Hello, Guest the thread was called1.6k times and contains 15 replays

last post from 1570 at the

DTV Keyboard Mod

  • Ich versuche auch gerade ein C64DTV zu modden.


    Ich bin aber schon am Keyboard Mod gescheitert. Mein C64 DTV ist ein PAL Gerät, entweder DTV2 oder DTV3 (kenne den Unterschied zu wenig).


    Keyboard Clock, Data und GND und +5V sind angeschlossen.


    Laut OSCI sind die Datenleitung beim PS/2 High und gehen bei der Datenübermittlung auf Low.


    Jetzt reagiert das C64DTV aber gar nicht egal ob [shift] + [k] oder [strg] ich habe es mit gedrückten Tasten nach dem Reset versucht, mit gedrückten Tasten beim Reset, mit Tastendrücken wenn der blaue Bildschirm kommt ... nichts.


    Entweder ist dieses DTV eines der wenigen das nicht auf die Tastendrücke reagiert oder da stimmt irgendwas grundlegendes nicht, daher meine Fragen:


    Gibt es Versionen des C6DTV die grundsätzlich nicht mit den PS/2 Tastaturen zurecht kommen?


    Wann muss ich beim PAL DTV die Taste drücken ? Schon beim Reset, nach dem Reset, beim blauen C64 Bildschirm, muss ich die Taste auch loslassen oder mehrfach drücken?


    Wo sind die letzten Sourcen und Hardware Doks für den Keyboard Twister (die Links auf den Wiki Seiten führen ins Nirvana)?


    ----


    Vielen Dank für die Hilfe, ich hatte schon mal versucht einen Thread mit diesem Thema zu reaktivieren, weil ich als Neuling nicht unbedingt was Neues öffnen wollte, scheinbar wurde mein Posting gelöscht.


    Übrigens falls es hier üblich ist dass Neulinge eine Vorstellung abgeben:


    Bin 55 habe früher viel mit C64 programmiert, gebastelt und möchte meine Altgeräte langsam wider aktualisieren. Mache sonst beruflich einiges mit Linux, C++ im Embedded Bereich und möchte altes mit neuem Wissen verbinden.

  • Gibt es Versionen des C6DTV die grundsätzlich nicht mit den PS/2 Tastaturen zurecht kommen?

    ja, und zwar alle, die Du mit normalen 1,5V - Batterien betreibst, die - wenn sie nagelneu sind - gern auch mal 1,6V haben.

    4x 1,6 = 6,4 V - ZUVIEL für eine PS/2 - Tastatur, die als Versorgungsspannung 5V +- 0,25 V benötigt.


    Also IMMER bei angeschlossener Tastatur 1,2 V Akkus verwenden - 4x1,2V = 4,8V - damit bleibt die PS/2 - Tastatur heile und wird nicht gleich gegrillt ;)

  • > ja, und zwar alle, die Du mit normalen 1,5V - Batterien betreibst, ...


    Ich habe schon über das Batterieproblem gelesen aber ...

    1. waren meine Batterien ziemlich alle, so dass ich mit 4 Stück nicht mal auf 5V gekommen bin

    2. habe ich die Versuche nach dem Ausbau der DTV Platine mit einem 5V Netzteil durchgeführt

    3. habe ich die Signale der Tastatur (Clock+Data) mit einem Oszi überprüft, beide sind OK und dort wo sie laut Dok. sein müssten.

  • Ebster

    Changed the title of the thread from “DTV” to “DTV Keyboard Mod”.
  • 1. waren meine Batterien ziemlich alle, so dass ich mit 4 Stück nicht mal auf 5V gekommen bin

    schon von Anfang an ?

    Falls nicht, kann die Tastatur auch defekt sein durch Überspannung - da würde im Nachhinein auch kein Labornetzteil mit 5,0000 V mehr helfen.

    Hast Du die Tastatur mal woanders auf Funktion getestet ? Und zwar NACH dem Rumgemache am DTV ?


    Ich habe bereits mehrere DTV2 und 3 umgebaut und nur beim ersten Versuch ist die PS/2 - Tastatur gestorben auf den genannten Gründen.

    Danach nie mehr !


    Hast Du diese Anleitung benutzt? : dtv_ports.pdf

  • > schon von Anfang an ?


