Hello, Guest the thread was called858 times and contains 17 replays

last post from FXXS at the

C64 Hardware DRAM Timing -Hallo Hardware Gurus!

  • Wer kann helfen ?


    Wer von euch C64 Hardware Guru´s weiss hier mehr ?


    Wer kann mir erklären was nach den sichtbaren Bereich des C64er´s passiert ?:whistling:


    Denn Ich suche informationen über ein C64 DRAM REFRESH Timing "Problem" nennen wir es "Zeitloch" ,beim Timing der CPU und des VIC .


    Was passiert im Zeitloch nach den sichtbaren Bereiches -eigentlich ???


    Also diese "Zeitloch" soll sich nach den sichtbaren Bereich bei C64 typischen 320x200 also nach 200 des sichtbaren Bereiches "aufhalten"


    Mir ist ja bekannt ,das der VIC den allgegenwärtige DRAM ReFRESH macht,


    Und deshalb wohl überall,die CPU ausbremst durch die "BAD-Lines" ,sogar im unsichtbaren also nutzlosen Bereichen....


    ich möchte hier etwas hardwaremäßig daran ändern und uns allen endlich FLI als Standart Auslösung und in Bewegung bieten.:thumbup:

  • Denn die CMD Super CPU oder die Rossmöller Flash 8 sind nicht die endgültige Antwort auf TURBO.


    Auch sie haben damals das "Zeitloch" , des CPU zu VIC Timing´s nicht gesehen....


    WAS passiert im unsichtbaren Bereich nach 200 ,bei einen C64 ?


    Ich sage :Schluss mit diesen 2 Takt (Timing) Motor CPU oder VIC!


    Ich suche auch "Mitstreiter" oder Fans ,die unseren alten C64 mit dieser neuen Technik verbessern wollen.


    Und ER dann endlich DASS kann was 16 Bit SNES oder AMIGA kann -in Zukunft für alle c64 FANs zum Taschengeld Preis!


    Das DRAM Timing Zeitloch...kann mit einen super billigen Mircocontroller ganz neue geile Funktionen für unseren C64 bieten!


    RAUS unnd Weg mit den altmodischen DRAM!


    SRAM ist zwar teuer ,aber braucht keinerlei Taktung!


    z.b. Anstatt das altmodischen DRAM zu nehmen ,nehmen wir teures S-RAM,was dann ohne irgendwelche VIC-TAKTUNG oder BAD-Lines auskommen muss.


    Für 6 Euro lassen sich min. 1 Megabyte SRAM einbauen!


    Ob hier die alten Schneider CPC oder MSX Computer,die alle haben ewin Future OS -und Was haben wir ?


    Ich möchte in Zukunft einen schnellen geilen C64 "PLUS" haben,der im Minimum so geil ist wie Future OS auf einen MSX1,MSX2 oder CPC!


    Hier muss ein guter Hardware Turbo her ! z.b. STM32f4 samt mehr als 80 MHZ!


    Denn ich möchte gerne unseren guten alte C64 ,ein schnellen modernen TURBO als Mircocontroller verpassen ,der genau in diesen "Zeitloch" arbeiten wird,samt MP3 Player und Grafik DMA nachladen von der SD Karte !


    Schluss mit den FLI Standbilder-Endlich eine GUI FLI Arbeitsoberfläche und FLI Video´s!

  • Auf in die moderne Welt,


    Der C64 kann jetzt MP3,Gif animation in FLI und sogar WLAN...


    Ich finde ,wir sollten allen richtigen C64 Fans die Möglichkeit geben ,aus ihre antiken, altmodischen C64 System ,da Sie sich keine Wucher Antik Hardware leisten können oder wollen ,trotzdem einen richtige Rakete zu bauen!


    Die heutigen Mircocontroller kosten nichts mehr-und bringen Höchstleistung!


    Ich bin für den C64 VOLKS Turbo,der schnell ,in einer C64 , eingebaut werden kann!


