Hello, Guest the thread was called385 times and contains 4 replays

last post from atkelar at the

Suche kurzfristig "freie" SID Musik...

  • Hallo!

    Ich bin mal wieder an einem Retro-Video Projekt. Diesmal geht es um einen alten Reel-To-Reel recorder und dafür brauche ich YouTube-Copyright freundliche Musik als Beispiel... ich dachte, einen Brotkasten dafür zu nehmen und die "Original"/"Playback von Tape" als kurzes Vergleichsstück zu bringen. Einfach mal weil's was anderes ist. ^^ - jetzt liegt hier jede Menge Musik herum, aber ich bin zu höflich um mir einfach so für mein Projekt was zu greifen und beim schnellen Blättern hab' ich keine "Lizenzinfos" gefunden. Darum die dezente Frage: hat jemand ein oder zwei "coole" SID Stücke auf Lager, wo der Autor auch grünes Licht für sowas gibt? Also Creative Commons oder Public Domain? Ich würde das dann über ein Disk-Image mit einem passenden Player im C64 abspielen, also MP3 o.ä. hilft auch nur bedingt ;)


    Grüße und danke für Informationen,

    Atkelar

  • Ich weiß, ehrlich gesagt, wirklich nicht, wie genau es um die Lizenzen von SIDs steht, aber ich weiß, dass Jeroen Tel sich immer wieder in der Kommentarspalte freut, wenn seine Musik benutzt wird, so zum Beispiel hier, und hat noch nie gemeckert. Auf jeden Fall fliegen diese Oszilloskop-Videos für gewöhnlich unter dem Radar der Content-ID-Maschine. Außer hier, das war ganz witzig. Egal, wie gesagt, ich habe es noch nie mitbekommen, dass sich ein Künstler darüber beschwert, dass seine Stücke in YT-Videos genutzt werden.

  • Ich weiß, ehrlich gesagt, wirklich nicht, wie genau es um die Lizenzen von SIDs steht, aber ich weiß, dass Jeroen Tel sich immer wieder in der Kommentarspalte freut, wenn seine Musik benutzt wird, so zum Beispiel hier, und hat noch nie gemeckert. Auf jeden Fall fliegen diese Oszilloskop-Videos für gewöhnlich unter dem Radar der Content-ID-Maschine. Außer hier, das war ganz witzig. Egal, wie gesagt, ich habe es noch nie mitbekommen, dass sich ein Künstler darüber beschwert, dass seine Stücke in YT-Videos genutzt werden.

    Das mit der "Contient-ID" hat leider nichts mit Radar zu tun... das hängt nur davon ab, ob ein "Creator" bei YouTube der im Content-ID Programm mitmacht, irgenwann ein Stück von dem Song hochgeladen hat/oder hochladen wird. Sobald das passiert, gilt der für YouTube als "der Copyright Inhaber" und der Wachhund ist scharf. Zeitpunkt und/oder echtes legales Copyright sind dann erstmal egal, aber Content-ID match alleine ist kein wirkliches Problem, das schlägt höchstens in die Werbeeinnahmen und von denen bin ich noch meilenweit weg. Schwierig wird's wenn jemand eine DMCA Beschwerde einlegt, und das kann im Prinzip jeder der behauptet der Urheber zu sein. Wäre zwar strafbar, wenn's nicht der Urheber macht, aber die Probleme hat dann trotzdem erstmal der, gegen den sich die Beschwerde richtet. Kurzum: ich mach' zwar schräge Videos aber die trotzdem gerne und will auch in zwei Jahren noch stolz drauf sein können.
    Ich glaube ja auch, dass es kein großes Problem sein sollte, Hobbykünstler wie mich zu finden die ein OK geben, aber das hätte ich dann eben doch gerne vorher. :)