Hello, Guest the thread was called3.1k times and contains 26 replays

last post from Matthias at the

"64 Game Universe IOX Box" Board

  • Auf meiner Patreon Seite habe ich es schon angekündigt, gestern den ersten Entwurf der Platine fertiggestellt :thumbsup:, und heute gepostet. Zwar könnte man die Platine jetzt schon herstellen lassen, aber ich muss mir erst noch ein paar Gedanken über das erste Stadium machen, was als erstes Softwaretechnisch funktionsfähig gemacht werden soll, damit man von der 1. Minute an Spaß hat ^^


    Ach so, wer es noch nicht weiß, das ist mein angekündigtes "Das große Projekt", dass ich mit ca. 2 Jahren Entwicklungszeit veranschlagt habe ;-)


    Ins Detail möchte ich noch nicht gehen, denn ich finde das ist auch der Spaß dabei... man weiß nicht genau was als nächstes kommt. So lauern dann immer wieder Überraschungen, die den Spaß zusätzlich erhöhen :love:

  • Dein grösstes Problem an dem Projekt wird die Beschaffung der 64-Pin PLA sein.

    Dann hast du aber ein paar seiner anderen Projekte nicht mitbekommen ^^ ...

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


  • Er wird reichlich Probleme bekommen.

    Na ja, bei sly.de gibt es die 251715-01 noch NOS, aber nicht gerade günstig und in welcher Menge ist auch nicht klar.

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


  • Dein grösstes Problem an dem Projekt wird die Beschaffung der 64-Pin PLA sein.

    Davon gibt es schon zwei 64-Pin Replicas, zwar noch nicht ganz fertig, aber wird :-)


    Für die 6510 gibts auch schon 2 Replicas, für den VIC II gibt es eine Replica die anscheinend schon funktioniert (wird es bald auf Github geben), und so wie ich das mitbekommen habe ist bwack mit seiner 6526 auch schon fertig, er macht nur noch die PCB.


    Und SIDs gibt es wie Sand am Meer :-) Hatte heute Email Kontakt mit Martin von ARMSID... da kommt demnächst eine große Ankündigung ;-)


    Also ich denke mal alles da... wenn ich im nächsten Jahr starte :D

    Fertig wird das Ganze ja auch erst in 2 Jahren... also noch eine Menge Zeit.


    Bis dahin kann man sich bei eBay 250469er Boards mit 64-Pin PLA für 25€ kaufen (gibt es dort Dutzendweise).

  • Du hast sicherlich noch nie versucht so ein Ding auszulöten..

    Auf jeden Fall nix für Ungeduldige und Anfänger....hatte auch meine Schwierigkeiten. Hab hier noch nen Patienten liegen, von dem ich nicht weiss, ob er es geschafft hat.


    Trotz Vorsicht und Entlötstation!


    Zeit sollte man sich nehmen.


    Ohne zu viel OT zu werden...gibt es da noch andere Möglichkeiten? Entlötpumpe liegt mir gar nicht! Heißluft habe ich hier stehen, aber mangels Erfahrung lieber bisher nicht benutzt.


    Bin ja kein Fan von Boards schlachten....aber wenn, wie macht man es richtig? Ich habe mal ein Schrottboard gehabt und da diverse Chips ausgelötet, trotz neuem Lötzinn und moderaten Temperaturen saßen die Chips so spack auf dem Board, dass es echt verdammt schwierig war und die nicht sauber raus zu bekommen waren. Hab sogar nachher in meiner "Not" auf Flussmittel zurück gegriffen und so versucht :facepalm:....war alles nicht optimal. Ging gerade so....


    Ein anderes Schrott-Board ging an einen anderen hier im Forum, der brauchte Chips und hat für mich auch welche ausgelötet. Der hat mehr Erfahrung als ich und hat sich trotzdem ein Beinchen abgerissen...


    @Mods, wenn zu viel OT evtl. verschieben.

  • Du hast sicherlich noch nie versucht so ein Ding auszulöten..

    Ich glaube, dass hat er schon öfters gemacht.

    Ja, ca. 12 Stück :D


    Alle haben es schadlos überstanden. Geht eigentlich recht fix, und ist in 3 Minuten erledigt. Das funktioniert natürlich am besten mit einer Saugluft-Entlötstation. Der Trick ist, bei den mit Massefläche ca. 15 Sekunden bei 400° draufzuhalten. Am Ende dann mit einem sehr flachen Schraubendreher drunter gehen und langsam Stück für Stück bis zu den letzten Pins durchdrücken..., dabei leichte rechts/links Drehbewegungen.


    Heißluft geht auch, dauert auch nicht viel länger, nur sollte man dabei ein offenes Fenster haben, da man die Platine doch sehr stark erhitzt und dadurch Dämpfe freigesetzt werden, die man besser nicht einatmen sollte :-) Wenn man das mit Heißluft macht, nimmt man eine sehr flache Zange, klemmt das IC vorne zwischen (wenn das nicht möglich ist, nimmt man vorher einen Miniatur-Schraubendreher, und klemmt den vorne am IC ein, wenn sich das IC vorne etwas löst, hebt man das IC leicht an... dann weiter mit der Flachzange), und macht die Seiten vom IC heiß, dann kurz die Rückseite, dann voll auf das IC halten und an den Seiten lang. Mit leichten Zangen- rechts/links Bewegungen dann langsam nach oben herausziehen. Bisher haben es alle überlebt ;-)


    Quote from JMP$FCE2

    Du hast sicherlich noch nie versucht so ein Ding auszulöten..

    Ich hoffe damit sind die Zweifel ausgeräumt ;-)

  • Dann bin ich scheinbar einfach zu ungeschickt.... ;)

    Wichtig ist, nicht zu kalt - lieber heißer einstellen und dafür nicht so lange braten. Ich hab bisher zwei 64-Pinner ausgelötet - beide OK, beide problemlos.


    Und mit der Handpumpe ginge ich persönlich da nicht ran.

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


  • Future64 - Pulse Rifle


    Das hier


    Gruß


    arris