    Ja


    > woanders auf Funktion getest et ? Und zwar NACH dem Rumgemache am DTV ?


    Ja, laut OSZI



    Edit: "Dieser Satz wurde auf der PS/2 Tastatur geschrieben die ich erfolglos am DTV angeschlossen habe"


    > Hast Du diese Anleitung benutzt? : dtv_ports.pdf


    Nein, eine der vielen Anderen. 'Vor allem weil sich diese Anleitung auf eine frühere Version des DTV bezieht, bei der Keyboard-Clock und Keyboard-Data noch mit einem Aufdruck markiert sind und an einer anderen Stelle abgenommen werden als bei den späteren Versionen.


    > Ich habe bereits mehrere DTV2 und 3 umgebaut


    Oh prima, dann kannst du mir sicherlich meine einfachen und sehr konkreten Fragen beantworten:


    1. Gibt es Versionen des C6DTV die grundsätzlich nicht mit den PS/2 Tastaturen zurecht kommen?


    2. Wann genau muss ich beim PAL DTV die [STRG] Taste drücken ? Schon beim Reset, nach dem Reset, beim blauen C64 Bildschirm, muss ich die Taste auch loslassen oder mehrfach drücken?

  • > wenn Du nach dem Reset mit dem Joystick schnell links und rechts wackelst. Funktioniert die Tastatur dann?


    Nein, ich komme zwar mit dem 'Joystick' so weit, dass der blaue Bildschirm mit Load "$",8 kommt aber die Tastatur bleibt ohne Wirkung.


    Die Signale bekomme ich von hier:


    IMG_9070_Select.JPG


    In irgendeinem Thread habe ich mal was von vertauschten Data und Clock Leitungen gelesen, aber so ziemlich alle Anleitungen nehmen die gleichen Lötpunkte für Clock und Data.



    IMG_9072_sml.JPG


    IMG_9071_sml.JPG


    Was ich vor habe ist ziemlich einfach zu verstehen:

    Das C64DTV soll mit einem SD2IEC in ein 1541 eingebaut werden.

    PS/2 Buchse, 2xJoystick, Sound + Video möchte ich nach außen führen.

    Keyboard Twister werde ich einbauen wenn ich ihn für nötig halte.

  • Die Tastatur funktioniert nur nach einem Reset. Direkt nach dem Anschalten per Schalter tut eine PS/2-Tastatur am DTV nicht, weil die State Machine im DTV vom Startup-Handshake der Tastatur verwirrt wird.

    "On initial powerup, the DTV's PS/2 hardware gets confused by startup byte sent by keyboard." auf http://web.archive.org/web/201…x.php?title=Keyboard_port

    Die Bilder dort sind auch die korrekten. Du kannst einfach den DTV nach dem Einschalten resetten, dann sollte es gehen.

    Das mit CTRL habe ich glaube ich nie ausprobiert (sondern per Joystick-Easter-Egg geflasht), aber ich schätze, man muss unmittelbar nach Reset drücken.


    Du versuchst gerade ausschließlich die CTRL-Sache? Sonst geht doch mal ins BASIC per Joystick-Wiggle-Easteregg und gib da per virtuellem Keyboard "SYS65091" ein (das sollte das virtuelle Keyboard killen und die Eingabe per PS/2 erlauben, die sonst soweit ich mich erinnere abgeschaltet ist) und schau mal, was Du dann per PS/2 erreichen kannst.

    Von DTVs mit defektem PS/2 habe ich nur genau einmal gehört, wobei dort soweit ich mich recht erinnere nicht ganz klar war, ob der DTV nicht evtl. kaputtgelötet wurde.

  • @lvr


    > Hast Du mal eine andere Tastatur probiert?


    Ja, insgesamt 3 Stück


    @1570


    > Die Bilder dort sind auch die korrekten.


    Danke, das hilft mir echt weiter.


    > Sonst geht doch mal ins BASIC per Joystick-Wiggle-Easteregg und gib da per virtuellem Keyboard "SYS65091"

    > ein (das sollte das virtuelle Keyboard killen und die Eingabe per PS/2 erlauben, die sonst soweit ich mich erinnere

    > abgeschaltet ist) und schau mal, was Du dann per PS/2 erreichen kannst.

    Danke, das werde ich noch mal probieren.


