Hello, Guest the thread was called2.4k times and contains 79 replays

last post from kinzi at the

Assy 250407 bringt ein " beim Ultimax Ram Checker

  • Der Test beginnt mit Null und dekrementiert, d.h. 255 wird bereits im zweiten Durchlauf benutzt. Ich hab das absichtlich so gemacht, um genau diese beiden Bitmuster sofort ganz am Anfang zu testen.

    OK, das verstehe ich, und das finde ich auch gut.

    Eine einzige Adresse, von der immer Null gelesen wird, würde das Verhalten bereits erklären.

    Du meinst, sobald auf %11111111 getestet wird und dort eine Adresse mit %00000000 zuzrückgelesen wird?

    (ich nehme an, dass das Schachbrett nicht am Anfang des 255er-Zyklus, sondern bereits am Ende des 0er-Zyklus erscheint - das ist nah genug beieinander, um es verwechseln zu können)

    Also umgekehrt - es wird noch auf %00000000 getestet, aber %11111111 gelesen?


    Beides führt folglich zur Schachbrett-Anzeige. So weit, so klar.


    Das Diag friert bei RAM-TEST 2 ein. Der wird ab $8000 fortgesetzt, nachdem sich das Diag ins RAM kopiert hat, um per $01 das Modul auszublenden, WIMRE. Klingt also in der Tat alles nach einem Bankswitching-Problem. Da aber das PLA auszuschließen ist (drei verschiedene getestet), würde ich jetzt eher auf den CPU-Port tippen.


    Ramirez Ist die CPU gesockelt?

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


  • Läuft der RAM Checker ohne Kernal bzw. Basic Rom? Die sind gesockelt...

    "Ultimax RAM Checker" -> "Ultimax Mode" -> läuft ohne ROMs. :thumbup:

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


  • Auch im zweiten Testteil?

    Ja, natürlich. Sonst müsste man ja vor dem zweiten Test-Teil erst noch die ROMs reindrücken ... :-P


    Der zweite Test-Teil läuft komplett im RAM.

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


  • Mac Bacon Füllst du den Speicher von oben oder unten mit $FF?

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


  • Füllst du den Speicher von oben oder unten mit $FF?

    Der Speicher wird immer aufwärts gefüllt. Hinter dem Programm geht es los, nach $ffff kommt $0002 (wegen des Prozessorports), bei Erreichen von $0400 beginnt der nächste Durchgang (mit dekrementiertem Testwert).


    EDIT: Rest des Beitrags gelöscht, da es Quatsch war. Korrektur kommt gleich.

  • Ich hatte nicht bedacht, dass Version 3 des Speichertests ja jede Speicherstelle mit dem nächsten Testwert beschreibt, sobald der alte Testwert geprüft worden ist.


    Also nochmal und jetzt hoffentlich richtig:

    Die Reihenfolge ist so:


    @ oben links, Screen mit @ gefüllt

    dann:

    Screen mit Schachbrett gefüllt

    d.h. es wird jetzt beim Lesen der Wert Null erwartet (weil er vorher geschrieben wurde) und sofort nach dem Test jeder Speicherstelle der Wert 255 hineingeschrieben.

    dann @ invers oben links

    d.h. Bit 7 defekt, es wurde also 128 statt Null gelesen.

    dann Schachbrett oben links

    d.h. alle Bits defekt

    dann geht der Test weiter und das Schachbrett oben bleibt.

    Klar, Fehlerbits werden immer nur gesetzt, nie gelöscht.


    Bei einem versehentlich eingeblendeten ROM sollte das @ eigentlich quasi sofort zum Schachbrett werden - irgendwelche anderen Zeichen (wie hier ein inverses @) wären nur für ein paar Zyklen sichtbar und daher kaum wahrnehmbar.

    Was natürlich sein könnte: Ein echter RAM-Fehler an einer relativ niedrigen Adresse sorgt für das inverse @ (ein Fehler in Bit 7) und ein eingeblendetes Kernal sorgt dann später für das Schachbrett-Muster.

  • Das Diag friert bei RAM-TEST 2 ein. Der wird ab $8000 fortgesetzt, nachdem sich das Diag ins RAM kopiert hat, um per $01 das Modul auszublenden, WIMRE. Klingt also in der Tat alles nach einem Bankswitching-Problem. Da aber das PLA auszuschließen ist (drei verschiedene getestet), würde ich jetzt eher auf den CPU-Port tippen.

    Das Diag testet jedenfalls im "RAM-TEST 1" $0800-$7FFF. Dann wird $8000..$9FFF nach $1000 ins getestete RAM kopiert und nach $154E gesprungen, wo der "RAM TEST 2" ausgeführt wird, da habe ich auf die Schnelle nicht genau gefunden, was wirklich getestet wird; ich gehe aber von $8000..$FFFF aus.


    Der Fehler müsste also entweder im RAM oberhalb $8000 zu finden sein, oder aber wie gesagt im Bankswitching.

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


  • Na, besonders schaden kann's nicht.

    War alles schon da.

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


  • Leider nicht...


    Ich überlege gerade ob ich heute Abend nochmal alle RAMs gegen neue eines anderen Herstellers tauschen sollte?!


    Die jetzt eingesetzten sind auch NOS, aber wer weiß?!

    Oder die vorhandenen RAMs erstmal quertauschen. Wenn es ein oder zwei RAM-ICs sind, dann sollte sich das Fehlerbild ja ändern.

  • 74LS373 noch in Betracht ziehen, der hängt auch am Datenbus...

    Der hängt am Adressbus.


    Kriegst du einen Einschaltschirm, wo du einen POKE absetzen kannst?

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.