    Nur eine kleine Platine muss hier reichen,und dazu sehr billig,aus einen alten C64 ,dann ein modernes GUI samt Maus zu bieten !


    Ich erwarte hier ein buntes moderndes GUI Future OS!


    Von mir aus mit alten "GEOS" ICONS plus einige selbst erfunden dabei!


    Wir brauchen hier keine SUPER CPU,wir haben schon eine !


    Wir müssen also nicht mehr auf Wucherpreise also Autkion C64 antik Hardware Erweiterung REU, Super CPU oder Flash 8 hier zurückgreifen ,wenn ein spottbilliger

    moderne Mircocontroller ,die harte RAM Transfer "DMA Arbeit" in Millisekunden erledigen könnte.


    Der per Pyhton am PC programmiert werden könnte.

  • Da hast du dir mit deinen ersten drei Beiträgen hier im F64 ja gleich richtig was vorgenommen :roll:

    Bau die Kiste doch gleich so um, dass sie Gold scheissen kann ^^

    Egal, ob Wucherpreise, egal ob teuer - hab ja dann ja nen Goldesel :thumbsup:

  • ja,danke!


    Es muss eben ein future OS hier endlich ran,das moderne Dinge biete und nicht nur FLI Standbilder!


    FLI muss die Arbeits-oberfläche der zukünftigen C64 USER werden.


    Die bisherige "SRAM zu DRAM Erweiterung" reicht hier leider nicht


    Es muss hier ein komplette RAM Bus Abschaltungen passieren ,

    um unseren kleinen C64 die moderne Welt zu zeigen!


    Wie beim SNES muss in der unsichttbaren Zeit ,neben ein schnellener Mircocontroller die harte Arbeit tunen.

  • Na,ich hoffe auf brauchbare Experten (Leute) mit technischer Know How Ahnung ,um so etwas durchzuführen!


    Zum Beispiel so ein Future OS zu kopieren,die Megabytes RAM sind dafür dann vorhanden!


    Durch das Zeitloch,sind moderne Dinge machbar...


    Da freue ich mich auf "IQ Menschen" die per Python einen Mircocontroller etwas Neues beibringen könnten....


    Natürlich es wird alles nur bei 320x200 bleiben


    Also nur bei FLI und 320x200 in 16 Farben aus einer 128 Mischpalette.


    Egal,hier mit Mp3 Music oder anderen Highlights.

  • Ab den un-sichtbaren Bereich in C64 System rein passiert gar nichts!


    Außer nutzloses VIC- DRAM Refreshing!


    Also kann ab diesen Bereich ein schnellener Co-Prozessor genannt Mircocontroller wie STM32 oder PIC oder Altmel SAM hier arbeiten!


    Ob mit 33 oder 80 MHZ kann hier RAM DMA Transfer passieren!


    Hier werden richtige C64 Träume ala PSX1 ,SNES oder Amiga wahr !


    Zwar wäre mir 640x400 also EGA oder VGA Auflösung lieber ,aber FLi muss eben reichen..

  • Nun, zumindest SRAM Adapter gibt es ja von knusis bereits fertig und getestet für alle C64 und 128er.


    Für deine Idee müsstest du aber den VIC-II nachbauen und abändern? Das ist nicht gerade trivial.

    Nun, Commodore hat damals aus puren Geiz den VIC -I kein eigenes kleines internes SRAM spendiert z.b. für einen bessere fröhliche Farb Palette oder ein eigenes kleines ROM also Tabelle für 16*4 = 64 Farben!


    Ala NES!


    Auch hat Commodore -obwohl Sie damals grossen Erfolg mit den C64 hatten- bei der zweite VICII 85xx Version mit 5 Volt etc.,nicht 640 pro Zeile durchgeführt,sondern gleich einen sinnlosen 6845 Nachbau veranstaltet siehe den Zwitter C128 mit Z80.


    VIC nachbauen ??? Natürlich nicht!


    Der VIC wird bei mir leider arbeitlos,da er keinerlei DRAM taktung mehr durchführen muss.