    Wenn ich nichts erreiche dann versuche ich folgendes:


    1. Data und Clock tauschen

    2. Ein anderes DTV nehmen.


    Ich berichte auf jeden Fall mal was gelaufen ist. Meine DTVs sind alle gebraucht, vielleicht habe ich ja welche erwischt bei denen vorher jemand vergeblich versucht hat eine Tastatur anzuschließen.



    ps.:

    http://web.archive.org/web/201…x.php?title=Keyboard_port


    Ist so ziemlich das detaillierteste Archiv zum C64DTV das ich bisher gefunden habe

  • Mit dem SYS kommt man aus dem BASIC PROMPT anscheinend nicht raus (und die echte Tastatur geht in der Tat nicht).

    Ich weiß auch gerade nicht, wie man das sonst hinbekommt. Die anderen Wald-und-Wiesen-SYSse, die einen BASIC-Warmstart machen, tun nicht - evtl. bastelt das BASIC PROMPT per Softkernal rum oder so.

  • Das hat mir keine Ruhe gelassen und nun habe ich gerade mal einen unverbastelten DTV hervorgeholt.

    Immerhin wird der DTV ja mit über 15 Jahren selbst langsam retro, da kann man ja wieder mal was machen... ;-)

    Ich habe provisorisch eine PS/2 Buchse rangefädelt, DTV und Tastatur mit 5V versorgt, eingeschaltet, kurz gewartet, nochmal Reset gedrückt, dann innerhalb 1 Sekunde CTRL auf der Tastatur gedrückt und gehalten und dann kam auf Anhieb ein blauer BASIC Bildschirm und die Tastatur funktionierte.

    DTV-PS2-Keyboard-klein.jpg


    Ich habe mich nach diesem Bild gerichtet:

    C64DTV_solderpoints.jpg


    Also vielleicht ist einfach Dein DTV kaputt?


    Edit: Nach dem Joystick-Wackel-Trick funktioniert die Tastatur nicht, man muss resetten und CTRL drücken.

  • lvr,


    Vielen Dank,


    die meisten Umbauanleitungen sind sehr vage wenn es darum geht wann was gedrückt werden muss, ich vermute dass sie es nicht beschrieben haben weil es immer irgendwie funktionierte. Ich vermute auch dass dieses C64DTV dort eine Macke hat, ich habe nochmal nachgemessen (Oszi) und mit der Literatur über die PS/2 Keyboards verglichen. Die Tastatur ist OK und an den richtigen Stellen angeschlossen ... ich werde noch mal nachsehen ob die Signale uch hinter den Widerständen nachweisbar sind (könnte ja sein ich ich da was kaputt gelötet habe) und es dann mit einem anderen DTV versuchen.



    --- Etwas Anderes :


    Eigentlich ist der DTV Chipsatz einer der modernsten C64 Versionen überhaupt, ich finde es beeindruckend wie viele Signale aus dem ASIC herausgeführt wurden, man könnte meinen dass sie bei der Entwicklung eher an einen echten C64 Ersatz und nicht nur an einen Spiele Joystick gedacht haben.


    Leider wurde nie ein Tastaturgerät mit diesem ASIC gebaut.


    Man findet kaum konkrete Informationen zu den Inkompatibilitäten, ein Statement wie "30% der Programme laufen nicht richtig auf dem DTV" ist mir zu ungenau. Schließlich kann kein Programm dass für 2 Joysticks gemacht wurde völlig korrekt auf einem DTV ohne 2. Joystick laufen.

  • Beim DTV war auch zuerst die Idee einer C64-Emulation da. Die Gelegenheit mit der "Spielekonsole" ergab sich wohl erst später. Siehe auch den ganzen Streit zwischen Jeri Ellsworth und Jens Schönfeld (einfach googeln).


    Klar gibt's genauere Infos zu den Inkompatibilitäten, z.B. im C64DTV Programming Guide.

    VIC-II und CPU sind erstaunlich gut emuliert, der SID solala. Die meisten Probleme kommen durch einen kleinen Fehler in der IRQ-Behandlung des VIC-II und die fehlenden Time-of-day-Uhren in den CIAs.


    Welche Software auf dem DTV dann noch nicht läuft wegen fehlender Tastatur bzw. fehlendem Joystick 1, kann man sich ja denken. :)