoDOS Floppy Monitor)


    Der FMON ist ein interaktives Tool für fortgeschrittene Benutzer des MeGALoDOS:

    https://oe7twj.at/index.php?ti…deProjekte/MeGALoDOS/FMON



    Ich habe zwei Pakete geschnürt, um die Möglichkeiten von FMON zu demonstrieren und zu testen:

    • eine Diskette (D64) mit einem BASIC Programm (zur Nutzung am C64)
    • eine Sammlung von Open-CBM Scripts (Nutzung vom PC aus)



    Hier noch ein paar Screenshots von dem BASIC Programm:


       


       


     




    Diese Screenshots sind am VICE Emulator gemacht worden.


    Der VICE unterstützt leider viele Dinge nicht, die das MeGALoDOS kann.

    Deshalb ist der Inhalt der Screenshots teilweise nicht aussagekräftig.