    Bei meiner Idee,bekommt der VIC keinerlei Daten mehr ab den sichtbaren Bereich ,sondern NULL bzw. keinen RAM zugriff mehr!! Aber dieser dumme Chip weiß dass ja nicht!!!


    Denn der schnelle Mircocontroller wird dann die neuen Grafikdaten schnellstens dort reinschreiben.und gleich Bank switching machen bei jeden neuen Bildaufbau.


    Somit ist also FLI Animation ,natürlich nur 320x200 möglich,sogar GIFs oder Videos !!

  • Ich habe diese Idee sehr wohl durchdacht und ausgearbeitet!


    Die FLI Revoltion muss hier stattfinden!


    Und Sie ist spottbillig! MCU Breakout Boards gibts unter 20 Euro´s!


    Und nein Leute ,keine dummes "DMA" Signal von vorgestern!


    Der Bildschirm bleibt HIER an!


    Da der dumme VIC CHIP nichts davon weiss,was ich gerade mit seinen RAM so mache...


    Keine Bildschirm Abschaltung per DMA Zugriff ,so wie dass antike Wucher Preis Hardware REU etc. so macht!


    Die armseelige 1 MHZ CPU wird in Zukunft mein persönlicher STEREO SID PLAYER und Raster Zeilen Kontroller und Signal GEBER!


    Während der VIC nur im sichtbaren Arbeiten darf und einen RAM Zugriff NUR dann und dort bekommt!


    SRAM ist geil....


    In der unsichtbaren Zeit -das berühmte Zeitloch- wird ein schneller Mircocontroller die harte Drecks D-M-A Arbeit machen und weitere Arbeiten wie PS/2 Keyboard Abfrage oder die SD Karte lesen oder sogar Mp3 Musik spielen!


    Somit ist unser gute alte C64 endlich Zukunfts-tauglich!


    Und kann im Rahmen seiner Möglichkeiten sogar 320x200 Animation / Videos abspielen,oder als neues "Musik Studio" mit 2x SID Stereo Musik samt MP3 Samples eingesetzt werden.


    Vielleicht ist hier auch ein einfaches 3D in der Auflösung FLI machbar ???

  • Also die Zusammenfassung meiner Idee des C64er Zeitlochs:


    Für alle so möchte gern Fach Experten,und sonstige GURU´s


    Bei meiner Erfindung wird:


    Die altmodische 5 Volt CPU oder der altmodische 85xx VICII werden in Zukunft -bei meiner Idee- nur noch die Bild-Darstellung also die "Grafikkarte" des System darstellen ,natürlich nur in 320x200 oder weniger FLI als maximale Möglichkeit dazu ein bisschen SID Musik ab-spielen.


    Frische Daten kommen nur noch von Mircocontroller mit der SD Karte,bei jeden neuen Bildschrim aufbau!


    Schluss mit der langsamen altmodischen Floppy Disk!


    Während im Hintergrund ein super schneller Co-Prozessor also ein moderner

    Mircocontroller ,die neuen RAM Daten für dieses SYSTEM schreibt.


    Diese TURBO Hardware wird unseren C64 zu einen modernen "Home brew" Computer machen,wo alles machbar ist ,ausser Windows!

    Dass biete viele neue Möglichkeiten wie echte Animation ( da es egal ist weiviel kilobytes es an RAM kostet,da Sd karte),


    Da brauchen wir keinerlei teure antike REU,Super CPU oder sonstige Wucher Hardware...


    Dinge die nur per teuerer antiker Hardware wie REU oder Super CPU Erweiterungen laufen würden...


    Nein,diese Turbo Karte wird dann spottbillig,den C64 II in 2021 versetzen!:thumbup:

  • FXXS

    Closed the thread.
  • Interessierte können sich per Konversation bei dr.retro64 melden.


    Wenn es einen Prototypen gibt, bitte einen neuen Thread mit Link zum Vorführvideo posten....


    Eine weitere öffentliche Diskussion würde dem Projekt in diesen Stadium erfahrungsgemäß nur schaden...